Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » [Hinweis] Der blanke Hohn!!! » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebe Marina,

ich danke Dir sehr fuer Dein Antwortpost. Halb habe ich damit gerechnet ich werde jetzt in Grund und Boden "geschrieben" fuer dieses Post aber ich hatte einfach das Beduerfnis diese Gedanken zu teilen.

Natuerlich finde ich es sehr schlimm wenn eine junge Frau aus lauter Not ihr eigenes Baby verkauft aber in diesem Moment hatte ich sehr zynische Gedanken und im naechsten Moment fiel mir auch schon auf dass ich in dem Moment genau das tat was ich diesen Menschen vorwerfe - ein Leben ueber ein anderes zu stellen.

Sie moegen ein Tierleben mit Fuessen treten aber in dem Moment wo mir wegen diesem kleinen Tiger die Traenen kommen und wegen den zehn Menschenkindern nicht, mache ich es doch genau umgekehrt und halte das kleine Tierleben fuer wichtiger als das der Menschen oder das Leid ihrer Muetter. Ich kann mir selbst nicht einmal jetzt beantworten ob das so stimmt oder nicht...

Zitat:
Original von Marina

geht, wirklich geht. Wir können nicht Tiere lieben und uns für Tiere einsetzen und dem Leid gegenüber Menschen gleichgültig sein, sonst stimmt etwas nicht.



Also gleichgueltig bin ich da nicht, aber ich setze wie jeder andere auch meine Prioritaeten. Ich hatte da neulich erst eine Diskussion mit einer Kollegin als es um eine Kinderhilfsorganisation ging. Ich finde einfach dass insbesondere Kinder hier in unserer Ersten Welt Gottseidank eine Lobby haben die sich so gut es geht um sie kuemmern. Niedliche kleine Haustierchen haben auch eine aber um die menschenfressenden Tiger kuemmert sich nur eine Handvoll, deshalb muss diese Handvoll eben mehr tun damit sie etwas veraendern koennen.

Die Briten lieben das Spendensammeln und insbesondere wenn es um Kinder geht sind sie sehr freigiebig aber auch unglaublich aufdringlich (sie fangen Dich an der Supermarkt-Tuer ab, in der Kantine wenn Dein Chef daneben steht, einfach ueberall...) Insbesondere weil ich diese bestimmte Kultur hasse (wer gespendet hat bekommt einen Anstecker damit jeder sieht was fuer ein grosses Herz derjenige hat, wer keinen Anstecker hat wird besonders hartnaeckig verfolgt...) gebe ich grundsaetzlich *nie* etwas und werde dann von Kollegen angesprochen warum ich denn noch keinen Anstecker vom Kinderhilfswerk habe.

Ich bin nicht geizig, ich spende auch - aber ich muss es nicht an meinem Kragen haben damit es auch bloss jeder sieht. Selbstverstaendlich sind mir Kinder in Not, Krebshilfe, Lernbehinderte, alte Menschen (Internetsuechtige, Heavymetal-Fans, Friseure im Ruhestand, frustrierte Singles... ... ) nicht egal aber mir ist etwas anderes eben wichtiger.

Ich denke mal ganz allgemein, gibt es entweder mitfuehlende Menschen oder Ignoranten.

Zitat:
umgekehrt. Glaubst Du, wo in irgendeiner Form Verachtung dem Leben gegenüber herrscht, wo in irgendeiner Form kein Respekt vor dem Leben vorhanden ist, da könne es dem einen oder anderen wirklich gut gehen? Ich glaube das nicht. In diesem


Nein, das glaube ich auch nicht. Eine Gesellschaft die nur eine Lebensart oder Randgruppe missachtet oder gar misshandelt kann nicht richtig funktionieren und da kann es auch keinem langfristig gut gehen.

TamedTigress

13.11.2003, 21:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebe TamedTigress

Ich denke, Du warst noch voll im Einfluss Deines Eindruckes wegen der Tiger, noch ganz in Deinem Gefühl der Trauer und des Hasses gegenüber den Menschen, die diesen Tieren so etwas antun. Ich denke auch nicht, dass Du sonst kalt bist und ohne in diesem Einfluss Deiner Empfindungen wärst Du auch über diesen Artikel und diese Bilder traurig gewesen. Davon bin ich überzeugt. Das geht schon daraus hervor, weil Du darüber nachdenkst, was denn bloss in Dir geschieht? Du würdest auf keinen Fall darüber nachdenken, wenn Du kalt wärst, wenn es Dir egal wäre. Nein. Dann würdest Du einfach Deine Wut hinausschreien und schreiben und sonst nichts. Und diese Bilder liessen Dich einfach kalt.

Ich kann Dich verstehen. Und doch denke ich, sind genau Deine Überlegungen sehr wichtig. Auch wenn der Mensch viel anrichtet in der Welt der Tiere und solche Reaktionen auslösen kann. Ich bin nach wie vor überzeugt davon, dass das eine nicht ohne das andere geht, wirklich geht. Wir können nicht Tiere lieben und uns für Tiere einsetzen und dem Leid gegenüber Menschen gleichgültig sein, sonst stimmt etwas nicht.

Gerade das ist es doch. Gerade diese Menschenverachtung in diesen Staaten, die auch kalt gegenüber anderen Lebewesen sein lässt und umgekehrt. Glaubst Du, wo in irgendeiner Form Verachtung dem Leben gegenüber herrscht, wo in irgendeiner Form kein Respekt vor dem Leben vorhanden ist, da könne es dem einen oder anderen wirklich gut gehen? Ich glaube das nicht. In diesem Land geschehen schreckliche Dinge gegenüber Menschen und gegenüber Tieren und ich prangere beides an. Doch geschehen nicht ähnliche Dinge auch bei uns?

Wächst nicht auch bei uns die Verachtung und verschwindet die Achtung vor Leben? Und zwar gegenüber Menschen und Tieren und allem? Es ist keine gute Entwicklung. Wenn aus Unwissenheit etwas geschieht, ist das noch eine Sache (die zwar deswegen nicht weniger schlimm ist), wenn aber das gleiche bewusst und aus Missachtung des Lebens geschieht, ist dass, ob bei Mensch oder Tier, schrecklich. Und das macht mir Sorgen und tut mir weh.

Dieser Beitrag wurde von Marina am 13.11.2003, 08:33 Uhr editiert.

13.11.2003, 08:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  kalt?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebe Leute im Tigerforum,

ich bin heute abend ueber mich selbst erschrocken. Ich glaube eigentlich nicht dass ich ein kalter Mensch bin aber heute abend habe ich einen sehr schlimmen Zeitungsartikel gelesen und ich habe dabei nichts gefuehlt.

Ich frage mich ob es einem von Euch jemals so gegangen ist?


Heute abend habe ich zunaechst einmal zwei Nachrichten gehoert wo es darum ging dass in einem bestimmten Teil der Welt Tiger gequaelt, geschlachtet und verhoekert werden. Es ist ja nichts neues aber es schockiert mich einfach immer wieder. Und wenn ich dann in so ein paar angstglaenzende, kranke Tigeraugen gucke dann frage ich mich wieder einmal ob wir Menschen nicht doch die groessten Bestien auf der Erde sind und ein Volk vielleicht ganz besonders.

Ich war traurig und auch (sorry) erfuellt von Hass als ich diese Nachrichten las.

Dann nahm ich meine Tageszeitung zur Hand. Darin steht dass genau dieses Volk nun seine Babies an reiche Paare im Western verkauft weil es sie nicht ernaehren kann. Dabei waren Bilder von bestimmt zehn winzigen Kleinkindern die nun uebers Internet vermittelt werden sollen und ihren traurigen Muettern.

Ich bin keine Mutter und nicht einmal ein grosser Kinderfreund aber ich schaetze jedem anderen geht dieses Foto unter die Haut.
Aber mir war das so egal. Ich dachte an das kleine Tigerkind und daran dass sie erstmal ihre eigenen sozialen Probleme loesen sollen bevor sie ihre Tiere ausrotten.

Dann horchte ich in mich hinein und versuchte mir meine Gefuehle bewusst zu machen. Ich glaube wenn es ein anderes Volk gewesen waere haette es mir Leid getan? Bin ich ein intoleranter Mensch mit Vorurteilen dass mich das Benehmen dieser Menschen gegen meine geliebten Tiger so beeinflusst dass mir ihr eigenes Schicksal egal ist?

Gruebelnd
TamedTigress

12.11.2003, 23:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, also ich habe das schon auch so gesehen wie Spiritus: "Jagt uns so lange es uns gibt", genau so denken die die mit dem Tiger Geld machen sicher wenn sie dieses Shirt sehen: So lange es uns gibt koennen wir Euch reich machen, also beeilt Euch.

Ich sehe den Spruch (mal abgesehen vom Tiger) als eine Erinnerung daran dass alles vergaenglich ist aber es stoert mich eben dass es in chinesischer Schrift ist.

Ja sicher soll man sie wieder nicht alle ueber einen Kamm scheren aber ich glaube China als Land hat kein Recht dieses Tier mit so einem Spruch zu kombinieren.

Ich werde die Kollegin mal fragen ob "So lange es uns gibt" in Chinesisch irgendetwas bedeutet. Vielleicht ist es ja ein Teil eines Gedichts oder so der fuer uns nicht denselben Sinn ergibt wie fuer einen Chinesen der den Zusammenhang kennt?

TamedTigress

02.07.2003, 20:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Thealon
Tripel-As




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Wo immer meine Phantasie mich hinführt

Beiträge: 179
Thealon ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Auch ich würde das erst einmal positiv auslegen. Wir wissen nicht, wer diesen Spruch warum mit dem Bild des Tiger kombinierte. Vielleicht wollte er oder sie zum Nachdenken anregen, und das dürfte er oder sie auch geschafft haben.

Jeder sollte wissen, das Tiger vom Aussterben bedroht sind. Wenn wir nun davon ausgehen, dass dieses Shirt auch in China getragen wird, wird man auch dort –wenigstens kurz- darüber nachdenken. Ein solches Shirt allein zu tragen ist dort wohl schon mutig.

Aber was denke ich denn nun, wenn ich „Solange es uns gibt“ lese. Erst einmal, dass ein eingeschobenes „noch“ die Kraft des Spruches noch erhöhen dürfte. Dann, dass der Satz noch nicht vollständig ist. Die Bedingung ist also, dass es Tiger gibt. Bedingung wofür? Für eine ganze Menge. Für ein funktionierendes Ökosystem zum Beispiel. Für ein Zeichen, dass der Mensch nicht nur zerstören kann, sondern auch schonen. Und für die Herstellung traditioneller Medizin. Wie bitte? Ja, das ging mir dann tatsächlich durch den Kopf... (Wie denke ich vom Menschen...)

Ich weis wirklich nicht, was mit diesem Spruch bezweckt werden soll. Und plötzlich bin ich mir auch nicht mehr so sicher, wie positiv man das auslegen soll. Offensichtlich ist zwar, dass der Tiger erhalten bleiben soll, nur mit welchem Hintergedanken? Tja, wenn der Zweck die Mittel heiligt, dann kann es einem wohl recht sein, aber ich für meinen Teil zweifele...

Thealon


__________________
Grüße an die Zukunft.

Dieser Beitrag wurde von Thealon am 03.07.2003, 11:00 Uhr editiert.

02.07.2003, 19:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Thealon senden Schicke Thealon eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: Gab´s noch nie. YIM Screenname: Ob´s das jemals geben wird... MSN Passport: Auch hier echt haarig.  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm, mit ein paar Worten mehr klingt das doch recht negativ: Jagd uns, solange es uns gibt
Schonmal in die Richtung gedacht? Selbst wenn es so gemeint ist, wie ihr es meint, könnte man es falsch interpretieren. Zu einer Aufforderung... Vielleicht fällts mir auch nur auf, weil ich grad ein wenig negativ gestimmt bin...

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

02.07.2003, 19:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich meine, du solltest diesen Satz auch eher positiv auslegen.
''So lange es uns gibt'' klingt doch auch sehr trotzig, wie zB. ''Jetzt erst recht''. Es kann auch bedeuten, dass sich der Tiger nicht unterkriegen lässt.

Was mir dazu auch noch einfällt, ist die chinesische Symbolik und die Zeichen mit mehreren Bedeutungen. Ich hab mit chinesischen Austauschstudenten in der letzten Zeit ein paar Erfahrungen gesammelt. Vielleicht liegt auch ein kleines kulturelles Missverständnis vor? Der Tiger gilt ja als Symbol, das in vielen Kreisen auch verehrt wird.
Frag doch mal die Kollegin, die das übersetzt hat, woran sie denkt, wenn sie diesen Satz liest!


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

02.07.2003, 11:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Amadeuss
Tiger




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Bandhavgarh
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 149
Amadeuss ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch dass es so ist wie es TamedTigress sieht.
Dieses T-Shirt ist wahrscheinlich für den eropäischen,westlichen Markt produziert worden.
Für den Fall der Fälle, weil wir ja alle neugierig sind, wurde noch ein Zeichen draufgesetzt dass ein wenig Sinn macht...für Europäer.
Auch in Asien weiss man eben was man tun muss um Ware gut zu verkaufen!
Ich denke dass ist das einzige Motiv...für Tiger und Schriftzeichen!


__________________

Schöner, grazieler, majestätischer, kraftvoller, schlauer, ausdauernder und mutiger als es der Mensch je sein könnte...Panthera tigris...der Tiger!!!!!
Gott muss einen grossartigen Tag gehabt haben als er dieses Geschöpf zum Leben erweckte.....

02.07.2003, 10:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Amadeuss senden Homepage von Amadeuss Schicke Amadeuss eine ICQ-Nachricht YIM Screenname: amadeuss67  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich frag mich nur ob die fuer die dieser Text dann gedacht waere ihn auch verstehen.
Die einfachen Leute vielleicht die sowieso kein Geld fuer Tigersuppe etc. haben aber die die richtig im Geschaeft sind lassen sich doch nur von Dollarzeichen beeindrucken und nicht von einem halben Satz.
Was ist denn so lange sie noch da sind? Vielleicht haette man eher schreiben koennen: “Wen es uns mal nicht mehr gibt…”

Also ich gehe eher davon aus dass sich sowohl Tiger (siehe Reklamethread) als auch chinesische Schrift sehr gut verkauft und das T-Shirt deshalb so entworfen worden war. Was drauf steht ist eigentlich fast egal, aber da es hier doch einige Chinesen gibt muss es eben einen schoenen Sinn machen.

So profan sehe ich das.

TamedTigress

02.07.2003, 09:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
BedeutungenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Beide Argumentationen haben mit Sicherheit ihre Berechtigung und man kann nur hoffen, daß es so ist wie Nala beschreibt. Nur leider ist der Spruch in meinen Augen viel zu schwammig. In welcher Schift ist eigentlich egal, aber wenn es eine Botschaft an das chinesische Volk sein soll, dann muss es auch in chinesisch sein, ich glaube nicht das das so universell verstandene Englisch irgendwo in den chinesischen Provinz jemanden zum Axelzucken bringen würde.

Da waren wieder mal "hochbezahlte" Rethoriker am Werk und haben in ihren Augen bestimmt einen geradezu unmißverständlichen Ausspruch geprägt. Leider finden diese Menschen nicht immer den Weg in die Realität heraus aus ihren Wortgebilden. Natürlich könnte man argumentieren, daß das Thema in China eh tabuisiert ist und man deswegen ganz "sanft" einsteigen muss. Wie immer wird irgendjemanden recht haben.... der Herr weis wer...


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

02.07.2003, 08:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14736.62
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.