Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Roy vom Tiger angefallen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    ...  14  15  16  17  18  19  20    »  ]
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
  Montecore wird def. nicht eingeschläfertAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Weißer Tiger von "Siegfried & Roy" muss nicht sterben

Nach dem Biss auf der Bühne schließt das Management des Magier-Duos eine Einschläferung aus / Zustand des verletzten Roy kritisch

München · 6. Oktober · ap/dpa/rtr · Der Tiger, der den Magier Roy Horn angefallen und lebensgefährlich verletzt hat, wird definitiv nicht eingeschläfert. Das gab die deutsche Agentin des Magier-Duos "Siegfried & Roy", Claudia Dressler, am Montag bekannt. Das sechsjährige Tigermännchen "Montecore" sei noch ganz verstört von dem Vorfall am Freitagabend in Las Vegas. Das Tier sei wieder im Gehege des "Secret-Garden"-Komplexes der deutschstämmigen Magier untergebracht.

Dressler betonte, dass "Montecore" ein "ganz großer Liebling" des 59-jährigen Magiers war. Der weiße Tiger sei wie die meisten anderen 60 Tiger und Löwen des Duos in deren Obhut geboren und aufgewachsen.

Roy Horns Zustand war unterdessen weiter ernst, die Ärzte äußerten sich aber vorsichtig optimistisch. Rund 200 Mitarbeiter der erfolgreichen Show hatten in der Nacht zum Montag bei Kerzenschein Wache vor der Klinik in Las Vegas gehalten, in der der 59-Jährige behandelt wird.

Horns Manager Bernie Yuman sagte, es sei ein gutes Zeichen, dass sich Horns Zustand seit der letzten Operation nicht verschlechtert habe. Der 59-Jährige müsse nach wie vor beatmet werden, sei aber in der Lage zu kommunizieren, teilte der Showveranstalter MGM Mirage mit. Er tue dies mit seinen Augen, drücke Hände und könne Geräusche machen. Eine lokale Zeitung berichtete, Horn habe nach der ersten Operation einen Gehirnschlag erlitten und sei daraufhin ein zweites Mal operiert worden, um den Gehirndruck zu verringern.

Roy Horn war bei der Vorstellung mit seinem Partner Siegfried Fischbacher am Freitagabend von dem Tiger in den Hals gebissen und von der Bühne hinter den Vorhang gezerrt worden. Die Siegfried & Roy-Show, das erfolgreichste Spektakel in der Geschichte von Las Vegas, wurde für unbestimmte Zeit abgesagt. Sämtlichen Mitarbeitern des Duos wurde vom Mirage-Hotel, in dem die Show stattfindet, nahe gelegt, sich nach einer neuen Beschäftigung umzusehen.

Quelle: Frankfurter Rundschau


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

07.10.2003, 00:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Azyura
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2003
Herkunft:
Bayern (DE)
Beiträge: 217
Azyura ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich hab davon auch schon gehört, nur nicht so ausführlich... Das meiste wurde schon gesagt, ich finde aber auch das dies eine Lehre sein sollte...

Azyura


__________________

a rebell in chaos. a wolf in my soul.

06.10.2003, 22:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Azyura senden Schicke Azyura eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: rebelliouswolf MSN Passport: chaosrebell@gmx.net  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es furchtbar zu sagen das war gut was da geschehen ist, insbesondere wenn der Mensch oder das Tier haetten sterben muessen. Wer weiss was Roy zurueck behalten wird wenn das Tier wirklich an seinem Nacken war!

Offenbar wollte das Tier nicht mit 8 Jahren zum ersten Mal auf der Buehne stehen (oder was auch immer) und sein "Chef" hat das entweder nicht gemerkt oder es hat ihn nicht interessiert.

Ob es ihm eine Lehre ist? Ich habe letztes Jahr im TV einen Russen gesehen der hatte den ganzen Oberkoerper vernarbt und misshandelte immer noch seine Tiere (er ist Zirkusdompteur). Leider ist die Sprache des Geldes oft viel lauter als die des Tieres.

Haette das Tier sterben muessen, waere das ein Skandal gewesen aber davon habe ich nie gewuenscht. So weit mein Freund im TV gesehen hatte habe Siegfried noch am Samstagabend ausdruecklich und oeffentlich gesagt man darf dem Tier nicht die Schuld geben.

Ein Tier hat einen freien Willen wie wir und dieses wollte offenbar nicht auf die Buehne. Wenn es gezwungen wird dann darf es sich wehren.

Trotzdem wuensche ich Roy viel Glueck und Gesundheit - auch um der Tiger willen. Das erste was ich dachte als ich Samstagmorgen die Nachricht hoerte war ehrlich gesagt nicht dass er sterben koennte sondern dass das schlechte Image des Tigers als blutruenstiges Raubtier dadurch nur noch weiter geschuert wird.

TamedTigress

06.10.2003, 20:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

das schicksal von Montecore ist geklärt: der Tiger bleibt am leben.


auch wenn roy wieder gesund wird, wirds wohl keine shows mehr geben...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

06.10.2003, 20:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die einen schreiben so, die anderen so... und als Leser darf man sich wieder aussuchen was man glauben mag...

Das Alter des Tigers schwankt zwischen neun und sieben, die Bühnenerfahrung zwischen 6 Jahren und einigen Auftritten, was aber überall zu lesen war, war, dass Horn einmal als der Mann in Erinnerung behalten werden wollte, der die magischen weißen Löwen und Tiger gerettet habe, «Tiere haben eine emotionale Sprache», sagte er 1999 in einem Interview. «Wenn man lange genug mit ihnen zusammen ist, versteht man sie.»

Nun, anscheinend doch nicht.
Das zeigt mir wieder einmal mehr, weder Wissen, noch Verständnis, noch sonst irgendetwas kann ein Wildtier davon abhalten seinen Instinkten zu folgen.
Gegen die Kraft einer Raubkatze, ist ein Mensch nun mal machtlos, da spielt es auch keine Rolle aus welchem Grund der Tiger seine Tatze erhob... Vielleicht glauben nun auch diese beiden Herren daran, dass Großkatzen keine Knuddelmiezen sind, selbst wenn sie von Hand aufgezogen sind...

Hoffentlich trägt dieses Beispiel nicht dazu bei, dass Menschen es noch interessanter - weil eben gefährlich - finden, Raubkatzendressuren zu sehen.


__________________
...wonder where the lions are....

05.10.2003, 17:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Folgendes fand ich gerade:

Zitat:

Die Show von "Siegfried & Roy", einer der teuersten und bekanntesten in der Spielerstadt, wurde auf unbestimmte Zeit abgesagt. Die 267 Angestellten der Magier wurden aufgefordert, sich einen neuen Arbeitsplatz zu suchen. "Mehr als vier Jahrzehnte hatte ich das Privileg, an der Seite dieses bemerkenswerten Mannes zu stehen", erklärte Siegfried Fischbacher auf der Homepage. "Und ich werde dies auch in der schwierigen Zeit tun, die nun kommt." Noch ist unklar, wie es zu der Attacke kommen konnte. Etwa zur Hälfte der Darbietung vor 1.500 Zuschauern erschien Roy Horn allein mit einem Tiger namens "Montecore" auf der Bühne und erklärte, das Tier bestreite sein Debüt. Die Behauptung gehörte indes zur Show. Der 270 Kilogramm schwere Tiger wurde schon mehrere Jahre eingesetzt. Plötzlich stürzte er sich auf den Magier, der mit einem Mikrofon verzweifelt auf den Kopf der Raubkatze einschlug. Ein Augenzeuge berichtete, der Tiger habe Roy Horn gepackt und von der Bühne geschleift. Roy habe wie eine Stoffpuppe gewirkt. Mit Feuerlöschern schlugen Bühnenmitarbeiter auf "Montecore" ein, um Roy zu befreien. Nach dem Angriff erschien Siegfried Fischbacher auf der Bühne und erklärte, die Show sei abgebrochen. Der Tiger wurde in einen Käfig im Hotel gesperrt.

Roy Horn, der am Tag der Attacke seinen 59. Geburtstag feierte, war niemals zuvor verletzt worden. "Nicht ein Kratzer", erklärte Manager Yuman. Vor zwei Jahren schlossen Horn und sein fünf Jahre älterer Partner mit dem Mirage einen Vertrag auf Lebenszeit. Seit mehr als 35 Jahren standen sie in Las Vegas auf der Bühne, ihr Markenzeichen waren weiße Tiger und Löwen.




Quelle


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

05.10.2003, 14:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Finde ich interessant, dass Roy ihn mit dem Mikro "eins überbraten wollte"! Er hat so viel Erfahrung, dass er eigentlich wissen müsste, wie man reagiert, wenn der Tiger sich nicht so verhält wie er´s soll. Daher denke ich, dass er vielleicht mit seinen Tieren "vereinbart" hatte, dass, wenn er einem auf dem Kopf haut, das entsprechende Tier sich beruhigen soll. Warum sollte sonst ein so erfahrener Raubkatzendompteur einen Tiger mit einem Kopfschlag extra provozieren?


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

05.10.2003, 13:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
neuster StandAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nach den neusten Informationen sind die Ärzte optimistisch, daß der Magier Roy Horn wieder auf die Beine kommen wird, auch wenn der Zustand akuell noch kritisch ist. Die genaueren Umstände des Unfalls sind noch unklar, jedoch liest man immer mehr Augenzeugenberichte.

Zitat:
Augenzeugen hatten berichtet, der Tiger habe zunächst Horns Unterarm gepackt. Als dieser das Tier mit einem Mikrofon geschlagen habe, sei es auf den Künstler zugestürzt und habe ihm in den Hals gebissen. Horn habe viel Blut verloren.

Quelle: Spiegel.de

Es ist auch keine Art einen Tiger einfach, wenn er so angespannt ist, dann noch mit dem Mikro auf den Kopf zu hauen. Das wäre mir auch zuviel gewesen. Von daher seh ich es eher spektisch was Phantom in Bezug auf Schutz geschrieben hat.

Vielleicht war es nur die letzte Möglichkeit zu zeigen das er von der Bühne wollte als er Roy am Arm packte. Wie gesagt, wenn man dann zum ersten mal auf der Bühne vor Publikum steht und noch eines mit dem Mikro auf den Kopf bekommt, dann kann man schon mal so reagieren. Aus Tigersicht bestimmt nicht tödlich gemeint.

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

05.10.2003, 12:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hm... der Tiger war anscheinend nicht zum 1. mal auf der Bühne, das sagt Roy wohl immer... Montecort wird jetzt in nem Käfig im Mirage "festgehalten" hab ich grad gelesen.

was die farm angeht: hab mal bilder davon gesehn. sah ja ganz schön aus, große Freiflächen, große Gehege... glaub schon, daß die Tiere da freilaufen können, aber...(!)

1. haben die ja soviele Tiere, daß die bestimmt nicht alle gleichzeitig rauskönnen, wer weiß, wie lang da die einzelnen Tiere freilauf haben.
2. sind die (Show-)Tiere ja während der Shows im Mirage,da sieht die Unterbringung ja wieder anders aus.


und ich mach mir da so meine Gedanken, seit ich wie gesagt gestern das mit dem Löwen gesehn hab...

also der löwe war gereízt, wollte nach ihm schlagen, der tiger hat ihn im Nacken gepackt. roy hatte geburtstag,hatte vorher reingefeiert...

könnte da nicht ein zusammenhang bestehn?

hm... mit diesem Ingo haben sie angestoßen...
kanns sein, daß Roy sonst vorher nix trinkt & das wars? Katzen riechen sowas doch bestimmt?
naja... oder es war vllt doch ne ungewohnte reaktion im publikum oder so...

und dieser "Nackenbiss" gibt mir auch zu denken. jeder hier weiß ja wohl, was ein Nackenbiss bei Katzen bedeutet, mal vom Jagdverhalten abgesehn... (denn auch ich glaube, wenn der Tiger hätte töten wollen, hätte ers getan)

roy war ja derjenige, der sich um die Tiere kümmert, von geburt an dabei is...
mal nen bissl gespinne meinerseits: kanns sein, daß da irgendwas war & der Tiger roy eigentlich bloß aus dem "Gefahrenbereich" bringen wollte?


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

05.10.2003, 09:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Kaysha
Katz




Dabei seit: März 2003
Herkunft: nrw
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 398
Kaysha ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich kann mich nur der Meinung von Amadeuss anschließen.
Ich habe die Nachricht kurz mit meinem Vater gesehen, und die ersten Worte,die wir beide sagten, waren "richtig so".
Es sollte solchen Leuten schon längst gezeigt werden, dass sie mit den Tieren nicht einfach alles machen können,was ihnen in den Sinn kommt. Ich hoffe nichts schlechtes für Roy, aber es war mal nötig. Er ist ein Prominenter und bekannt in diesem Geschäft, das werden die Leute nicht so schnell vergessen.
Ich wünsche mir nur, dass die Geschichte für den Tiger nicht mit dem Tod endet.
Als ich im TV rumschaltete, kam ich auch an diesen Star-Search-Special. Der Löwe war wirklich überaus gereizt.
Um ein Haar, gäbe es schon vorher einen "Kratzer".

In einem Artikel habe ich letztens gelesen, dass S & R in ihrem "Dschungelpalast" leben und sich die Raubkatzen frei bewegen.
Naja, sagen kann man viel..
ich für meinen Teil aber habe solche Shows schon immer verabscheut.
Ich sehe die Tiere lieber in ihrem natürlichem Lebensraum.


__________________


04.10.2003, 23:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaysha senden Schicke Kaysha eine ICQ-Nachricht  
[  «    ...  14  15  16  17  18  19  20    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.