Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Katastrophale Bedingungen beim Zirkus Giovanni Althoff » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Tiger|ady
Routinier




Dabei seit: Dezember 2003
Herkunft: München
Bayern (DE)
Beiträge: 365
Tiger|ady ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und??? muss er die Tiere abgeben?

Wäre doch schwachsinnig, wenn die Tiere weiterhin bei diesen Zirkus bleiben müssten...!!!

16.06.2006, 18:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

11.700 Euro Strafe. Für das, was da vorgefallen ist, viel zu mild.

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/27/0...3945435,00.html

16.06.2006, 17:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
ZuständeAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich weis ja nicht wie lange die Behörden noch Geduld gehabt hätten. Als Bürger kommt man sich da aber reichlich verarscht vor. Der kleine muß springen und der "große" hat Narrenfreiheit. Aber hoffentlich wird jetzt alles nicht noch schlimmer.

Zitat:
Osnabrück – Wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und aufgrund wirtschaftlicher Unzuverlässigkeit hat die Stadt Osnabrück den Zirkus „Giovanni Althoff“ geschlossen. Die Reisegewerbekarten des Zirkusunternehmens seinen eingezogen und die Zurschaustellung von Tieren verboten. Der Zirkus, der zurzeit in Oppenheim am Rhein steht, darf somit derzeit nicht auftreten.

Nachdem der Zirkus wegen seiner Elefantenhaltung ins Kreuzfeuer der Behörden geriet, sollen auch jetzt wieder Mängel in der Elefanten- und Pferdehaltung festgestellt worden sein. Bei der Ernährung, der tierärztlichen Versorgung sowie der Huf- und Fußpflege seien Verstöße gegen das Tierschutzgesetz gegeben. Polizei, Staatsanwaltschaft, Veterinärbehörden und die Tierschutzbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz sind tätig geworden. Medienberichten zufolge soll der Zirkus mehr als 330.000 Euro Schulden gemacht habe. (an-17.7.2004 09:32)

Quelle: Animal-News


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

15.08.2004, 00:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Althoff... Ich habe gerade im Net geguckt wo mir bestaetigt wurde was ich direkt dachte: Das ist doch der Zoo wo die zwei Tigerbabies gestorben sind, das war im April im ARD

Ich habe die Sendung aufgenommen bekommen und erst letzte Woche gesehen, deshalb ist sie noch so frisch in meinem Gedaechtnis...

Wenn es den Tieren da wirklich so schlecht geht, dann wundert es mich wieder einmal nicht dass Tigerin Leila ihre jungen verstossen hat... :-((

TamedTigress

21.07.2004, 22:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Giovanni Althoff vor dem AusAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zirkus Giovanni Althoff steht vor dem Aus

Osnabrück - Der Wanderzirkus Giovanni Althoff aus Osnabrück steht offenbar vor dem Aus. Das wegen mangelhafter Tierhaltung bereits mehrfach in die Kritik geratene Unternehmen dürfe zunächst nicht mehr auftreten, sagte der Fachdienstleiter Ordnung und Gewerbe der Stadt Osnabrück, Jürgen Wiethäuper. Der Zirkus gastiert derzeit in Oppenheim (Rheinland-Pfalz).

Verschiedene Tierschutzorganisationen hatten in der Vergangenheit immer wieder auf die schlechte Haltung der Tiere aufmerksam gemacht. Zuletzt hatte die Umsiedlung der Elefantenkuh Sikim aus dem Althoff-Tierbestand in den Osnabrücker Zoo für Schlagzeilen gesorgt. Das verwahrloste und völlig abgemagerte Tier drohte eingeschläfert zu werden, konnte aber wieder aufgepäppelt werden.

Neben den Mängeln beim Tierschutz ist der Zirkus offenbar auch wirtschaftlich am Ende. "Die Schulden - Futterlieferanten, Behörden und Platzvermieter wurden nicht bezahlt - haben sich auf rund 330 000 Euro summiert", sagte der Ordnungsamtsleiter. Die Stadt Osnabrück hatte bereits im März ein Auftrittsverbot wegen tierschutzrechtlicher Vergehen und wirtschaftlicher Probleme ausgesprochen. Das Verbot wurde nun vom Verwaltungsgericht bestätigt. Offizielle Zirkus-Inhaberin ist Barbara Rothmund aus Osnabrück. dpa

Quelle: Hamburger Abendblatt


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

21.07.2004, 11:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

06. Juni 2003:

AKTUALISIERUNG

Betriff Elefanten im Circus Giovanni Althoff

Per Rechtsanwalt hat der Circus Giovanni Althoff unseren Verein aufgefordert, eine Unterlassungserklärung zu unserer Mitteilung vom 21.05.2003 abzugeben.
Dies werden wird nicht tun – im Gegenteil:
Wir legen Wert darauf, dass die seit Jahren in der Kritik stehende Elefantenhaltung im Circus Giovanni Althoff endlich vor Gericht mit entsprechenden Nachweisen und Zeugenaussagen belegt werden kann.
Nur dadurch ist es möglich, Haltungsdefizite, Verstöße gegen die Leitlinien für die Haltung von Circuselefanten und den Gesundheitszustand der Tiere durch anerkannte Gutachter, in Begleitung zuständiger Amtstierärzte, nachzuweisen und hiermit die Legitimation für das Eingreifen der zuständigen Behörden zu schaffen.

Mögliche, kurzfristig vom Circus Giovanni Althoff durchgeführte Verbesserungen bzgl. ausreichender Fütterung sind daher für uns nur insofern relevant, dass sie eine „Soforthilfe“ für die Elefanten darstellen, denn genau das ist es, was uns am Herzen liegt.
Derzeitiger Standort des Circus Giovanni Althoff ist Hameln (bis 10.06.2003), anschließend Göttingen.

ELEFANTEN-SCHUTZ EUROPA e.V.
Für den Vorstand
A. Haufellner

07.06.2003, 00:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
  Katastrophale Bedingungen beim Zirkus Giovanni AlthoffAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Aktuell aus der Zirkus-Info:

Bereits am 22.08.2002 fand die Zirkus-Info beim Baden-Badener Gastspiel des Zirkus Giovanni Althoff, dessen Tiere in einem äusserst schlechten Zustand vor. Jetzt hat auch der Elefanten-Schutz-Europa Maßnahmen ergriffen um dieser Tierquälerei ein Ende zu bereiten.

Hier die offizielle Stellungnahme:

21. Mai. 2003
AUFRUF
Betrifft Circus Giovanni Althoff
Seit Jahren steht der Circus Giovanni Althoff wegen untragbarer Elefantenhaltung in der Kritik. Jetzt eskalieren die Zustände für Elefanten und Pferde in diesem Unternehmen. Der Ernährungs- und Pflegezustand ist nach Aussage von Insidern katastrophal.
Derzeit hält sich der Circus Giovanni Althoff in Salzgitter-Bad, im Dreieck Hildesheim, Braunschweig, Goslar, Niedersachsen, auf - angeblich noch bis 27.05.2003.
Wir bitten auch andere Tierschutzorganisationen, deren Mitglieder sich möglicherweise in der Nähe aufhalten, die Zustände im Circus Giovanni Althoff zu beobachten und den zuständigen Amtstierarzt auf die Situation aufmerksam zu machen.
Der Verein ELEFANTEN-SCHUTZ EUROPA e.V. hat bereits vor zwei Wochen das für die Circus-Leitlinien zuständige Bundesamt (BML) sowie Herrn Dr. Siegfried Orban auf die Missstände im Circus Giovanni Althoff aufmerksam gemacht und darum gebeten, eine amtstierärztliche Prüfung anzuordnen.
Leider bisher ohne Resonanz.

ELEFANTEN-SCHUTZ EUROPA e.V.
Für den Vorstand
A. Haufellner

23.05.2003, 20:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.99
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.