Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Knabe zündete Katze an » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    ...  3  4  5  6  7  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es gibt Dinger, die erschuettern mich immer wieder zutiefst - dazu gehoert ganz oben wenn jemand voellig ohne Grund ein unschuldiges Wesen aus reiner Freude quaelt.

Das ist fuer mich kein "Knabe" - das ist ein Monster! Schlimm genug wenn ein Kleinkind das macht aber mit 16 (und erst recht mit 20!) ist man bei vollem Verstand und somit nehme ich an an dass diese beiden Moerder es genossen haben. (12 Stunden, daran will ich gar nicht denken...)

Wer so ein Naturell hat der gehoert nicht ins Erziehungsheim, der gehoert auf den Stuhl - und dieser Tod ist eigentlich noch viel zu schnell fuer sowas.

TamedTigress

03.06.2003, 16:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Kaysha
Katz




Dabei seit: März 2003
Herkunft: nrw
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 398
Kaysha ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke mal,Menschen,die so etwas tun scheint es nicht mehr gut im Kopf zu gehen. Was soll denn der Scheiss ?!?! Hat das irgendeinen Nutzen?? Die haben wohl nichts besseres zu tun,is ja traurig dass man dann zu so einem Zeitvertreib greifen muss..
ich frage mich wie es unsere großeltern ausgehalten haben,ohne Pc,Handy und in einigen Fällen ohne Tv und Radio. Na ja,das is ja wohl einigen Leuten immer noch zu wenig..
okay,ne Strafe is in diesem Fall drin..aber in anderen Ländern is das ja alltäglich...
..ich frage mich wiedereinmal wo denn der Verstand der Menschen bleibt..


__________________


03.06.2003, 16:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaysha senden Schicke Kaysha eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Als ich den Thread auf der Startseite gelesen habe, dachte ich zuerst, irgendsoein 3-jähriger, der es von seinen Eltern kennt.
Aber er ist doch 16. Da muss man wissen, was man tut. Und ein 20-jähriger war auch noch dabei und macht mit oder schaut zu??
Können die sich nicht vorstellen, was die Katze für Qualen, 12 Stunden, auf sich genommen hat?? Besser gewesen wärs,
Man hätte sie gleich totgemacht, als so eine Qual. Warum haben die sowas getan. Wie sind die dazu fähig?
Man ist erschüttert...

Dieser Beitrag wurde von Queencheetah am 03.06.2003, 15:13 Uhr editiert.

03.06.2003, 15:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
Souris
Panther




Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 215
Souris ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Mensch, das ist ja hammerhart! Ich verstehe auch nicht, wie Menschen zu so etwas fähig sind. Aber es ist zu einfach das auf die Eltern zu schieben. Es sind nicht nur die Eltern die ihren Kindern Werte vermitteln sondern auch Lehrer, Freunde, das Fernsehen in einem großen Maße oder überhaupt die Medien.
Das Thema Strafe ist wieder ein anderes, welche Strafe rächt schon ein Verbrechen oder macht es rückgängig? Vielmehr sollte man überlegen vorher solche Taten zu verhindern, indem man Kindern und Jugendlichen nahe bringt, daß auch Tiere leiden können, ein Herz haben und ganz bestimmt nicht die Sklaven oder Spielzeuge der Menschen sind.


__________________
Er lebt in den Herzen weiter...

02.06.2003, 20:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Souris senden  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

also dieser junge hatte noch keine haustiere...
aber man kan auch teilschuld auf die eltern...
denn wenn die eltern einem kind nicht das gefühl für tiere geben...
die kinder nicht lernen mit tieren umzugehen...
dann empfinden sie tiere oftmals als spielzeug...

aber sowas kommt öfter vor...
wenn ich mit freunden ausgeh...
dann erzählen die sich auch immer das sie hier mal ne katze mit steinen beworfen haben....
einer katze ein feuerwerkkörper im arsch angezündet haben...
am schwanz packten und durch die gegend schleuderten...
und lauter so sachen...
dann denke ich auch immer voll der schaden...

ich finde die strafe für den jungen etwas harmlos.
dadurch lernt er aber nit wirklich den umgang mit tieren lernen...
würde mich auch nicht wundern wenn er den jagdschein macht und tiere abknallt..

ich hoffe das der junge lernt mit tieren umzugehen...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

02.06.2003, 20:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Knabe zündet Katze an, Panther zündet knaben an... nachdem er die Katze gelöscht hat.
Verdammt, was soll der scheiß denn? Hat der nichts besseres zu tun? Ich mein, das kann doch nur jemand tun, der keine kontakt mehr zur Realität hat! Ich könnte so...
Und wie lange bleibt der jetzt im Heim? Ich hoffe ewig!

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

02.06.2003, 20:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Knabe zündete Katze anAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Publiziert am: 02. Juni 2003 04:42
Knabe zündete Katze an – Therapie im Erziehungsheim

Weil er eine Katze angezündet hatte, muss ein 16-jähriger Knabe ins Erziehungsheim. Die Tat hatte im vergangenen Oktober schweizweit die Tierfreunde geschockt.

Das Basler Jugendstrafgericht verurteilte den Jugendlichen vergangenen Mittwoch wegen Tierquälerei. Die Verhandlung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Täter wird nun in ein Erziehungsheim eingewiesen und muss eine Therapie besuchen.

Der Basler hatte zusammen mit einem 20-jährigen Kollegen an der Dorenbach-Promenade eine Katze an einer Bank festgebunden. Dann übergossen sie das wehrlose Büsi mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündeten es an. Pättli, das einem älteren Ehepaar gehörte, starb nach zwölfstündigem Todeskampf.

Die Tat erschütterte die ganze Schweiz: Zwei Privatleute setzten gar eine Belohnung von 7000 Franken für die Hinweise auf den Täter aus. Dieser stellte sich allerdings wenige Tage später selbst. Nun herrscht im Quartier Zufriedenheit: «Das Urteil ist gerechtfertigt», so eine Anwohnerin, «mit 16 Jahren weiss man, was man tut.»

Vergangenen Dezember war auch in Pratteln eine Katze an einen Container gebunden und angezündet worden. Das Tier überlebte die Quälerei - es konnte sich losbeissen.

Sabine Knosala
Quelle: 20min


Wenn ich sowas höre, dann fehlen mir die Worte. Was treibt jemanden zu soetwas???
Erziehungsheim!! *pah* - Im Stil der Burenkriege gehört diese "Knabe" in ein Internierungslager nach klassischer Art. Dort sollte er dann 30 Jahre umerzogen werden, vielleicht würde es auch die Erkenntnis fördern, wenn man beim Nachdenken Steine klopft.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

02.06.2003, 19:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
[  «    ...  3  4  5  6  7  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.