Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » [Diskussion] Neue Löwen für Kabuler Zoo » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tierfreunde aus aller Welt bewegt
Zwei neue Löwen für Kabul



Löwe Zhuangzhuang kommt nach Kabul
Peking - Der alte Löwe Marjan hatte im Zoo von Kabul Bürgerkrieg, Talibanherrschaft und US-Bomben überlebt. Dann, im Januar, starb der Publikumsliebling blind, lahm und zahnlos. Sein Tod bewegte Tierfreunde aus aller Welt. Jetzt tritt ein Löwenpaar aus China Marjans Nachfolge an: Im Mai werden die Löwen Zhuangzhuang und Canny von Peking nach Kabul fliegen.
Die zahmen Löwen sind ein Geschenk der Chinesen an Afghanistan - „als Zeichen der Freundschaft zwischen den beiden Völkern“, hieß es in Peking. Der König der Tiere und seine Königin Canny sind in Badaling an der Chinesischen Mauer geboren. Bevor sie auf die lange Reise gehen, muss der Zoo von Kabul noch mit internationaler Hilfe aufgebaut werden.

(Quelle: www.express.de )



Diesen Artikel schickte mir soeben Muzie. Danke Dir. Tja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil Somit ist mein Einwurf unten natürlich Gegenstandlos

Dieser Beitrag wurde von Simba am 21.03.2002, 22:47 Uhr editiert.

21.03.2002, 22:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Simba gestartet
Neue Löwen für Kabuler ZooAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nach Tod von einäugigem Löwen schickt China Ersatz in Kabuler Zoo

Tiere als "Zeichen der Freundschaft" angenommen

Peking. Ein Löwenpaar aus China soll im Kabuler Zoo die Nachfolge des einäugigen Löwen Marjan antreten. Als Ersatz für den im Januar verstorbenen Publikumsliebling sollen die Tiere im Mai nach Afghanistan geflogen werden. Der afghanische Geschäftsträger in Peking, Abdul Basir Hotak, nahm das Geschenk nach Zeitungsberichten von heute als "Zeichen der Freundschaft" zwischen beiden Völkern entgegen.

Der Löwe Marjan hatte die Invasion der Sowjetunion, den Bürgerkrieg, die Taliban und zuletzt die US-Bombenangriffe überlebt. Im Januar war er dann halb blind, lahm und fast zahnlos an Nierenversagen gestorben. Sein Tod hatte Tierfreunde aus aller Welt bewegt.

Die drei Jahre alten Löwen Zhuangzhuang und Canny sind in einem Wildpark an der Großen Mauer bei Badaling nördlich von Peking geboren und aufgewachsen. "Sie verstehen sich gut und werden hoffentlich nächstes Frühjahr Nachwuchs bekommen", sagte ein Zoowächter der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua. Da sie immer in Gefangenschaft gelebt haben, hätten sie keine Angst vor Menschen. Doch könnten sie auch ohne menschliche Hilfe überleben, da sie kleine Tiere jagten.

Mit Spenden internationaler Organisationen soll der Zoo von Kabul wieder aufgebaut werden. Zuerst müssen die chinesischen Löwen noch einen Monat in Quarantäne. Wenn der Zoo in Kabul dann alle Vorbereitungen getroffen hat, geht das Löwen-Paar auf die Reise. (dpa)

http://www.morgenweb.de/aktuell/aus_aller_welt/20020321_loewe.html

© Xmedias / Morgenweb-Redaktion - 20.03.2002

Also jeder der die Bilder des Kabuler Zoos in Erinnerung hat, insbesondere die Löwenfreunde unter uns, muss geschockt sein von dieser Meldung. Da ist das veraltete und trostlose Löwengehege durch den Tod von Marjan nicht mehr besetzt, doch es kommt keiner auf die Idee nun zuerst einen kompletten Neubau der Anlage umzusetzen und dann die Löwen anzunehmen. Stattdessen besetzt man die alte Anlage gleich wieder mit neuen Tieren. Innerhalb so kurzer Zeit kann man doch aus der maroden Anlage keine artgerechte Haltung herauszaubern. Und wenn das Geld für eine Haltung, im Sinne der Tiere, eben nicht vorhanden ist, muss man auch bereit sein diese Tierhaltung aufzugeben. Von einem Wildpark in dieses Gehege, das ist grausam.
Vom "Zeichen der Freundschaft" haben diese Löwen sicher nichts. Für sie kommt das "Zeichen der Freundschaft" eher einer Bestrafung gleich.
Was sagt Ihr zu der Meldung ?

Liebe Grüsse
Daniel

21.03.2002, 19:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14736.62
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.