Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Leoparden » Mann rang Leoparden nieder » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  ]
Panther Jo
Doppel-As




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Camargue/France
Frankreich (F)
Beiträge: 117
Panther Jo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ein verruekt geschichte das ist ja. schon die erstes akt von geschichte ist seltsam. shir khan du hast gut resumer, weil mann muess sein stark wie baer um zu schaffen das.

aussderdem am traurigst hier mich machen die sache mit erschlagen von schoene tier. ich hab ein gross vorlieb fuer leopardes ihr wisst, vor allem fuer die schwarze sorte, aber auch andere. leoparden sind zwar mutig in jagd, aber sie auch sind scheu und vorsichtig und non so unvorsichtig, wie es werd gezeigt in geschichte. er hat bestimmt suchen weite und nicht weiter und erschlagen ist nich noetig. aber leider vile toeten zu schnell eine tier, weil fuer diese nur ist tier und nicht wertvoll leben. ich schon koenn versteh bei ein angriff aus welch grund, verteidig sich auch mensch, ist sein recht. aber verhaltnis oft ist ubertrieben.

doch vileicht in angst drin nicht mer denken mer und nur noch handeln und schlagen tot. einfach in angst. in angst, vile tun dinge, die sonst bei klares kopf nicht.


__________________
salut de jo

01.07.2003, 16:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Panther Jo senden Homepage von Panther Jo Schicke Panther Jo eine ICQ-Nachricht MSN Passport: jo@hotmail.com  
Artami
Junglöwin




Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft:

Beiträge: 412
Artami ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

genau meine Meinung Shiri! einen Leoparden am Boden halten? puuhh....da muss dieser Mann sehr kräftig gewesen sein, wenn es sich tatsächlich so abspielte...aber du hast Recht, der Leopard hätte sicherlich das Weite gesucht!!!!!
warum wurde er gleich umgebracht, und noch dazu durch solch eine grausame weise??? das versteh ich nicht....


__________________
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im gleichen Moment schreien würden, würde eine unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, und die wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.
OSCAR GRAZIOLI

01.07.2003, 15:23
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Artami senden  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Mann rang Leoparden niederAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Mann rang Leoparden nieder

Johannesburg - Mit bloßen Händen hat ein Südafrikaner einen Leoparden nieder gerungen und das Leben eines Jugendlichen gerettet. Während andere Dorfbewohner flüchteten, warf sich Abner Mokone (52) mutig auf das Tier. Der Jugendliche, der zuvor von dem Leoparden umgeworfen worden war, erschlug das Raubtier mit einem Zaunpfahl. dpa

Quelle: Hamburger Abendblatt

Also wirklich. Ich möchte ja nicht den Miesepeter spielen, aber an dieser Geschichte erscheinen mir gleich zwei Sachen unwahrscheinlich. So ein Leopard mag kein Löwe sein, aber das irgend so ein Afrikaner (die leiden ja nicht gerade an Überernährung) einen Leoparden am Boden festhalten kann (ich unter Stelle mal es handelt sich um einen erwachsenen Leoparden), halte ich führ sehr gewagt.

Zudem wird es wohl einen Grund gegeben haben, daß ein Leopard in ein Dorf kommt, den vorm Menschen sind doch viele sehr scheu. Und selbst wenn der Mann die Katze hat in Schach halten können, wieso musste sie dann gleich auf so brachiale Weise getötet werden?? Ich bin mir sicher er (der Leopard) hätte das weite gesucht, wenn er die Chance gehabt hätte.

Obwohl ich schon die Unkenrufe höre, seh ich die Geschichte mehr als Zwischenfall der mehr mit Wilderei zu tun hat als mit "Heldentum". Oder wie sieht die Mehrheit das???


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

01.07.2003, 13:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.