Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » Kryptozoologie & andere Phänomene » Schlitzrüssler » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Für das Protokoll: es handelt sich um ein ausgestopftes Exemplar, dass anläßlich der Wiederentdeckung für die Presse gezeigt wurde.

Zur allgemeinen Information: Schlitzrüssler gehören zur Ordnung Insectivora, Überfamilie Tenrecoidea (Tanrekartige) und bilden mit zwei Arten die Familie der Schlitzrüssler. Die Insectivora stammen von maus- bis rattengroßen insektenessenden Pantotherien ab (welche höchstwahrscheinlich wiederum mit allen modernen Säugern verwandt sind).

@nepelparder: lustiger Vergleich...


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

26.09.2003, 19:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
Azyura
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2003
Herkunft:
Bayern (DE)
Beiträge: 217
Azyura ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nja das erste Bild findet sich eh auf jeder großen Nachrichtenseite... Scheint wohl das einzig existente zu sein, nur obs jez das zeigt was es zeigen soll drum gehts hier ne?

Azyura


__________________

a rebell in chaos. a wolf in my soul.

26.09.2003, 17:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Azyura senden Schicke Azyura eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: rebelliouswolf MSN Passport: chaosrebell@gmx.net  
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Erstmal zu dem Bild: Ich denke, dass es sich auf dem Bild um ein ausgestopftes Exemplar handelt. Aber es ist wohl einfach aus einem Naturkundemuseum, einer Schule oder einer Universität für dieses Foto entnommen worden. Das Bild soll außerdem dem Leser nur einen Blick auf das Äußere eines Schlitzrüsslers ermöglichen sollte, was ja auch gelungen ist. Daher verstehe ich nicht warum ihr da so lange rumdiskutiert!

Natürlich ist diese Meldung einer Wiederentdeckung erfreulich, aber irgendwie finde ich es auch verrückt, dass man solche Meldungen von "Wiederentdeeckung" immer wieder zu hören bekommt. Die Forscher sollen mal läger nach einem Tier suchen, bevor sie es für Ausgestorben erklären! Vielleicht wollten die Forscher in Kuba auch nur etwas bekannter werden, wenn sie ein in Kuda wahrscheinlich ja bekanntes Tier einfach mal aussterben lassen. Aber dadurch lernt man solche Tiere immerhin kennen...

Ich finde, dass dieser Schlitzrüssler irgendwie ein wenig den Vorfahren der heutigen Elefanten ähnelt. Ok, man muss schon ein bisschen Fantasie haben, aber dann sieht der Platybelodon (lebte vor 12 bis 7 Mio. Jahren) doch wiklich wie ein entfernter Verwandter dieses Schlitzrüsslers aus, oder?

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

Dieser Beitrag wurde von nebelparder am 26.09.2003, 14:51 Uhr editiert.

26.09.2003, 14:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
  stimmtAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich habe das Bild von der Quelle des Artikels, aber der Link steht ja dabei .
Was die Echtheit des Bildes angeht habe ich mir allerdings keine Gedanken gemacht.
Auch ich habe vorher noch nie etwas von diesem Tier gehört. Bedenkt man das es als ausgestorben galt ist das aber auch nicht weiter verwunderlich *gg*. Ansonsten sehe ich nur positives an dieser Meldung.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

25.09.2003, 23:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich schätze einfach mal Shir Khan hat das Bild aus der Quelle "geliehen" *hüstel*.

Ich hab zwar ein wenig geforscht, konnte jedoch leider keinen definitiven Zusammenhang zwischen Bild und neuer Entdeckung finden. Das Tier auf dem Foto wirkt für mich persönlich im Vergleich zu einem Bild eines echten Schlitzrüsslers jedenfalls absolut nicht echt!


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

Dieser Beitrag wurde von Marozi am 25.09.2003, 21:45 Uhr editiert.

25.09.2003, 21:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Äh, kleine Frage: Ist das Bild von dem gefundenen Tier, oder hast du es nur angehängt damit wir wissen, womit wirs zu tun haben? Denn irgendwie kommt mir das Tier nicht sehr echt vor...
Die Meldung empfinde ich als positiv (obwohl ich noch nie was von einem Schlitzrüssler gehört habe), mal sehn obs noch genug tierchen gibt.

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

25.09.2003, 20:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
SchlitzrüsslerAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der Schlitzrüssler ist offenbar doch noch nicht auf Kuba ausgestorben. Ein männliches Exemplar des Insektenfressers wurde jetzt im Osten der Karibik-Insel entdeckt, wie die kubanische Nachrichtenagentur Prensa Latina am Dienstag (Ortszeit) berichtete.

Wissenschaftler hoffen nun, dass der Schlitzrüssler oder Almiqui „nicht im Katalog der Tiere landet, die unwiderbringlich vom Anlitz dieser Erde verschwunden sind“.

Der Schlitzrüssler ähnelt einem Dachs mit dichtem braunen Fell und einer langen rüsselähnlichen Schnauze mit rosafarbener Spitze. Er ist etwa 30 Zentimenter lang und nachtaktiv. Am Tage gräbt er sich in unterirdische Höhengänge ein.

Der jetzt wiederentdeckte Almiqui wurde nach dem Farmer, der ihn fand, „Alejandrito“ genannt. Tiermediziner erklärten das 700 Gramm schwere Tier für kerngesund. Zuletzt wurde ein Almiqui 1999 im Osten Kubas gesehen. Dies war die erste Wiederentdeckung des Schlitzrüsslers seit 1972.

Quelle: Focus online

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

24.09.2003, 23:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.