Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » die stärksten Allergene » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gut Shilok ... :)

Ich hatte mal vor Äonen von Herrn Google nach ''Katzenspeichel'' suchen lassen und einige interessante Sachen zu lesen bekommen:

Zitat:
Bekannt ist, daß viele Katzen-Allergiker nie selbst eine Katze hatten. Bereits Allergenkontakt über Bekannte mit Katzen zuhause oder nur durch Kleidung von Katzenhaltern scheint für die Entwicklung einer Allergie auszureichen bzw. zu Beschwerden zu führen. Hauptallergen-Quelle ist der Katzenspeichel; Kater sollen mehr Allergen freisetzen als weibliche Tiere.

Quelle


Zitat:
Die Allergie richtet sich dabei nicht, wie oftmals angenommen, gegen die Haare der Katze an sich, sondern gegen den daran haftenden Katzenspeichel. Katzen lecken ja häufig das Fell ab. Dabei bleiben Speichelenzyme im Fell zurück, die ein hohes Allergiepotential besitzen.

Quelle


Zitat:
Wichtigster Auslöser von Tierhaarallergien sind Katzenhaarhttp://www.allergietherapie.de/texte/laien/pt/katzenhaarallergie.htmle. Wobei man hier streng genommen nicht direkt auf die Haare selber reagiert, sondern auf einen Eiweißstoff aus dem Katzenspeichel (wichtigstes, sog. Majorallergen: Fel D I), der bei der Fellpflege der Tiere auf die Haare kommt.

Quelle


Aber wie dem auch sei ... ''Katzenhaarallergien sind nicht einfach zu bekämpfen, da die auslösenden Allergene überall zu finden sind'' ... Quelle ...

Ich habe auch noch Infos Auslöser und Symptome und Allergie-Typen gefunden. Kurz und knapp scheint ein gestörtes Immunsystem Allergien auszulösen.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

01.06.2003, 19:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Shilok
Tigerin




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Amur- und Ussurigebiet
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 311
Shilok ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Petra: Natürlich gibt es viele Menschen, die eine Katzenhaarallergie als Abgabegrund für ihre Katze vorschieben. Jedes Tierheim weiß davon ein Lied zu singen ... aber meine Fragestellung war eher so gemeint, ob es Menschen gibt, die wirklich eine Katzenhaarallergie erst bekommen und gleichzeitig eine Katze halten. Das ist sicher möglich durch die Psyche, ganz klar; inwieweit andere Faktoren eine Rolle spielen, weiß ich nicht. Die psychische Einstellung zu irgendetwas kann Berge versetzen wie auch schon der Placebo-Effekt vieler harmloser Präparate und Medikamente zeigt ... man muss nur daran glauben


Nur am Rande:
... man unterscheidet bei Katzenallergien drei verschiedene Allergien:
- die Katzenhaarallergie
- die Katzenspeichelallergie
- die Katzenhaarmilbenallergie.
Der Begriff Katzenhaarallergie ist allerdings am gebräuchlichsten (was auch schon das Suchergebnis bei Google verdeutlicht) und meiner Meinung nach ist dieser Begriff auch als Oberbegriff aller drei Begriffe zu sehen, da alle drei Allergien etwas mit den Katzenhaaren zu tun haben.

Hier noch ein Link zu Informationen über Tierhaarallergien:
http://www.allergieheilung.de/allergie_tierhaare.html


__________________
"A-o-ung"

28.05.2003, 15:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shilok senden  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*gibt ihren Senf dazu*

@ Petra: Ich bin was die kleinen Kiddys angeht etwas näher am Objekt und kann also sagen, das das Mysterium der sogennanten "Sakrotan-Mütter" so allmählich wieder schwindet. Ja sicher, auch in meinem Bekanntenkreis gibt es ein - zwei solcher Exemplare, aber da ich hauptsächlich Mütter kenne die neben Ihren Ehemännern und Kindern auch noch Tiere versorgen, ist das wohl nicht verwunderlich....
Ansonsten aber stimme ich Dir mal wieder volkommen zu... dieser Hygienewahn kann nicht gut sein.. und ja, wenn man nicht an einen Kinderarzt gerät wie an den, der meine Tochter betreute, dann wird man schnell mit Antibiotika versorgt... und wenn Mütter uninformiert sind, dann geben sie die Mittel ihrem Kind.. jaja...


__________________
...wonder where the lions are....

Dieser Beitrag wurde von Nala am 19.06.2003, 19:19 Uhr editiert.

28.05.2003, 10:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*räusper* Meinst Du vielleicht Verhütungsmittel, Black Panthera? ... Nun, inwieweit Ovulationshemmer bei Frauen Allergien auslösen, ist mir nicht bekannt, jedoch leiden wohl manche Frauen durch die Einnahme des einen oder anderen Präparats unter starken Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen.

Und bei Kondomen ist vielleicht manch einer allergisch auf Latex ... aber es gibt ja Alternativen ...

Darüber hinaus sollen ja hier nicht alle Medikamente verdammt werden, sondern einfach nur der oftmals leichtfertige Umgang mit denselben im Zusammenhang mit der immer schwächer werdenden eigenen Widerstandskraft des menschlichen Körpers gesehen werden.


@ Shilok: Die Katzenhaarallergie ist in den meisten Fällen eine Katzenspeichelallergie, aber das nur am Rande. Ich bin der Meinung, dass diese Allergie in vielen Fällen nur vorgeschoben wird, um sich ganz reinen Gewissens seiner unbequem gewordenen samtpfotigen Hausgenossen zu entledigen.

Ebenso bin ich der Meinung, dass bei Allergien die Psyche eine nicht unmassgebliche Rolle spielt. So war eine Freundin hochallergisch auf alle möglichen Tierhaare (Hautausschlag und schwere Asthma-Anfälle) und auf 138 andere Sachen. Sie kaufte sich dennoch ein Pferd. Immer Körper und Atemwege geschützt, ging sie mit dem Tier um. Im Laufe der Zeit schwand dieses Allergie.

Inzwischen hat sie einen Hund, mehrere Katzen, Hühner und sonstiges ''Viehzeugs'' ... und kann ohne jegliche Beschwerden mit den Tieren umgehen. Das Kuriose ist, wenn sie mich besucht, reagiert sie immer noch mit Hautausschlag auf meine Katzen und Hunde.

Hmmm ... schon ein Indiz dafür, dass der eigene Wille so manches bewirkt, oder?


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 28.05.2003, 09:51 Uhr editiert.

27.05.2003, 23:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hmmm...
hier werden medikamente zur krankheitsbekämpfung genannt...
zur vorbeugung und so...

aber wie siehts aus mit präservativmedikamenten???
also so gesehen sinds ja keine medikamente...

wie seht ihr das dann ???
auch medikamente oder gelten die???


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

27.05.2003, 21:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch eher einer, der Medikamente wirklich erst nimmt, wenn es nicht mehr auszuhalten ist (oder wenn ich dadurch etwas schlimmeres verhindern kann). Aber ich weiss schon fast nicht mehr wie ein medikament aussieht *g*. Ich war seit Jahren nicht mehr krank. Wenn ich merke, da fängt etwas an sich zu entwickeln dann ersticke ich es schon im Keim: Mit einer (wirklich sehr) heissen Dusche, und früh (so 8 bis 9 uhr am abend) ins Bett (tv glotzen ist ok aber nur unter ner Decke, und dann ab ins Bett mit ner zusatzdecke, denn das Schwitzen ist vermutlich das Gesunde. Es hat bisher IMMER geholfen, die Erfolgsquote ist also (seit ca 5 jahren mach ich das so) 100 Prozent! Es ist aber vielleicht auch meine positive Einstellung und die Selbstheilungskraft mit im Spiel.

Das erst mal dazu...


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

27.05.2003, 21:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Thema Impfen: Ich glaub nicht das ich mit meinen ganzen impfungen up to date bin, und es juckt mich nicht wirklich.
Allergisch bin ich gegen Birke, Haselnuss (sowohl Pollen als auch die Nüsse selbst), Eigelb und Wellensittlich. Letzteres hat sich allerdings vor 2 Wochen von selbst erledigt. Jetzt ist er hoffe ich in einer besseren Welt.
Was mit Hunden und Katzen ist, weiß ich nicht, da muss ich mich noch mal extra untersuchen lassen.
Im Moment hats mich wieder schlimm erwischt, obwohl doch Birke und Haselnuss doch schon vorbei sind... Vielleicht bin ich auch gegen meinen eigenen Schweiß allergisch, oder gegen höhere Temperaturen (oder gar gegen Arbeit? ).
Ich lass jedenfalls soweit wies geht die Finger von irgendwelchen Medikamenten. Ich komm (noch) ohne Mittelchen aus, auch wenns manchmal (z.B. heute) ganz schön nervt, wenn die ganze Zeit die Nase läuft...

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

27.05.2003, 19:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hier sind sich alle irgendwie einig...^^

ich bin seit kindesbeinen mit tieren zusammen...
und ich glaube nicht das meine mutter mich damals mit solchen bomben gehielt hat...

heute weiss ich das ich, wenn ich medis hole, immer welche holen muss...
mein körper msus selbst damit klar kommen....
ich fange erst an medis zu holen...
wenn ich wirklich arm dran bin...
und das fängt bei mir erst dann an...
wenns unaushaltbar wird...

und mein zimmer ist zwar einigermaßen aufgeräumt...
aber immer voll mit staub...
haaren von mir..^^
früher wo noch meine seele (meerschweinchen) in meinem zimmer war, lauter haare von ihm...
und im mist war bestimmt ach viel ungeziefer...
(kleinbakteriell)

also ich bin selten krank...
hab nur eine allergie gegen uv-strahlen...
(fragt mich nicht warum, bin sehr sehr heller hauttyp)

und ich bin auch nicht sooo zimperlich...
wenn ich die tiere, die wir haben mal gestreichelt hab...
dann wasch ich mir doch nicht die finger...
ich küss meine frettchen sogar...
kein prob... (sowas nennt man tierliebe...^^ )
was ich allerdings nicht mache:
wenn unser hund mit mir gespielt hat...
er mich vollgesabbert hat...
dann muss ich mir die hände waschen...^^
das ist einer mit richtig fetten sabberstriemen...
das muss man sich nicht antun...^^

naja...
aber ich finde es schon scheiße das eltern ihre kinder sogar gegen leichte krankheiten wie zb. grippe impfen...
ich bin nicht gegen geimpft und hatte bisher noch keine...
leichte erkältungen schon (wie jetzt) aber die behandle ich durch richtige ernährung, richtige drinks (o-saft in der regel) und durch ruhephasen und nicht halb-nackt durch wohnung lauf...^^

also medis nur im äussersten grenzfall...


1x geimpft - immer geimpft...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

27.05.2003, 09:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Shilok
Tigerin




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Amur- und Ussurigebiet
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 311
Shilok ist offline
Ich bin völlig eurer Meinung !Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Dieser Hygiene-Wahn, der seit einigen Jahren propagiert wird ist unbeschreiblich ... nichts darf auch nur ansatzweise dreckig sein und alles muss bis in die kleinste Ecke fast klinisch rein sein ... dieser "Schutz" vor schlimmen Bakterien und Krankheitserregern ist mit Sicherheit ein Grund für die immer mehr zunehmenden Allergien.

Ob es der einizige Grund ist, weiß ich nicht. Es gibt vermutlich noch weitere Gründe für die zunehmenden Allergien, die wir nicht so leicht beeinflussen können.

Andererseits ist natürlich eine gewisse Hygiene besonders in bestimmten Situationen auch nötig und sinnvoll.

Auf jeden Fall wird es mit der Hygiene meistens übertrieben und:
Zitat:
Dreck reinigt ja bekanntlich den Magen.


Was die Haustierhaltung anbelangt, so glaube ich auch, dass Haustiere eher Allergien vorbeugen, als Krankheiten verursachen (bei den nötigen Impfungen).
Wenn man ständig mit Hautieren zusammenlebt, ist man doch auch ständig mit den Allergenen konfrontiert und muss sich ständig gegen diese wehren.

Da frage ich mich jetzt, warum manche Katzenbesitzer trotzdem eine Katzenhaarallergie bekommen, obwohl sie ständig mit ihrer Katze zusammen sind und auch ob das Ganze nur ein Ammenmärchen ist oder eine wahre Begebenheit ....


__________________
"A-o-ung"

26.05.2003, 18:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shilok senden  
batonga
chatz




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Schweiz

Beiträge: 202
batonga ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Du hast völlig recht, Petra.

Diese Verhätschelung von Kleinkindern ist ganz sicher eine der Ursachen für die vielen Allergien.
Es ist ja bewiesen, dass Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen, viel resistenter gegenüber Allergien oder Krankheiten sind.

Ausserdem habe ich mal gelesen, dass ein bisschen Dreck ab und zu gar nicht schadet, er soll sogar als "Impfung" wirken.

Ist doch logisch, bei der Impfung werden winzig kleien Mengen einer Krankheit ins Blut gespritzt, damit der Körper Antikörper entwickelt und sich bei Bedarf schützen kann.
Der Dreck wirkt also auch als Impfung. Die kleinen Teilchen werden aufgenommen und falls sie irgendwie gefährlich sein sollten, entwickelt der Körper Antikörper.

Moral der Geschicht': Auch wenn mal ein bisschen Dreck auf dem Apfel ist, nicht einfach wegschmeissen, sondern vielleicht pusten und dann trotzdem essen! (So mache ich das jedenfalls, und ich kann sagen, dass ich praktisch nie krank bin)


Voilà


__________________
Dort wo nur die Sonne scheint ist meistens Wüste.

26.05.2003, 17:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an batonga senden Schicke batonga eine ICQ-Nachricht MSN Passport: n_coudret@msn.com  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14754.09
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.