Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Roy vom Tiger angefallen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    ...  12  13  14  15  16  17  18  19  20    »  ]
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nebelparder
Echt seltsam, aber ich würde gerne wissen, woher du das weißt. Außerdem meinte ich nicht, dass der Ozelot "Oz" heißt, sondern ich wollte einfach nur Ozelot abkürzen.


*g* ups, ja, is mir jetzt auch klar mit dem "Oz" (kenn nen Tier mit dem namen, daher )

woher ichs weiß, is mir fast schon peinlich, aber naja, habs ja in nem vorherigen Beitrag schon erwähnt: ich war Fan von den Beiden & hab das aus dem buch der beiden. (außerdem hat roy die story oft genug erzählt, auch mit dem Schiff & dem Geparden als blindem Passagier *g*)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

11.10.2003, 19:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Siegmar
Jaguar




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 457
Siegmar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich muss nur stauen wie viel Feingefühl der Tiger hatte, so ein Menschenhals ist ja nun echt nicht geeignet, um ihn mit den Zähnen zu packen und dann den Menschen wegzuziehen. Das bisschen Haut ist ja gleich durch und dann kommen ja die ganzen wichtigen Dinge. Ist also kein Wunder das der Tiger ganz neben sich gewesen sein soll nach der Aktion.
Ich bin mir nicht mehr sicher aber mir ist so als ob ich wo gelesen habe, das der Tragebiss dem tödlichen Nackenbiss sehr ähnlich ist, da werden die Zähne nur etwas anders angesetzt. Katzen können auch sehr genau zu beissen, und zack sind die Eckzähne zwischen den Halswirbeln und durch ist das Rückenmark.

Mir ist auch nur bekannt das Roy mit einem Geparden als Stuart auf einem Keuzfahrschiff war.

11.10.2003, 19:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Siegmar senden Homepage von Siegmar Schicke Siegmar eine ICQ-Nachricht  
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Phantom

hm, komisch. Roys erste Katze war nen Gepard namens Chico, mit dem er Gassi ging. von nem Ozelot namens Oz hab ich nie was gehört. & der Gepard hatte auch nen Gehege in dem Zoo.



Echt seltsam, aber ich würde gerne wissen, woher du das weißt. Außerdem meinte ich nicht, dass der Ozelot "Oz" heißt, sondern ich wollte einfach nur Ozelot abkürzen.


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

11.10.2003, 19:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nebelparder
Als ich gestern abend das Fernsehprogramm durch zappte, blieb ich bei der "Aktuellen Schaubude" im NDR hängen. Dort wurden 2 Gäste und ein Reporter eingeladen. Es handelte sich um Schulfreunde von Roy. Die meinten, dass der Roy in seiner Kindheit auch schon eine Katze hatte. Von seinem Onkel, der in Bremen ein Tierpark hatte, bekam er einen Ozelot [oder Puma(im Bericht waren 2 der Meinung es handelte sich um einen Puma, jedoch denke ich es handelte sich um Unwissenheit daher glaube ich die Variante mit dem Ozelot eher)] geschenkt.
Er ging mit dem Oz durch die Straßen "Gassi", der Oz an der Leine.
Wenn Besuch kam und die Besucher Angst hatten vor der wilden Katze, wurde er einfach den tagüber im Badezimmer eingesperrt.
Nach einer Zeit begann Roy dann mit dem Oz und seinem Hund zu zaubern. So begann eigentlich die Geschichte von Roy und seiner Zauberei mit Raubkatzen!



hm, komisch. Roys erste Katze war nen Gepard namens Chico, mit dem er Gassi ging. von nem Ozelot namens Oz hab ich nie was gehört. & der Gepard hatte auch nen Gehege in dem Zoo.


was die auswilderung der tiger angeht, würd mich ja mal interessieren, ob Pam sich dann hinsetzen & den Tigern dabei zusehen würd, wie se in freier Wildbahn krepieren... ich glaub, da haben ses echt bei S&R besser (ohne Show)

gibts im Phantasialand eigentlich noch welche?


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

11.10.2003, 18:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*lol*
Na genau Pam!!!
Wir wildern die weißen Tiger aus, und mit dem Geld was noch übrig ist bestechen wir die Sambahirsche, damit jene so tun, als würden sie die weißen genausospät wie die gelbgefärbten Tiger erkennen...
Oh
my
good...


__________________
...wonder where the lions are....

11.10.2003, 13:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
"Bucht-sehen"Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gestern war groß im Fernsehen zu hören das Pamela Anderson (jaaa, die vom Strand) zu einer Demo gegen Sigfried und Roy aufgerufen hat. Die beiden würden ihre Tiere quäten. Seit dem letzten Imagewandel ist Pamela Anderson ja offenbar radikale PETA-Tierschützerin. Leider vertragen sich die Worte radikal und Tierschutz nicht in den Sinne wie Pamela das wohl meint.

Sie forderte den "Zoo der weißen Tiger" zu schließen und diese wo anders unterzubringen - die beiden hätten ja genug Geld. Auch wurde gefordert auch die weißen Tiger beispielsweise in Indien auszuwildern. Ich glaube ich muss keinen über die "Güte" dieser gloreichen Idee aufklären. Ich hoffe nur das kein Tiger in der Nähe ist, wenn eines von Pamelas hervorstechenden Attributen explodiert. Silikom bekommt man schwer aus Tigerfellen heraus .


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

11.10.2003, 12:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich hoffe nur, dass sich der Ruf des Tigers deswegen jetzt verschlechtert hat und die Leute denken, der Tiger sei ja so gefährlich.
Ich habe gehört, dass Roy seinem weißen Tiger Montecore nicht mal böse sein soll, er bleibt weiter der Lieblings von Roy.
Kann es vielleicht auch daran liegen, dass die Geräusche aus den lautsprechern einfach zu laut oder das Licht zu grell war? Ich denke, es kann ja auch sein, dass er Tiger gemerkt hat, dass Roy etwas nicht richtig gemacht hat und ihn dann hinter die Bühne gezogen hat. Ich habe gelesen, der Tiger solle Zahnschemrzen gehabt haben?
Weil er ihn hinter die Bühne gezogen hat, hatte der Tiger keine bösen Absichten.

11.10.2003, 12:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Als ich gestern abend das Fernsehprogramm durch zappte, blieb ich bei der "Aktuellen Schaubude" im NDR hängen. Dort wurden 2 Gäste und ein Reporter eingeladen. Es handelte sich um Schulfreunde von Roy. Die meinten, dass der Roy in seiner Kindheit auch schon eine Katze hatte. Von seinem Onkel, der in Bremen ein Tierpark hatte, bekam er einen Ozelot [oder Puma(im Bericht waren 2 der Meinung es handelte sich um einen Puma, jedoch denke ich es handelte sich um Unwissenheit daher glaube ich die Variante mit dem Ozelot eher)] geschenkt.
Er ging mit dem Oz durch die Straßen "Gassi", der Oz an der Leine.
Wenn Besuch kam und die Besucher Angst hatten vor der wilden Katze, wurde er einfach den tagüber im Badezimmer eingesperrt.
Nach einer Zeit begann Roy dann mit dem Oz und seinem Hund zu zaubern. So begann eigentlich die Geschichte von Roy und seiner Zauberei mit Raubkatzen!


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

11.10.2003, 09:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Vermutung, ins Blaue gedachtAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Könnte es sein, dass der Tiger Roy am Nacken gepackt hat, um ihn wegzuziehen? So wie die Mutter das mit Jungtieren macht?

Nur eine vage Vermutung. Wenn es so wäre, frag ich mich, welches Verhältnis Roy wirklich zu dem Tiger hatte.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

10.10.2003, 11:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Shir Khan
Roy selbt sagt mittlerweile, daß Montecore ihm nur helfen wollte und das das leider etwas schief ging. Im Gegenzug hat glaube ich RTL einen "Zirkus-Dompteur" als "Experten" befragt. Dieser sagt natürlich das Roy als Beute gesehen wurde und das Tiger generell immer Angreifen, wenn jemand vor ihnen am Boden liegt oder auch nur bei der Fütterung in die Nähe kommt. Was ich von Zirkusansichten halte muss ich wohl nicht sagen. Oder wie denkt ihr über diese neu hinzugekommenen Informationen??


Ich habe das auch mal so gehoert und kann mir vorstellen dass das zutrifft wenn es nicht jemand ist der einem nahe steht.

Anscheinend war Montecore jedoch einer von Roys Lieblingstigern und muss ein enges Verhaeltnis zu ihm gehabt haben. Vielleicht ist dieser Instinkt ja immer noch staerker aber ich koennte mir auch vorstellen dass allein der Geruch eines geliebten Menschen ihn daran erinnert dass es eben Roy ist und nicht Beute die man jetzt erlegen kann.

Warum hat er ihn wohl hinter den Vorhang gezogen? Weil er merkte dass auf der Buehne was nicht in Ordnung war? Wer weiss. Ist ja auch nicht so wichtig, Hauptsache Roy lebt und ist auf dem Weg der Besserung.

Wie auch immer - es ist schoen zu hoeren dass Roy wieder fuer sich selbst sprechen kann und nochmal offen sagt dass Montecore ihm helfen wollte. Es waere schlimm wenn das Tier jetzt wieder ueberall als Bestie dargestellt werden wuerde und ich finde es richtig toll dass das "Opfer" selbst dem direkt einen Riegel vorschiebt.

TamedTigress

10.10.2003, 00:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
[  «    ...  12  13  14  15  16  17  18  19  20    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.