Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » Tötung von Riesenpanda » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*schocked*

ist zwar schön zu hören das ein Mensch endlcih mal richtig verurteilt wurde nach so vielen Jahren des Vergangenen.
Hat mich auch getroffen zu hören das einer in der Lage ist einen Panda zu töten (aber das kennen wir ja schon, es gibt immer Menschen die zu allem fähig sind, und der Panda war ja laut aussage ein Jungtier).
Was mich allerdings mehr schockte war der Hungerlohn für das Fell.
Die Menschen da wissen genau das die Tötung dieser tiere auch mit dem Tod bestraft werden kann. Das er für diesen mickirgen Lohen soviel riskiert hat!!!

Ich weiss nicht ob ich euer Verständinis habe, aber wenn ein Mensch doch weiss das er mit dem Leben büssen kann wenn er das tut, warum macht ders dann für etwas was gar nicht erst lohnt?
weil die da unten so wenig verdienen? kann mir einer sagen was so ein asiat im durchschnitt verdient?
weil muss ja für ihn viel geld gewesen sein das er sowas risikiert hat...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

17.07.2003, 19:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Artami
Junglöwin




Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft:

Beiträge: 412
Artami ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

endlich mal ein schritt in die vernunft !!!!
weiter so!!!!!!!!( aber ohne unschuldige tiere "abzuschlachten )


__________________
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im gleichen Moment schreien würden, würde eine unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, und die wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.
OSCAR GRAZIOLI

14.07.2003, 19:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Artami senden  
Azyura
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2003
Herkunft:
Bayern (DE)
Beiträge: 217
Azyura ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*nick* Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Hoffen wir das es weiter so geht...


__________________

a rebell in chaos. a wolf in my soul.

14.07.2003, 19:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Azyura senden Schicke Azyura eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: rebelliouswolf MSN Passport: chaosrebell@gmx.net  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Tötung von RiesenpandaAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Endlich mal eine wegweisende Entscheidung. Weiter so...

Zitat:
14 Jahre Haft für Tötung von Riesenpanda

Peking (dpa) - Weil er einen Riesenpanda getötet hat, muss ein chinesischer Bauer 14 Jahre ins Gefängnis.

Riesenpandas stehen unter Naturschutz. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, wurde der Mann für schuldig befunden, das junge Tier bereits 1999 erschossen zu haben. Für das erbeute Fell erhielt er 200 Yuan - das sind umgerechnet etwa 21 Euro. Fünf andere Männer, die an dem Geschäft beteiligt waren, wurden ebenfalls zu hohen Haftstrafen verurteilt.

Quelle: die Harke


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

14.07.2003, 14:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.