Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Raubkatzen (allgemein & sonstige) » Gigantischer Tierfriedhof » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Einer der größten Tierfriedhöfe ist Rancho La Brea, ein Teersee, wo während der Eiszeit viele Tiere verendet sind, vor allen Säbelzahnkatzen, die im See festsitzende Bisons jagen wollten.

10.06.2004, 18:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

(möchte nicht zu weit vom Thema abkommen)

Man kann sich vorstellen, dass dieses Ur-Mittelmeer sich über die beschriebenen Jahrmillionen in seiner Form und Ausdehnung stark verändert hat.
So war auch die Region um Linz einmal weit im Meer, dann Küstenbereich, dann verlandet. Die Haifischzähne kommen aus der Zeit, in der das Gebiet knapp an der Küste lag und sich die Überreste von Meeresbewohnern in den Sandschichten ablagerten.
Mit der Auffaltung der Alpen wurde das Meer schließlich zurückgedrängt und verschwand.


Ich glaub ich hätte nicht die Geduld, um so ein kleines Tierpuzzle zusammenzubauen. Die Bruchstücke sind sicher irre schwer zuzuordnen. Aber viele kleine Stücke ergeben ein großes und das vervollständigt das Gesamtbild und kann vielleicht wertvolle Rückschlüsse ermöglichen. Wie ein Mini-Mosaik mit einem Bild darauf. Mit einem Stein fängt man nicht viel an...


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

18.09.2003, 08:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Kleiner als 1 Milimeter... ist immernoch sichtbar. Man muss sich das so vorstellen, das da ein paar Leute an stellen, wo 'gröberes' schon rausgesammelt wurde, mit nem Sieb antreten, und alles fein säuberlich unter die Lupe nehmen.

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

17.09.2003, 19:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ah, danke nettwork! War ja zu erwarten, dass ich da was durch einander bringe.
Aber diesen Satz verstehe ich nicht so ganz:
Zitat:
Für Österreich nehme ich an, hat das Meer in seiner maximalen Ausdehnung über die Grenzen nach Norden gereicht.

Meinst du damit, dass das Meer Österreich ab und zu ganz knapp bedeckt hat? Also der Zahn kommt ja aus Linz, das wäre dann wohl Zufall, dass sich das noch ausgegangen ist. Oder?


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

Dieser Beitrag wurde von Tirica am 17.09.2003, 12:21 Uhr editiert.

17.09.2003, 12:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das Meer, das du ansprichst Tirica, war Tethys, das Urmeer.
Es existierte allerdings um einiges früher: Paläozoikum (Beginn vor 540 Mio. Jahren) bis ins frühe Känozoikum (Beginn vor 65 Mio. Jahren). Es existierte in unterschiedlichen Ausdehnungen.
Zitat:
Die größte Meeresüberflutung Deutschlands fällt in das Silur vor etwa 438 bis 410 Millionen Jahren. Das Meer erstreckte sich von Hamburg bis München sowie von Saarbrücken bis über Frankfurt an der Oder hinaus.


Für Österreich nehme ich an, hat das Meer in seiner maximalen Ausdehnung über die Grenzen nach Norden gereicht. Inseln hat es zu jeder Zeit in den verschiedenen Bereichen gegeben.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

17.09.2003, 08:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also in Österreich war das ganz anders, habe ich gehört. Da soll ein Pzean gewesen sein. Zumindest kenne ich wen, der schon einmal einen Haifischzaht gefunden hat. Im Baggersee oder sowas.
Vielleicht kommt der aber aus einer anderen Zeit. Interessant wäre jetzt nur noch, wie viel größer diese Riesen-tiere als ihre Nachkommen unserer Zeit sind.


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

16.09.2003, 22:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lucky Lion


Aber mal was ganz anderes: Findet ihr es nicht auch etwas übertrieben dass die auch fundstücke die kleiner als einen millimeter sind, ausgraben? Mir kommt das etwas übertrieben vor, oder wissen die was ich nicht weiss?


Ja, ich hab bei der Textstelle auch gestutzt, denn wie wollen die Geologen diese Dinge sehen, so kleine Knochenteilchen, die kleiner als ein Millimeter sind, können die doch gar nicht sehen, und vor allem, wenn die da ganze Beine ausgraben, halte ich das Entdecken von "kleiner-als-1-millimeter-großen-Knochenstücken" ohne technische Geräte für unmöglich. Das kostet dann wiederum Geld und dafür lohnt es sich wirklich nicht , einen kleinen Knochfitzel zu finden.


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

16.09.2003, 19:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Auch ich habe noch nie was davon gehört, ich hätte nicht gedacht hier in Deutschland so was zu finden. Tja aber vor einer million Jahren sah es hier eben anders aus. Toll wäre es wenn die hier auch mal lebende Exemplare finden würden *zwinker*.

Aber mal was ganz anderes: Findet ihr es nicht auch etwas übertrieben dass die auch fundstücke die kleiner als einen millimeter sind, ausgraben? Mir kommt das etwas übertrieben vor, oder wissen die was ich nicht weiss?


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

Dieser Beitrag wurde von Lucky Lion am 16.09.2003, 19:16 Uhr editiert.

16.09.2003, 19:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
Artami
Junglöwin




Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft:

Beiträge: 412
Artami ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

also ich habe davon noch nichts gehört...aber es ist wirklich sehr interessant shir khan, danke fürs reinstellen!


__________________
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im gleichen Moment schreien würden, würde eine unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, und die wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.
OSCAR GRAZIOLI

16.09.2003, 14:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Artami senden  
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Amerikaner haben ihren "Grand Canyon", wir haben den "Tierfriedhof" bei Weimar - beides geologisch hochinteresante Gebiete!

Ich habe davon auch schon mal was gehört bzw. einen kurzen Bericht im Fernsehen gesehen!
Aber das mit den Pumas wusste ich noch nicht, dann müssten ja vielleicht auch Knochen anderer amerikanischer Katzen wie Jaguar und Ozelot gefunden werden können.


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

16.09.2003, 14:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.68
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.