Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » [Hinweis] Achtung: Katzenfänger » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich kann dir zwar nicht wirklich helfen, aber dein Text hat in mir eine Erinnerung hervorgerufen.

Wir hatten bis jetzt schon 4 verschiedene Katzen, nur eine ist übrig geblieben. Okay, die Erste, ein schwarz-weißer Kater verschwind im Winter im hohen Schnee. Das kann ich noch verstehen. Das war 1998.
Im nächsten Jahr holten wir uns ein junges Kätzchen aus einem Nachbardorf, sie hatte vier verschiedene Farben und bekam ein weiteres Jahr später Junge. Die anderen gaben wir weg, eins behielten wir. Die zweite Katze war grau-getigert und gebar noch ein Jahr später Junge. Vor der Geburt verschwand die Erste. Von den Jungen haben wir eins behalten, die anderen wurden... naja... ihr wisst schon, umgebracht. Das Junge, was wir behalten hatten, war rot und ein Kater. Er verschwand genau ein Jahr später...

Ich bin mir sicher, die Katzen wurden weggefangen, wahrscheinlich von unserer Nachbarin. Sie hasst alle Tiere und streut ständig Giftfutter im Garten aus. Wenn sie eine Katze auf ihrem Grundstück sieht, rennt sie ihr mit einer Drahtschlinge hinterher. Auch hört man ständig Drohungen, wie ich stelle Fuchsfallen auf u.ä.
Also, da bin ich mir ziemlich sicher, schade nur, dass man es nicht beweisen kann...

Das hilft dir jetzt sicher auch nicht, daran musste ich nur gerade denken.

Ich habe gehört manchmal fangen die auch Katzen für Tierversuchslabors weg. Ich will dir keine Angst machen, ich kann mir nicht vorstellen, dass deiner Katze etwas passiert sein könnte. Vielleicht will ich es einfach nicht wahrhaben.
ich seh, schon, ich kann dir nicht helfen...

05.04.2006, 20:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
Gast April06
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Katzenliebhaber !

Ich bin durch google auf eure Webseite gekommen.
Und zwar ist es so:
Ich komme aus Burbach, dass ist bei Siegen (Siegerland). Seit einer Woche vermisse ich nun meine Katze, Antigoné . Ein sehr zuverlässig und vorsichtiges Wesen ! Man merkte sofort das Verschwinden, und es ist auch allen sehr unerklärlich. Überfahren? Sehr unwarscheinlich, und wenn, dann hätte sie jemand gefunden. So wild ist hier auch kein Straßenverkehr !
So, eben rief mich nun ein Nachbar an, und fragte, ob ich evtl. in den letzten Tagen mal seine Katze gesehen hätte ! ?
Naja, da fägt man an zu überlegen. Da möchte man handeln, aber weiß nicht recht, was man machenn kann.
Nun meine Frage an Euch. Wisst ihr, was man in so einem Fall tun kann, und ob ich eine reelle Chance hätte, sie lebendig wiederzufinden (im Falle eines Katzenfängers) ???

Was wollen die mit den Katzen ? Nur das Fell ?

Wäre über eine Antwort von Euch sehr dankbar und verfolge jeden Hinweis. Vielen Dank schonmal im Vorraus, Gast April06 !

05.04.2006, 18:44
 
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es ist eine Sache, Katzenhalter für eine eventuell existierenden Gefahr, die ihren Freigängern drohen KÖNNTE zu sensibilisieren, eine ganz Andere ist es jedoch, eigene Vermutungen und abenteuerliche Behauptungen als Fakten verkaufen zu wollen.

Dass auf keines meiner Argumente eingegangen werden würde, war mir schon vor dem Verfassen meiner Postings klar, denn meine Einwände (wie auch die Einwände anderer User, beispielsweise seinerzeit im Forum vom KatzenJens) passen so gar nicht in die selbstgestrickte Realität der wirklich ''wissenden'' Katzenfreunde.

Ich habe bereits zweimal erwähnt, dass auch ich ''Erfahrungen'' mit den eimerverteilenden Schuhsammlern habe, und auch die ''Erfahrungen'' von Phantom sprechen eine gänzlich andere Sprache, als es Deine Aussagen tun, Luinelen.

Vor diesem Hintergrund und im Hinblick auf die damalige Eskalation der ''Diskussion'' beim KatzenJens erkenne ich Deine gutgemeinte Warnung an, Luinelen, ohne jedoch Deine haltlosen Behauptungen in irgendeiner Form zu akzeptieren.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

09.05.2003, 19:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

sowas hab ich ja noch gar net gehört...

hm, Schuhsammler sind bei uns auch unterwegs, auch bei meiner Arbeit. da habn wir etliche Katzen, aber die sind (fast) alle noch da. (bis auf die überfahrenen)

hab hier auch mal so ne Leute gesehn, mit Transporter (auch Schuhsammler). hatte da irgendwie nen komisches Gefühl. glaub zwar nicht, daß die Katzen geklaut habn, eher vllt was andres. aber geheuer warn die mir echt net.

naja, meine erste Katze is auch verschwunden, aber die hätte leicht wer mitnehmen können. die saß immer an der Straße & hat sich von den ganzen Schulkindern streicheln lassen. wir habn immer befürchtet, daß sie mal wer mitnimmt (vrmtl. hat sie sich aber zum sterben verkrochen)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

09.05.2003, 16:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Luinelen
Kleinkatze




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Deutschland/Siegen
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 8
Luinelen ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Luinelen gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es hat keiner gesagt das diese Leute besonders intelligent sind! Ich habe hier mit gutem Willen eine ACHTUNG Aufruf gemacht weil ich wollte das alle die eine Katze haben die Freigänger ist mehr auf sie achten wenn diese draußen etwas in dieser Richtung beobachten.
Außerdem habe ich den Link nicht genannt um etwas zu beweisen, sondern lediglich damit sich Menschen die sich interessieren, nähere Infos bekommen können. ich weiß was wir beobachtet haben und habe es nicht nötig irgendetwas zu beweisen.
Aber solange es Menschen gibt die die Augen auch vor noch so absurden Taktiken verschließen, wundert mich gar nichts mehr!

09.05.2003, 14:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luinelen senden Homepage von Luinelen  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun,

ich stelle mich nicht in die Öffentlichkeit und behaupte, irgendwelche Schuhsammel-Eimer seien mit Lockstoffen versehen, um anschliessend Katzen mit Schlingen oder blossen Händen zu fangen ... ich stelle KEINERLEI abenteuerliche Behauptungen und/oder Theorien auf ...

Von daher trage ICH keine irgendwie geartete Beweislast, gell???

Fakt ist, dass Jahr für Jahr Katzen auf Nimmerwiedersehen verschwinden, da gebe ich Dir Recht, Luinelen ... alles Andere ist nicht bewiesene Spekulation und Panikmache ... das ist meine Meinung und da brauche ich auch nicht den von Dir genannten Link ...

Und übrigens werden in Duisburg diese Eimer in dicht besiedelten Wohngebieten REGELMÄSSIG aufgestellt. Wie blöd müssten denn wohl DIE Katzenfänger sein, die mindestens 4 mal im Jahr an derselben Stelle innerstädtisch (wo zumeist nur Kastraten, also keine ''nachwachsenden Ressourcen'' anzutreffen sind) auf ''Beute'' hoffen???


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

09.05.2003, 14:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Luinelen
Kleinkatze




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Deutschland/Siegen
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 8
Luinelen ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Luinelen gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Gegenfrage: Kannst du denn mit Sicherheit sagen das es NICHTS damit zu tun hat? Meine Freundin wohnt in meiner Nähe und als ich sie letzte Woche besuchte standen die KOLPLETTE Strasse hoch diese besagten Eimer. Wir sind dem nachgegangen, haben die angegebenen Nummer und Namen überprüft und festgestellt das es eine Briefkastenfirma ist und beim Ordnungsamt sind sie auch registriert eben unter diesem Verdacht! Trotz Mahnung der kompletten nachbarschaft haben sich viele nicht daran gehalten Ihre Katzen ein paar Tage drin zu halten und das Ende vom Lied sind fast 15 verschwundene Katzen in dem Ortsteil (wie gesagt ländlicher Kreis).
Und auf www.im-sinne-der-tiere.de kannst du gerne ein bisschen davon nachlesen!
Ob Ammenmärchen oder nicht, und wie sie es machen sind und bleiben Vermutungen, fakt ist das diese Tiere weg sind. und das ist doch ein seltsamer Zufall!

09.05.2003, 11:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luinelen senden Homepage von Luinelen  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also, dass Katzenfang existiert, ist traurige Realität und was mit den gefangene Katzen geschieht, möchte sich kein Katzenfreund wirklich vorstellen.

Dass sich aber das Ammenmärchen mit den löchrigen Eimern seit ca. einem Jahr hartnäckig in Katzenkreisen hält, macht mich fassungslos. Diese Geschichte ist so unglaubwürdig, dass man schon fast darüber lachen könnte, wäre das Ganze nicht so traurig.

Die Eimer sind also mit Lockstoffen versehen??? Hat denn irgendjemand auch nur einen dieser Eimer chemisch untersuchen lassen und kann mir oder anderen interessierten Katzenhaltern schwarz auf weiss diese Behauptung belegen???

Diese Geschichte muss von einer ziemlich paranoiden Person in Umlauf gebracht worden sein. Wie sollen denn bitteschön Katzen mit Hilfe dieser Eimer unauffällig gefangen werden und wie sieht die praktische Durchführung aus??? Mit blossen Händen, ach ja ... stimmt ... da fang' mir mal einer mit blossen Händen auf der Strasse eine Katze und stopfe sie in einen Eimer ...

Als ''Markierung'' für Katzenhaushalte könnten die Eimer freilich dienen, aber wäre da ein bunter Kreidestrich an einer Hauswand oder auf dem Gehweg nicht viel unauffälliger und mit wesentlich weniger Aufwand verbunden??? Wären zwei mit Kreide o.ä. ''bewaffnete'' Fussgänger nicht viel angepasster, als ein Fahrzeug, aus dem heraus Eimer vor die Türen der Bürger gestellt werden??? Darüber hinaus bestünde die Gefahr, dass ein Bewohner sich das KFZ-Kennzeichen notiert ... ... ...

In Duisburg werden seit etwas über einem Jahr in regelmässigen Abständen eben diese Eimer vor die Haustüren gestellt, ein erhöhter ''Katzenschwund'' wurde jedoch nicht publik.

Ich selbst hatte bis November letzten Jahres neben zwei Wohnungskatzen auch zwei Freigänger-Kater. Mike ist im November im Alter von 14 Jahren an Nierenversagen gestorben und ich werde den Teufel tun, mich von einer nicht nachvollziehbaren Eimer-Paranoia anstecken zu lassen, und meinem Kalle nun den Freigang verwehren.

Ich möchte das Problem der Katzenfängerei in keiner Weise verniedlichen, aber diese Eimer-Utopien müssen doch endlich mal aufhören.

Auch die grösste Anzahl panischer Katzenleute macht eine Geschichte nicht automatisch wahr. Glaube mag zwar Berge versetzen, aber er verzerrt nicht selten den Blick für die Realität. Ich erinnere in dem Zusammenhang an die unvergessliche Bonsai-Kitten-Hysterie ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

09.05.2003, 11:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Luinelen
Kleinkatze




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Deutschland/Siegen
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 8
Luinelen ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Luinelen gestartet
ACHTUNG!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

in den letzten Wochen sind vermehrt Katzenfänger im Kreis Siegen bzw. zwischen Köln und Frankfurt auf Achse! Im Moment mal wieder hauptsächlich mit dem Schuhsammler- Trick. Es werden farbige Eimer mit einem Loch im Boden oder an der Seite in dem sch häufig Lockstoffe befinden vor den Grundstücken der Leute aufgestellt. An den Farben der Eimer erkennen die "Abholer" ein paar Tage später wo es sich "lohnt" oder auch nicht. Es kann aber auch vorkommen das aller Eimer die gleiche Farbe haben, also davon nicht irritieren lassen! (Am Land sind überall viele Katzen). Ausserdem ist es möglich das erst die Körbe wieder abgeholt werde und später nochmal wiedergekommen wird um die Tiere so einzufangen (Fangschlinge oder mit den Händen). Es sind auch leider schon in Waldgebieten und Böschungen Katzenkadaver aufgefunden worden denen die Haut abgezogen wurde...:-(((((!
Ich bitte euch also um unbedingte Aufmerksamkeit!
Nähere Infos auch unter www.im-sinne-der-tiere.de

09.05.2003, 10:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Luinelen senden Homepage von Luinelen  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.