Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Das Ende des Tigers » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4    »  ]
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
STOPAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wenn man sowas liest, dann kann man gleichzeitig nicht unterschreiben der Mensch sei "Vernunftbehgabt". Das sind in meinem Augen zwei Dinge die sich gegenseitig ausschließen oder lassen sich die Handlungsweisen der Menschen anders erklären???

Bei solchem Meldungen hätte ich nicht schlecht Lust was für Amerika Al'Quaida ist etwas ähnliches für Wilderer und Länder die dies offen dulden zu Gründen. Wenn die Menschen es eben nicht über die "vernünftige" Weise verstehen, na dann muss man sie halt zur Einsicht zwingen. Ist doch elementarische Logik. "Wer nicht hören will muß fühlen", diesen Spruch gibt es schon sehr lange und er enthält die Weisheit aller Generationen vor uns.

Wenn man so einen Wilderer, einen der mit den Überresten von Artgeschützen Ti(g)eren handelt oder jemanden der dies deckt erwischt, dann sollte man solange Exempel statuieren bis auch der dümmste Bauer verstanden hat was passiert "wenn". Viele tun alles dies ja nur um ihre Familie zu ernähen (angeblich), na dann sollte man an der Familie desjenigen eben auch ein Exempel statuieren. Wenn man nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch noch das aller anderen für die man vielleicht was empfindet, dann überlegt man es sich vielleicht noch fünfmal was man macht.

Und es soll mir keiner mit Blümchenvorstellungen ankommen und sagen "das kann man doch nicht machen". Wie lange sollen wir den noch zusehen wie die Natur verschwindet, wie Arten verschwinden und wie Menschen sich daran auch noch bereichern???? Wie lange noch???


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

17.03.2004, 12:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Alarm fuer den Sumatratiger!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der Sumatra-Tiger in Indonesien steht nach Befürchtung der Umweltorganisation WWF unmittelbar vor dem Aussterben. Wilderei und ungezügelter Holzschlag in den Regenwäldern der Insel raubten den Tigern die Überlebenschancen, kritisierte die Organisation in Frankfurt am Main.

Nach einer am Dienstag veröffentlichten Studie von TRAFFIC, dem gemeinsamen Artenschutzprogramm von WWF und der Weltnaturschutzunion IUCN, seien seit 1998 jedes Jahr mindestens 50 Tiger Opfer von Wilderern geworden. Derzeit lebten nur noch etwa 400 bis 500 der Raubkatzen in den letzten Regenwald-Gebieten auf Sumatra.

Der Dschungel wird nach Angaben des World Wide Fund For Nature "wie im Zeitraffer abgeholzt und in riesige Plantagen für den Anbau von billigen Rohstoffen für die Palmöl- und Papierindustrie umgewandelt". Dadurch fänden die Tiger nicht mehr genügend Beutetiere oder werden bei Ausflügen in umliegende Siedlungen getötet.

Die Felle, Tatzen, Knochen und Zähne der Raubkatzen würden als Trophäen und Glücksbringer in Indonesien vermarktet. In der traditionellen asiatischen Medizin gelten sie auch als Heilmittel. Der WWF verwies darauf, dass bereits in den 40er Jahren des vergangenen Jahrhunderts die Bali-Tiger ausgestorben seien. Bis etwa 1980 hätten die Kaspischen und die Java-Tiger das gleiche Schicksal erlitten.

Die Tiefland-Regenwälder auf Sumatra werden nach Schätzungen der Weltbank bereits bis zum nächsten Jahr verschwunden sein. Deshalb forderte der WWF "ein sofortiges Ende des industriellen und illegalen Holzeinschlags". Als ersten Schritt verlangte der WWF einen Einschlagstopp für die beiden größten Papierkonzerne der Welt, die indonesischen Zellstoff- und Papierproduzenten APP und APRIL, deren Produkte unter anderem als Kartonage und Kopierpapier auch auf dem deutschen Markt landen.

http://epikur.t-online.at/index2.php?sit.../id=480774.html

17.03.2004, 00:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Rettet die Bengalischen TigerAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Rettet die Bengalischen Tiger in Indien - sie sind vom Aussterben bedroht!
H.H.S. Viswanathan, Generalkonsulat in Indien

Der Bengalische Tiger in Indien ist eine von den fuenf Tigerarten die heute noch auf dieser Welt leben. Ihre Bestaende sinken mit einer alarmierenden Geschwindigkeit und sie sind vom baldigen Aussterben in der Wildnis bedroht. Ihr Verschwinden dauert an obwohl der Tiger in Anhang I der Convention des Internationalen Handels mit gefaehrdeten Arten der wilden Fauna flora Flora (CITES) gelistet ist.

In ganz Indien werden wichtige Tigergebiete zugunsten des Baus von Industriegebieten zerstoert - auf Wunsch von Politikern die ihre eigenen Taschen fuellen wollen. Das direkte Ergebnis ist ein Land dass durchschnittlich jeden Tag einen Tiger seiner schwindenden Population durch Wilderei fuer Handel, Verlust von Lebensraum und Beutetiere verliert.

Indem Sie den Lebensraum des Tigers zerstoeren zerstoeren Sie auch die Umwelt der dort lebenden Menschen welche Nahrung und Wasser benoetigen. Der Tiger ist ein Symbol von Gesundheit in Indien, seiner Umwelt und seiner Menschen. Wir sollten in dieser kleinen Welt alle zusammen halten und heute unsere Umwelt schuetzen, bevor es zu spaet ist.

Jeder der hier unterschreibenden steht fuer einen heute in Ihrem Land lebenden Tiger und moechte seine tiefe Enttaeuschung ueber das indische Umweltministerium ausdruecken weil sie staendig darin versagen die notwendigen Schritte zum Schutze des Tigers einzuleiten.

Heute nichts zu tun laesst uns morgen weniger, wenn nicht gar keine Moeglichkeiten.

http://www.thepetitionsite.com/takeaction/209431136


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

22.12.2003, 01:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Panther Jo
Doppel-As




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Camargue/France
Frankreich (F)
Beiträge: 117
Panther Jo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

einer koennen machen in seine umgebung doch, damit zug bleiben stehen, der zug zur hoelle nicht fahrt weiter mit zeit. einer in sein umgebung koennen mer tun, als vile denken. nicht schimpfen nur, nicht haende zusamm schlagen nur, nicht fluchen nur, einfach anders sein und tun als andere, dan sein gut. wen alle das machen, es wird aendern. aber warten auf das alle machen, nicht hat sinn. ich haben kennen eine mann, der nicht hat gejamert einfach dauernd, ein wenig ja, ein wenig wut ja, ein wenig aergern ja, aber nicht nur. er gehen hin und tun, was koennen in seine umgebung. dan wen er hat moeglichkeit auch in weiter umgebung, an werk. ja. so er hat machen und das ist gut.

zug zu hoelle wo sizen all drin vermute, koenne halten an vor die dunkel loch ..

vergessen. ich auch sein froh, wen tiger leben weiter doch. wichtig, das nicht imer mer tiere sterben aus.


__________________
salut de jo

Dieser Beitrag wurde von Panther Jo am 18.05.2003, 00:08 Uhr editiert.

18.05.2003, 00:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Panther Jo senden Homepage von Panther Jo Schicke Panther Jo eine ICQ-Nachricht MSN Passport: jo@hotmail.com  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, das glaube ich auch nicht dass er in Gefangenschaft aussterbven wird aber wenn er in der Wildnis ausstirbt waere das doch schon tragisch genug!?

Das ist ehrlich gesagt so eine Gewissensfrage: Manchmal frage ich ob der Preis fortan in Gefangenschaft zu leben nicht zo hoch fuers Ueberleben ist aber andererseits faende ich es viel tragischer wenn es irgendwann ueberhaupt gar keine Tiger mehr gaebe!

Es gibt so viele die was fuer ihn tun wollen aber so viele mehr die nur die Dollarzeichen sehen und drauf schiessen... Es ist einfach grauenhaft!

Und was die Fahrt zur Hoelle anbetrifft - ich glaube in dem Zug sitzen wir alle schon drin, guckt uns doch an...

Tamed Tigress

17.05.2003, 21:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

das einzige woran ich glaube, was den tiger betrifft, ist das er in freier wildbahn ausstirbt, wenn der mensch so weitermacht..

aber ganz wird er nie aussterben...
alleine schon weil die menschen den tiger als zuchtmaschine gebrauchen, um geld zu machen und um ihn "knuddeln" zu können...

es wird immer leute geben, die profit schlagen werden..
die aus tigerbabies und vorführung von großen tigern welche züchten müssen...
aussterben wird der tiger nie ganz...
aber er wird dann auch nie wieder frei werden..
wen der mensch nix tut...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

17.05.2003, 15:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Artami
Junglöwin




Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft:

Beiträge: 412
Artami ist offline
  JO!!!!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

du mischt dich nicht ein.......das ist doch gut so, wenn du deine meinung schreibst.....dafür ist das forum schließlich da....zum diskutieren, freunde finden....
aber eben auch um seine meinung zu schreiben!!!!!
du machst das doch eh toll......weiter so jo! ;-)

was die tiger angeht.....man darf man die hoffnung nicht aufgeben.......da hat jo ganz recht!


lg artami


__________________
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im gleichen Moment schreien würden, würde eine unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, und die wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.
OSCAR GRAZIOLI

16.05.2003, 17:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Artami senden  
Panther Jo
Doppel-As




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Camargue/France
Frankreich (F)
Beiträge: 117
Panther Jo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hoffnung nicht man sollen verlieren nicht, auch wenn aussehen sehr dunkel und so, als ob keine gibt. mit hoffnung nur an werk gehen man koennen, mit hoffnung nur kraft finden man koennen, um etwas tun nicht vertrinken in wut und aerger, nicht vertrinken in verzweifeln. jamie nie hat hoffnung verlieren, nicht eine mal ganz an die ende. nur daran ich halten noch fest, sonst ich auch werden verschwinden in mein wut. er mir hat gelernt anders. ich haben muehe zu tun wie er, denn ich sein ungeduldiger mensch. aber weil er will, ich will in sein denken und andenken. sehen schlecht aus fuer tiere ja

aber nein, nicht ganz menschheit sollen faren zu hoellen, auch wen menschheit kommen vor wie schon hoelle. geben auch gut menschen ich denken. ein wenig ich kennen solche, nicht vile, aber ein wenig.

verzweifeln und kein hoffnung bedeuten aufgeben und nur noch schimpfen. ist nicht weg. entscchuldigen, wen ich mich mischen ein.


__________________
salut de jo

16.05.2003, 07:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Panther Jo senden Homepage von Panther Jo Schicke Panther Jo eine ICQ-Nachricht MSN Passport: jo@hotmail.com  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
AbrechnungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wenn es nach mir geht, dann soll die gesamte Menschheit zur Hölle fahren.
Wenn das bedeutet, daß ich auch für diese Fahrt ein Ticket gelöst haben, dann BEI GOTT, so sei es.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

15.05.2003, 22:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Thealon
Tripel-As




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Wo immer meine Phantasie mich hinführt

Beiträge: 179
Thealon ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist wirklich traurig...

Jede Form von Optimismus wird so im Keim erstickt...
Und diejenigen, die Helfen könnten, machen sich von den Spenden ein schönes Leben.

Ich weis einfach nicht, was ich noch schreiben soll...
Spenden kommen nicht an, sämtliche Hilfe scheint auf halbem Wege zu versiegen, und niemand weis mehr, was noch zu tun ist...

Für die Tiger kommt erschwerend hinzu, dass viele sie nur als Menschenfresser sehen, und welcher Mensch schützt Menschenfresser? Die wenigen, die es tatsächlich tun, nagen am Hungertuch, und der Feind wird mit jedem erlegten Tier stärker...

Da kann sich wirklich Verzweifelung breit machen. Was soll man denn noch machen??

Thealon


__________________
Grüße an die Zukunft.

15.05.2003, 20:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Thealon senden Schicke Thealon eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: Gab´s noch nie. YIM Screenname: Ob´s das jemals geben wird... MSN Passport: Auch hier echt haarig.  
[  «    1  2  3  4    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.