Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Ausstellung "Tiger in Gefahr" » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, diese Aktion haben wir auch - die soll das ganzes Jahr laufen. Der Zoo Edinburgh ist auch Mitglied der
EAZA.

Die konzentrieren sich jedes Jahr auf eine andere Tierart die besonders bedroht ist und dieses Jahr ist es der Tiger.

Auch bei uns gibt es Ausstellungstafeln, einen Infostand mit Tigerspuren und einem Tigerkopf (der zwar traurig aussieht aber die Kinder werden sogar dazu aufgefordert ihn zu streicheln) und speziellen "Tiger Theme Days" wo es insbesondere fuer die Kinder Spiele, Gesichtsbemalung, Basteln und Ratespiele gibt.

Es werden Dinge verkauft (Buecher die ich leider schon habe, Schluesselanhaenger) die dann diese Aktion finanziell unterstuetzen sollen.

Wenn das stimmt was die sagen kommt das Geld nur wilden Tigern zu Gute und Zootier ebekommen ausnahmsweise mal nichts davon was ich schon mal sehr gut finde. Das Geld soll nach Russland und Indien gehen und fuer Ausbildung, Personal (Wildhueter) etc. ausgegeben werden.

Dann gab es Anfang Mai einen Abend-Talk ueber Tigerschutz und die internationale Situation der Tiger.

Und das Amurtigerpaar hat natuerlich auch seinen Teil dazu getan und die Welt um drei suesse kleine Buendel Frechheit bereichert.

Also ich finde diese Thementage oder -jahre super. Wer in den Zoo geht interessiert sich ja mehr oder wengier fuer die Tiere (es sei denn man geht wegen der Kinder) und dort treffen diese Aktionen sicher eher den richtigen Nerv als z. B. im Shoppingentrum.


tt

09.06.2003, 23:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Ausstellung "Tiger in Gefahr"Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der Tiger ist die größte Wildkatzenart der Welt. Seine Kraft und Gefährlichkeit fasziniert die Menschen seit jeher. Doch seine Zukunft ist ungewiss, denn der Tiger ist das Opfer tiefgreifender Entwicklungen in seiner Umwelt. Die voranschreitende Zerstörung seines Lebensraumes und der illegale Handel mit Produkten aus nahezu allen Körperteilen des Tigers bringen ihn der Ausrottung immer näher. Nur fünf der ehemals acht Unterarten haben bis heute überlebt. Vor 100 Jahren streiften 100.000 Tiger durch die Wälder Asiens. Heute ist der Bestand um 95% auf nur noch ungefähr 5.000 Individuen gesunken.

Gemeinsam mit vielen anderen Zoos beteiligt sich der Zoo Osnabrück an einer europaweiten Kampagne der EAZA (European Association of Zoos and Aquaria) zur Rettung der Tiger. Ab dem Pfingstwochenende ist im Affenhaus die Ausstellung "Tiger in Gefahr" zu sehen. Neben Ausstellungstafeln können kleine und große Besucher Tigerspuren und Tigerfell ertasten. Damit betritt der Zoo Osnabrück neue Wege, denn diese Tafeln sind auch für sehbehinderte Menschen geeignet und mit Blindenschrift unterlegt.

Besonders fokussiert wird der Amurtiger, der die größte Tiger-Unterart ist. Die Männchen wiegen über 300 kg. Man schätzt, dass ungefähr noch 400 Amurtiger in der Amur- und Ussuriregion in Russlands Fernem Osten leben.
Weltweit leben in Zoos mit ungefähr 500 Individuen mehr Amurtiger als in der Wildnis. Zwei Amurtiger "Boris" und "Tatjana" haben im Zoo Osnabrück ihr zuhause. Wer mithelfen möchte, wildlebende Tiger zu retten, hat am Tigerhaus die Möglichkeit, eine Spende in eine Box zu werfen. Das Geld fließt zu 100% an drei Projekte zum Schutz des Amurtigers. Im Rahmen dieser Projekte werden Wildhüter-Einheiten zur Durchsetzung von Schutzgesetzen finanziert, Waldbrände im Lebensraum des Tigers bekämpft und ein Team zur Konfliktlösung zwischen Mensch und Tier aufgebaut.

Aber Artenschutz soll auch Spaß machen. Daher finden an speziellen Tiger-Tagen, Aktionen für Kinder rund ums Thema "Tiger" statt. Den Anfang macht der Pfingstsonntag und der Pfingstmontag. Dann können Kinder in einem Quiz dem Tiger auf die Spur kommen und obendrein auch noch Ende September tolle Gewinne einheimsen. Außerdem werden nachmittags kurze Führungen zum Thema Tiger stattfinden - Treffpunkt natürlich am Tigerhaus. Da es aber auch um die finanzielle Förderung von Tigerschutzprojekten (s.o.) geht, verkaufen wir am Affenhaus Buttons mit Tigermotiven für einen Euro. Kreativ werden können Kinder während eines Malwettbewerbes, bei dem der Tiger in allen möglichen Varianten gemalt werden darf. Der krönende Abschluss bildet die Kunstausstellung "Artists for Nature" im September, bei dem die zehn gelungensten Bilder des Kindermalwettbewerbs gemeinsam mit den Werken zwölf internationaler Künstler ausgestellt werden. Die Gewinner werden außerdem zur Ausstellungseröffnung eingeladen und erhalten anschließend eine Führung durch den Zoo. Der Malwettbewerb beginnt ebenfalls am Pfingstwochenende und wird gemeinsam mit der Neuen OZ veranstaltet. Die Bilder können dann direkt im Zoo gemalt und abgegeben werden (Stifte und Zettel liegen bei der Buttonmaschine im Affenhaus aus) oder aber in Ruhe zuhause gefertigt und dann an den Zoo geschickt werden. Abgabeschluss ist der 31. August 2003.

Zum Auftakt der Tigeraktion sind am Pfingstwochenende Gutscheine gültig, mit denen man eine Ermäßigung von 1,50 Euro pro Person auf den Eintrittspreis erhält. Die Gutscheine sind ab Freitag unter www.zoo-osnabrueck.de herunterladbar.


Animal-News.de


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

09.06.2003, 23:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.