Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Tigerbaby von Hund aufgezogen ^^ » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Shilok
Tigerin




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Amur- und Ussurigebiet
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 311
Shilok ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Sehr süüß die Collie-Damie mit ihrem Ziehkind. Ich denke, es ist sehr wichtig - nicht nur aus verdauungstechnischen Gründen - , dass der kleine Tiger neben der menschlichen Bezugsperson, die ihn mit Nahrung und vermutlich auch Liebe und Streicheleinheiten versorgt, auch eine tierische Bezugs"person" hat.

@TamedTigress: Sumatra Tiger gibt's noch im Dortmunder Zoo (ein Tiger-Päärchen) und im Wuppertaler Zoo (da weiß ich leider nicht genau, wie viele die dort haben - ich war schon länger nicht mehr da, weil mich die Sumatra-Tiger weniger als die Amurtiger locken ... ) ein Glück gibt's so viele Zoos mit Amurtigern


__________________
"A-o-ung"

27.04.2003, 20:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shilok senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

:-)))) Das ist ja wirklich herzallerliebst!! Hoffentlich lesen wir da nochmal mehr von! Was meint Ihr denn wie lange die Huendin das kleine Tigerchen akzeptiert - guckt doch mal wie lang die Kraellchen jetzt schon sind!

Was mir aber trotzdem wieder zu der Geschichte einfiel (meckermecker...) - warum lassen sie eine so junge Tigerin ueberhaupt kleine kriegen wenn es bekannt ist dass sie sie dann oft verlassen? Ein anderer Grund warum sich Tiermamas nicht um ihre Kleinen kuemmern ist dass sie in ihrem Umfeld nicht happy sind, dann beissen sie sie entweder direkt tot um ihnen dieses Leben zu ersparen oder ueberlassen sie einfach sich selbst.
Wenn eine Tigerin nur ein Junges hat dann ist das auch weit unter Durchschnitt...

Wie auch immer, anscheinend scheint der kleine ja jetzt quietschfidel zu sein, gottseidank - ich glaube es gibt nicht so viele Sumatratiger in europaeischen Zoos, oder? Ich weiss, London hat eine Sumatratigerin (die uebrigens auch ihr kleines verlassen hat so dass Pfleger es zuhause aufziehen mussten) aber ansonsten sind mir keine bekannt, nur jede Menge Sibirier und Koenigstiger.

TamedTigress

27.04.2003, 13:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Siegmar
Nach meinem Wissen geht es aber nicht um die Verdauung, sondern um das Endprodukt dieser.
Durch das Ablecken wird der Kotungsreflex ausgelöst, die junge Katze entleert ihren Darm und ihre Blase. Die Mutter leckt gleichzeitig diese Dinge auf. So sind die Jungen immer schön sauber. Dadurch kann die junge Katze aber auch nicht so koten und würde jämerlich an einem Darmverschluss sterben. Katzen bekommen halt keine Windeln, sind aber trotzdem Nesthocker.
Bei Hunden müsste es ähnlich sein, daher funktioniert das mit der Aufzucht durch eine Hündin. Nach ein paar Wochen können die kleinen ja schon den Wurfplatz verlassen und ihre Geschäfte ordentlich draußen machen.


redaktionelle Anmerkung:
Es ist korrekt, daß es sich bei dem Reflex der sich erst einstellen soll um den Abkot-Reflex handelt. Aus dem Lexikon:
Zitat:
Verdauung (Digestion)
die mechanische und chemische Aufarbeitung der Nahrung.

Wenn ich also davon Rede das die Verdauung nicht in Gang kommt, dann schließt das in diesem Fall auch den Abkot-Reflex ein. Ich habe mich vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

26.04.2003, 22:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Artami
Junglöwin




Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft:

Beiträge: 412
Artami ist offline
  ja alex.....Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

stimmt, nur wo????????
da gabs auch mal ne Reportage drüber, über die Tigerin, die ne antilope großzog...... war echt toll!
aber das BIld...... *seufz* ...einfach nur süüüüüüüüß!

lg artami


__________________
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im gleichen Moment schreien würden, würde eine unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten, und die wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.
OSCAR GRAZIOLI

26.04.2003, 22:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Artami senden  
Alex
Tiger




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland/Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 259
Alex ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

irgendwo haben wir dazu auch einen thread...


__________________
Alex

26.04.2003, 20:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Alex senden Homepage von Alex Schicke Alex eine ICQ-Nachricht  
Kaysha
Katz




Dabei seit: März 2003
Herkunft: nrw
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 398
Kaysha ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

jupp,cat,das bild is echt voll süüüüüß

es gab ja auch mal einen vorfall dass eine wilden löwin eine junge antilope "adoptiert" hat,nur blöd dass die antilope durch andere löwen starb

aber scho schön was mutterinstinkte erreichen


__________________


26.04.2003, 19:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaysha senden Schicke Kaysha eine ICQ-Nachricht  
Siegmar
Jaguar




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 457
Siegmar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nach meinem Wissen geht es aber nicht um die Verdauung, sondern um das Endprodukt dieser.
Durch das Ablecken wird der Kotungsreflex ausgelöst, die junge Katze entleert ihren Darm und ihre Blase. Die Mutter leckt gleichzeitig diese Dinge auf. So sind die Jungen immer schön sauber. Dadurch kann die junge Katze aber auch nicht so koten und würde jämerlich an einem Darmverschluss sterben. Katzen bekommen halt keine Windeln, sind aber trotzdem Nesthocker.
Bei Hunden müsste es ähnlich sein, daher funktioniert das mit der Aufzucht durch eine Hündin. Nach ein paar Wochen können die kleinen ja schon den Wurfplatz verlassen und ihre Geschäfte ordentlich draußen machen.

Dieser Beitrag wurde von Siegmar am 26.04.2003, 16:45 Uhr editiert.

26.04.2003, 16:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Siegmar senden Homepage von Siegmar Schicke Siegmar eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
ja!!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es gab schon den einen oder anderen Bericht über solche seltsamen Paarungen. Schon des öftern wunde ein kleiner Tiger von zwar nicht von einem Hund aufgezogen (das macht immer noch der Mensch), sondern hatte einen Hund zum Spielgefährten.


Vor allem bei noch ganz jungen Tiger übernehmen die Hunde eine große Rolle in Punkto Verdauung. Alle kleinen Katzen brauchen in den ersten Wochen Hilfe beim Stuhlgang, sonst kommt die Verdauung nicht in Gang, was zum Tode führen würde . Durch das lecke der Hunde in der Afterregion bei den Katzen (also auch bei den Tigern) wird die Verdauung angeregt. Nach einigen Woche ist das aber nicht mehr nötig, da sich dann ein Reflex ausgebildet hat, welcher die Verdauung in Gang hält.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

26.04.2003, 13:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Alex
Tiger




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland/Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 259
Alex ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

einfach nur süß


__________________
Alex

26.04.2003, 12:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Alex senden Homepage von Alex Schicke Alex eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Echt süß, das habe ich schon gesehen und sowas ähnliches habe ich auch schon mal im Fernsehen gesehen, da hat eine Schäferhündin ein Ferkel aufgezogen. Das war echt witzig, wie das immer gerammelt hat!

26.04.2003, 11:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.19
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.