Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » Tiere im Dresdner Zoo » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja ...

auch ich denke, dass man durch Boykott, also passives Verhalten, aktiv etwas für die Tiere in Zoos erreichen kann.

Wenn die Besucherströme fliessen und dem ''Wirtschaftsunternehmen'' Zoo die Kassen füllen, sehen die Verantwortlichen doch gar keinen Handlungsbedarf. Die ''Präsentation'' der ''Exponate'' scheint publikumswirksam ''umgesetzt''.

Das Unternehmen Zoo wird erst wach, wenn das vermeintlich gute Konzept nicht mehr aufgeht, sprich die Besucherzahlen drastisch zurückgehen.

Plötzlich, scheinbar aus dem Nichts werden Mittel frei, Gehege werden um- und ausgebaut, damit die ''Exponate'' den geneigten Betrachter wieder an die Zookassen locken.

Die Aussage, dass ausbleibende Besucher es den Betreibern unmöglich machen, Verbesserungen in der Tierhaltung durchzuführen, wäre somit ad absurdum geführt.

Zu diesem Thema gibt es auf dem Zoo-Board bereits einen Thread. Zum Dresdner Zoo finden sich dort folgende Informationen:

Zitat:
Auch der Dresdner Zoo sieht nach einem Rückgang der Besucherzahlen Handlungsbedarf. Der Trend geht hin zu Themenanlagen in denen mehrere Tierarten gemeinsam in möglichst natürlichem Lebensumfeld untergebracht werden.

Der Zoo Dresden will unterdessen aus dem Rückgang der Besucherzahlen in den vergangenen zwei Jahren Konsequenzen ziehen. Es müsse konzeptionell etwas geändert werden, unterstrich Prokuristin Christine Seidel. Den Angaben zufolge wird künftig der Erwerb weiterer Großtiere wie Nashörner und Giraffen angestrebt. Auch sollten die Tiere anders präsentiert werden. Im vergangenen Jahr sind laut Seidel aufgrund der Mindereinnahmen Instandhaltungsmaßnahmen zum Teil liegen geblieben.


In dem Zusammenhang möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass es wenig Sinn macht, immer wieder neue Threads zu eröffnen, wenn zu einem Thema bereits ein Thread existiert.

Irgendwann ist die Datenbank dann einfach nur noch unübersichtlich und neue User oder Besucher finden sich gar nicht mehr zurecht.

Ist es denn so unglaublich schwer, erst zu lesen, oder auch nur die foreninterne Such-Funktion zu benutzen? *1000 mal angemerkt ... 1000 mal is nix passiert ... oder so ähnlich ... sigh*


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 24.04.2003, 11:24 Uhr editiert.

24.04.2003, 11:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Shilok
Tigerin




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Amur- und Ussurigebiet
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 311
Shilok ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich kann auch den Boykott dieses Zoos nur unterstützen bzw. den Boykott aller Zoos, die eine derart schlechte Haltung von Tieren aufweisen (ich selbst war noch nie im Dresdener Zoo).

Im Grunde hast du, Ilovecheetahs, den Begriff Boykott schon selbst grob umschrieben. Hier die Erklärung aus dem guten alten DUDEN:

Zitat:
Boykott: politische, wirtschaftliche od. soziale Ächtung; Nichtbeachtung


__________________
"A-o-ung"

23.04.2003, 21:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shilok senden  
Kaysha
Katz




Dabei seit: März 2003
Herkunft: nrw
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 398
Kaysha ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

also boykott kann ich net erklären und in diesem zoo war ich zum glück noch nie...

aber wirklich:wen kann man in so einen fall einschalten?????

wär es nich auch gut dem zoo eine email zu schreiben?
ilovecheetahs,haste vielleicht die email.adresse?


__________________


23.04.2003, 21:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaysha senden Schicke Kaysha eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Queencheetah gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß auch nicht, was man da machen kann...
Was ist eigentlich Boykott?

Es wäre am besten, wenn der Zoo immer weniger Besucher bekommt, damit sie pleite gehen und schließen müssen. Gibt es vielleicht jemanden, der schon mal im Dresdner Zoo war?

Dieser Beitrag wurde von Queencheetah am 23.04.2003, 20:00 Uhr editiert.

23.04.2003, 19:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ist ja unglaublich! Nachdem was du da schilderst sollte man den Zoo sofort zusperren und die Verantwortlichen vor ein gericht zerren!

Kann man da nicht eine Behörde einschalten! Vielleicht auch die gesundheitsbehörde?

An alle die vorhaben in diesen Zoo reinzugehen: Bitte lasst es bleiben!!!!! Nur durch Boykott werden die Verantwortlichen warscheinlich noch mal über die Lage nachdenken....


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

Dieser Beitrag wurde von Lucky Lion am 23.04.2003, 18:27 Uhr editiert.

23.04.2003, 18:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Queencheetah gestartet
  Tiere im Dresdner ZooAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich komme aus der Nähe von Dresden und war auch schon manchmal im Dresdner Zoo. Dieser Zoo setzt sich aber überhaupt nicht für den Tierschutz ein, denn denen gehts nur ums Geld!
Löwen wurden in einem vielleicht gerade mal 10qm großen Käfig (!) gehalten.
In dem Affenhaus hatte jeder Affe einen einzelnen Käfig. Dieser war 6qm groß! Und zum Hangeln hatte er nicht Äste sondern Eisenrohre!!
Und dann wird gerade ein Gehege für ein Krokodil gebaut, ungefähr 10qm.
Einen Buntmarder habe ich auch gesehen. Der hat mir wahnsinnig Leid getan. Er rannte (!) in seinem 4qm großen Käfig an einer Wand hin und her, dieganze Zeit ohne Pause.
Den Orang Utans schien es auch nicht besonders gut zu gehen. Ein Orang Utan kotze immer wieder und aß es immer wieder, das ging die ganze Zeit so...
Auch den Pinguinen ging es wohl nicht besonders gut, sie hatten alle Dünnschiss.
Und auch die Vögel hatten alle sehr wenig Platz...
Was mich auch sehr ärgerte, war das Gehege der 2 Geparden, 2 Brüder, Ramses und Rashid heißen die, sind gerade mal 1 3/4 Jahre alt. Sie wurden aus einer gepardenfarm in Holland hertransportiert. Aber ihr Gehege! Geparden, die schnellsten Tiere der Welt, brauchen doch wirklich mehr zum Rennen als ein vielleicht 10mx20m großes Gehege! ie konnten doch da überhaupt nicht rennen!
Wenn der Zoo wirklich am Tierschutz interessiert wäre, würden die doch mal Männchen und Weibchen in die Käfige setzen.

Dieser Beitrag wurde von Queencheetah am 23.04.2003, 13:09 Uhr editiert.

23.04.2003, 11:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.70
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.