Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Artenschutz, CITES, Redlist » Naturzerstörung bei Ingelheim » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Thealon
Tripel-As




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Wo immer meine Phantasie mich hinführt

Beiträge: 179
Thealon ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es ist wohl das, was wir Kapitalismus nennen. Wichtig ist nur das Geld. Wenn es so lästige Dinge wie Umweltschutzbestimmungen nicht gäbe, würden einige Firmen eine ganze Menge Geld sparen, dass sie in die zwar kostenintensive, aber umweltgerechte Entsorgung von Abfall stecken. Man lebt scheint´s nur nach dem Prinzip „nach mir die Sinnflut“.

Man muss dankbar sein für jedes noch so kleine Gesetz, das die Natur schützen soll, denn von selbst kommt ja niemand drauf. Und freiwillig? Nicht, wenn es um die Kohle geht. Das ist der kapitalistische Grundgedanke, der unserer modernen Wirtschaft zugrunde liegt. Hauptsache günstig, Hauptsache schnell. Und morgen ersticken wir im Dreck.

Es ist traurig, dass Gesetze erlasen werden müssen, um Umweltschutz effektiv durchzuführen. Noch trauriger ist, dass sie ständig gebrochen werden, und wer liquide genug ist, kann so eine Sache schnell zur „Nebensächlichkeit“ machen. Bestechung hier, Müll da, und willkommen am Ende der Welt.

Thealon


__________________
Grüße an die Zukunft.

Dieser Beitrag wurde von Thealon am 04.07.2003, 18:47 Uhr editiert.

04.07.2003, 18:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Thealon senden Schicke Thealon eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: Gab´s noch nie. YIM Screenname: Ob´s das jemals geben wird... MSN Passport: Auch hier echt haarig.  
Panther Jo
Doppel-As




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Camargue/France
Frankreich (F)
Beiträge: 117
Panther Jo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

sauerei das ist. und schaden oft, der machen wird, koenn nicht werden wider gut. wenn tiere tot, sie bleiben, wenn system stoeren, meist es braucht jahre, wider herstellen. ich auch nicht versteh, was gescheite menschen, gescheitere als ich sich denken. manchmal ich mir frage, ob da in kopf ist echt hirnzellen oder stroh drin. ich nicht versteh das. in natur man koenn schaden, der wird machen, ser schlecht wider bringen in ordnung. auf jeden fall solche schaden. denn andererseits schaden durch naturkatasrofen vielmal wird allein wider gut.


__________________
salut de jo

04.07.2003, 12:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Panther Jo senden Homepage von Panther Jo Schicke Panther Jo eine ICQ-Nachricht MSN Passport: jo@hotmail.com  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Naturzerstörung bei IngelheimAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es ist ja nicht so, daß hier irgend welche Leute die am Existenzminimun oder darunter leben am Werk waren, bei denen man es vielleicht noch verstehen könnte. Nein - das passiert hier in Deutschland. Skrupellose Geschäftemacher würden ganze Landstriche vergiften würde es den Gewinn nur um 100 Euro steigern. Es kann mir doch keiner sagen, daß man nicht wusste das dieses Material verunreinigt war. Haben die keine Stichproben hin und wieder genommen?? Wenn die Behörden so dumm-dreist wahren und nicht mal dies gemacht haben, dann kann uns wirklich keiner mehr helfen.

Zitat:
Vom 04.07.2003 hol. BINGEN/INGELHEIM - Ablagerungen von verunreinigten Holzabfällen in den Sauerwiesen auf Nieder-Ingelheimer Gemarkung zwischen A60 und L419 haben Naturschützer und die Behörden auf den Plan gerufen: "Das Auffüllmaterial wurde mit großer Raupe verteilt und planiert. Die Kerngebiete des Feuchtkomplexes sind vernichtet, Tier- und Pflanzenbestände zerstört, mehrere Bruten ausgelöscht", schlägt Thomas Arnold aus Engelstadt Alarm.

Die stillgelegte, ehemals landwirtschaftlich genutzte Fläche habe sich in den vergangenen Jahren im Zusammenhang mit Hoch- und Druckwasser zu einem hervorragenden Feuchtbiotopkomplex entwickelt, in welchem sich viele Rote-Liste-Arten, vor allem aus Vogel- und Amphibienwelt, angesiedelt hätten, informiert der Mitarbeiter in der Landespflege die AZ. Die derzeitige Maßnahme habe wertvolle Brutplätze gefährdeter Vögel und Amphibien vsowie bedeutsame Rastplätze durchziehender und überwinternder Vogelarten vernichtet.

Der eingeschaltete Kreis hat als Untere Landespflegebehörde das Auffüllmaterial an der Gemarkungsgrenze Nieder-Ingelheim/Gaulsheim untersucht: "Es handelt sich zum größten Teil um Holzhäcksel mit Verunreinigungen." Der Verursacher sei inzwischen ermittelt. Die vorgesetzte Dienststelle, die ADD in Trier, werde die Untersuchungen fortführen und über das weitere Vorgehen entscheiden, so die Pressestelle des Kreises.

Quelle: Main-Rheiner


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

04.07.2003, 10:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.95
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.