Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Tiger spielt mit Ferkel » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß nicht, ob man so etwas faken könnte. Wenn du gesehen hättest, wie die liebevoll miteinander herumgetollt sind ohne sich zu verletzen! Ich kann mir nicht vorstellen, dass das möglich ist, dass die so was drehen, wenn sich die nicht wirklich gut versthen. Man könnte ja sagen, die haben nur für die Dreharbeiten so getan, also ob sie so gut zu den Tieren wären. Aber das geht nicht. Man kann einen Tiger nichttäglich schlecht behandeln und ihn dann mit Gewalt dazu zwinden, sich kraulen zu lassen. Nein, das geht schon bei einer Hauskatze nicht. Und Schmusen ist immer 2-seitig.

Edit @ TamedTigress: Tut mir leid, dass ich den Eintrag erst so spät gemacht habe, aber ich habe erst 5 min nach Sendebeginn gesehen, dass da überhaupt was über tigerläuft.


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

Dieser Beitrag wurde von Tirica am 11.05.2003, 15:11 Uhr editiert.

10.05.2003, 19:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Guts
Mitglied




Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 87
Guts ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hm.....jetzt werden schon tiger zu gebärmaschinen.....was soll man dazu sagen?
das is ja wohl unter aller "sau". Tja, und dann scheinbar noch für die achso wirksame chinesische medizin....ich weiß ja jetzt nich obs so stimmt, aber mich macht das schon traurig soetwas zu sehen/lesen....

@ tirica: das klingt doch so schon besser, aber sowas gehört wohl eher zu den ausnahmen, wär ja schön wenn alltag wäre (der bericht wird ja hoffentlich nicht gefakt gewesen sein)


__________________
Morgen oder im nächsten Leben

10.05.2003, 18:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Guts senden  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jetzt habe ich gerade etwas schönes im Fernsehen gesehen. Ich habe es leider nicht von Anfang an verfogen können, aber es war schön. Es ist um einen gewissen Chris Austria gegangen, der das Verhalten von bengalischen Tigern studiert. Diese leben zwar nicht in Freiheit, haben es aber sehr gut.
Ich schreibe das ganze hier herein, weil man so gut sehen konnte, dass es auch anders geht als in diesem Zoo. Die "Betreuer" der Tiger haben mit denen herumgetollt, sie massiert, mit ihnen Verfogungsjagden im Wasser gemacht und so weiter.
Eine Tigerin hat sogar der Betreuerin erlaubt, ihre neu geborenen Babys anzugreifen. Aber da war keine Spur von Eisengittern oder Einschüchterung. Ganz im Gegenteil.
Ich finde das toll, wie die miteinander umgegangen sind! So liebevoll! Das hat mir wirklich gut gefallen!

Ich gebe euch noch den Link zur Beschreibung des Filmes. Er war aber etwas anders als er beschrieben ist.
tele-Fernsehzeitung


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

10.05.2003, 18:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo alle,



@Tricia
Ja, so hab ich auch gedacht als ich das das erste Mal gehoert habe. Es schreit einfach zujm Himmel. Sei froh dass Du den Film nicht gesehen hast. Eine Tigerin hatte zwei kleine geboren, eines war tot. Nach der Geburt zeigte man eine Grossaufnahme von ihrem Gesicht neben das man das kleine tote gelegt hatte - so leer, so traurig und so wissend... Wer weiss wie viele Junge sie schon bekommen und auf die eine oder andere Weise verloren hat? Ich glaube die wusste genau - das ist nun ihr Leben. Gebaermaschine sein und ihre Kinder ihrem Schicksal ueberlassen...

Nein, ich hoer jetzt auf damit, ich schlucke schon wieder...

TT

Dieser Beitrag wurde von TamedTigress am 09.05.2003, 21:45 Uhr editiert.

09.05.2003, 20:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Danke, TamedTigress!
Ich habe nicht gewusst, dass soetwas möglich ist!
Ich finde das so beschämend! Und mir tun diese Tiger soooo leid! Wie kann man nur eine Kreatur so herabwürdigen. Ich mag Schweine. Aber ich finde es, schrecklich junge Tiger als Ersatzt für ihre Mutter zu einem Schwein zu geben! Wenn es wahr wäre und die Mutter das Junge verstoßen hätte, das wäre ja etwas anderes, das fände ich wieder gut.
Mir tut die Mutter leid, mir tun die Jungen leid.
Wie kann es nur soetwas geben?! Die arme Sai Mai und alle anderen Tiger die ihr Schicksal teilen müssen!
Auch wenn es darunter steht, für mich wirkt es nicht so, als würde sie sich lieber von Ferkeln necken lassen, als mit Artgenossen herumtollen! Sie kann es ja gar nicht!


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

09.05.2003, 20:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo alle,

es tut mir wirklich Leid Euch die Freude an dem Bild zu verderben welches oberflaechlich betrachtet ja wirklich herzallerliebst aussieht.

Ich hoffe aber mir stimmt jeder zu dass es in Anbetracht der Tatsachen blanker Hohn ist dieses Foto als suess und niedlich zu vermarkten!

Anbei ein paar Fotos:


Eines mit Tigerin mit Ferkeln - Rheinzeitung, gestern
zwei aus dem Buch "Tiger" von M. Nicols und G.C. Ward (hatte ich mal fuer jemand anders gescannt so habe ich es direkt griffbereit...)
Eines wo eine Sau kleine Tiger saeugt - Zeitung, unbekannt

Traurige Gruesse
TamedTigress


Bildunterschrift: Eine junge Tigerdame mit Hang zu kleinen Ferkeleien
Tigerdame Sai Mai hat tierisch Schwein. Die 26 Monate alte Raubkatze wurde in Gefangenschaft im Zoo in der thailändischen Provinz Chonburi geboren und über vier Monate von einer Amme der besonderen Art mit Milch versorgt: einem Schwein. da das Umfeld ja bekanntlich prägt, hat Sai Mai auch heute noch einen Hang zu kleinen Sauereien. Statt mit Artgenossen herumzutollen, lässt sich die Tigerdame lieber von den rosigen Ferkelchen necken - ganz die geduldige Ersatzmutti. Foto: Reuters.



Bildunterschrift: Im SiRacha-Tigerzoo können Besucher den Wärtnern zuschauen, wie sie mit heranwachsenden Tigern spielen, denen Krallen entfernt wurden, oder auch diese verzweifelt besorgte Tigerin (unten) angaffen, die ihre zwei Wochen alten Babys hinter Glasscheiben säugt. Sie hat mehr Glück als manch andere Tigerinnen dieses Zoos. Noch in der Stillzeit, werden die Jungen weggenommen, so daß ihre Mutter pro Jahr drei Würfe produzieren könnte.



Das letzte! Versprochen!

folgendes Bild wurde angehängt:

Dieser Beitrag wurde von gepard am 09.05.2003, 21:41 Uhr editiert.

09.05.2003, 19:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das tut weh! Schon wieder so eine Meldung!
Das ist ja schon kein Zoo mehr sondern Massenti(g)erhaltung. Das macht mich sehr traurig. Und so ein Zoo will den Menschen die Tierliebe beibringen? Ich bezweifle es!

Eine ganz traurige Tirica


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

09.05.2003, 16:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
bigTiger
Kleinkatze




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Zeitz
Sachen-Anhalt (DE)
Beiträge: 9
bigTiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

achso .... so ein paar arschlöcher!!!

THX für deine "Aufklärung" ...

arme tigerchen ...

09.05.2003, 15:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von bigTiger  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Leider gar nicht suess!

Ich weiss nicht ob hier schon mal jemand vom SiRacha Tigerzoo bei Bankok gehoert hat?

Dort werden Tigerbabies ihren Muettern nur wenige Tage nach der Geburt weg genommen und von Schweinen gross gezogen. So kann eine Tigerin die normalerweise nur alle drei Jahre kleine kriegt, bis zu 3 Wuerfen pro Jahr “liefern”.

Seltsam ist dass anscheinend trotz staendiger Geburten immer nur wenige kleine Tiger gezeigt werden – es wird vermutet dass die Tiere an Hersteller der chinesischen Medizin verschachert werden.

Ich muesste Euch da mal Fotos posten die ich gesammelt habe.

Ausserdem ist dieser Zoo irgendwann letztes Jahr in einer Doku vorgestellt worden. Ich habe vorm TV gesessen und mir sind die Traenen das Gesicht runter gelaufen – die Tigerinnen und Tiger werden mit Stoecken zueinander getrieben und mit Stoecken stehen die Menschen daneben und passen auf dass sie sich vertragen.

Auf nacktem Boden gebaert die Tigerin dreieinhalb Monate spaeter ihre Jungen und schon ist der Mensch zur Stelle und leistet “Geburtshilfe” – tatscht die suessen kleinen an.

Wenige Tage spaeter nimmt man die Babies dann ihrer Mutter weg und schmeisst sie in Drahtkaefige zu den Schweinen. Die Kaefige sind aufeinander gestapelt, selbst die Boeden sind aus Draht, mit einer duennen Decke – oder ist es ein Stueck Papier?

In manchen dieser Drahtboxen ist keine Sau dabei – dann kuscheln sich die winzigen Tigerchen zitternd und fiepend aneinander um Waerme zu suchen aneinander zu suchen.

In der riesigen Halle fiept und quietscht es ohne Unterlass.


Dies alles hat diese Tigerin auf dem Foto ueber sich ergehen lassen muessen. Ich finde es unmoeglich dass sowas von der Presse (hab selber gestern eins von meiner Tante gemailt bekommen) auf diese Weise vermarktet wird. Als ich diese Kaefige gesehen habe dachte ich an Legebaterien fuer Huehner! In der Wildnis sind sie so bedroht und dort werden sie auf so rohe und unmenschliche Art und Weise gezuechtet!!

Ich wuenschte die armen Tigerinnen wuerden diesen Menschen endlich zerfetzen, denn nichts anderes verdient er!!

TamedTigress

09.05.2003, 15:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
bigTiger
Kleinkatze




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Zeitz
Sachen-Anhalt (DE)
Beiträge: 9
bigTiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Süß

Ob die Ferkel wissen, was ihnen blüht?

09.05.2003, 14:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von bigTiger  
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14752.49
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.