Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » zoologische Gärten » Tierpark Hellabrunn » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
PantherinPat
Jaguar



Dabei seit: April 2002
Herkunft:

Beiträge: 396
PantherinPat ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von PantherinPat gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Tiere befinden sich in einem Tropenhaus. Innen fliegen die Vögel und andere Tiere einem um die Köpfe, und die Raubkatzen werden hinter Glas gehalten. Die Löwen waren draußen, aber die Jaguare waren eigenartigerweise drinnen. Sogar das Männchen. Zu dem Abstand ist zu sagen; wenn die Scheibe nicht wäre, würde ich da reinkrabbeln und mit den dreien knuddeln. Man hat sie ja fast durch die Scheibe berühren können.

@Lucky Lion: Ich will ja nicht sagen, daß der Zoo nicht schön ist, aber es sind mir einige Dinge negativ aufgefallen. Für den Kommerz sicher gut: Kamelreiten, Haflinger reiten (die Pferde laufen nur auf Gummimatten) .... Aber ich möchte mich jetzt nicht in eine Diskussion hier verrennen, die ja schon anderweitig stattfand.

Mich hat nur dieses Blitzlichtfotografieren geärgert. Ich finde es bedenklich, daß die Zooexperten nie daran denken.

@Phantom: Du meinst so eine Art Spiegelfenster? Ich glaub nicht, daß die Raubkatzen glücklich wären ihre Spiegelbilder zu sehen. Denn diese würden sie ja als Artgenossen in ihrem Revier betrachten.

14.04.2003, 22:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Imiak
Jungwolf




Dabei seit: März 2003
Herkunft: Tal des flüsternden Windes
Wien (A)
Beiträge: 134
Imiak ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es vollkommen unverständlich, wie in einem Zoo überhaupt Blitzlicht erlaubt sein kann. Wenn ich an den Tiergarten Schönbrunn denke, dort gibt es zumindest in den Innenräumen absolutes Blitzlichtverbot und ich habe auch noch nie bewusst jemanden mit Blitz pfotographieren gesehen, obwohl nicht zu knapp Bilder geschossen werden.

Allerdings ist das mit der artgerechten Haltung ohnehin so eine Sache. Es gibt in dem Fall zwar abgeschlossene Räume, die extra dafür vorgesehen sind, dass sich eine Mutter mit Jungem nicht gestört fühlt und sich dorthin zurückziehen kann (ohne Einsicht für die Besucher), aber niemand kann mir erzählen, dass es den Tieren nichts ausmacht, wenn nebenan gerade die Bauarbeiten für ein neues Gehege stattfinden. Natürlich müssen solche Erweiterungen auch sein, denn letztlich kommen sie auch den Tieren zugute. (Abgesehen von weitläufigeren Anlagen ist auch die zusätzliche Publikumsattraktion nicht zu verteufeln, denn, betrachten wir es nüchtern, wenn der Tiergarten kein Geld hat, leiden die Bewohner genauso darunter.) Ich bin durchaus der Meinung, dass Schönbrunn in punkto artgerechter Haltung recht vorbildlich vorgeht, dennoch ist es mir nicht ganz ersichtlich, wie dann ein Baukran mit sämtlichem Zubehör plus Lärmquellen in das Ganze hineinpasst...

Edit: Einen semidurchlässigen Spiegel? Ich weiß nicht, ob das die ideale Möglichkeit wäre, immerhin fällt dadurch die letzte Normalität für die Tiere weg. Stell dir einmal vor, du sitzt in einem Spiegelsaal eingesperrt, abgesehen davon, dass dann auch kein Licht, geschweige denn Umwelt wie Bäume oder Passanten für die Tiere durch die Scheibe sichtbar wären. Und dass es den Tagesablauf der (Raub-)Tiere bereichert, vorbeigehenden Besuchern nachzuschleichen oder diesen aufzulauern (bitte nicht zu wörtlich nehmen ), ist ebenfalls erwiesen, weshalb man auch diesen Kontakt nicht komplett unterbinden sollte, um sie eben nicht vollständig abzukapseln.


__________________
So when the birds fly south
I'll reach up and hold their tails
Pull up and out of here
And bridle the autumn gails
Down to the burning cliffs
To the everlasting rolls
To marry the untold blisses
And anchor this lost soul

>Patrick Wolf, Teignmouth<

Dieser Beitrag wurde von Imiak am 14.04.2003, 22:24 Uhr editiert.

14.04.2003, 22:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Imiak senden Schicke Imiak eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

sorry, wenn ich mal blöd frag, aber wär bei sowas ne einseitige Scheibe (wie auch immer sowas heißt) nicht besser? oder irgendwie sowas, wo die Besucher zwar reinsehn & fotografieren können, die Tiere die Leutz aber net sehn??


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

14.04.2003, 22:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Siegmar
Jaguar




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 457
Siegmar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Glasscheiben sind was feines, aber auch nicht der Weißheit letzter Schluss. Ich kenn Hellabrunn noch nicht persönlich, steht aber auf der Liste der noch zu besuchenden Tierparks recht weit oben. Daher nehme ich an das die Besucher bis an die Scheibe kommen, jedes Tier hat aber seine Fluchtdistanz und die wird so unterschritten. Bei den alten Anlagen mit Gitter darf der Besucher nicht so dicht, besser für den Menschen und das Tier. Daher würde ich trotz der Glasscheibe einen Sicherheitsabstand haben wollen.
Ich möchte ja das Fotografieren nicht generell verbieten, aber Blitzlicht muss nicht sein. Man muss sich mal den Aufbau und die Funktionsweise eines Auges ansehen um zu verstehen, das ein Biltz eine Katze viel mehr blendet, als einen Menschen.

14.04.2003, 19:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Siegmar senden Homepage von Siegmar Schicke Siegmar eine ICQ-Nachricht  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
  Oh, es geht um Hellabrunn?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Da ich im Münchner Umland wohne, war auch ich schon mal im Tierpark Hellabrunn.

Also ich finde diesen Tierpark sehr schön. Klar, es gibt wohl in jedem Tierpark was zu bemängeln, so auch in diesem, doch ich persönlich finde diesen Tierpark im Vergleich zu dem, was man sonst so zu sehen bekommt, als ein gutes Vorbild. Ich unterstütze deshalb auch diesen Tierpark und seine Projekte monatlich mit einer netten kleinen Spende (Geld).

Dass sie die Jaguardame hinter einer Glasscheibe halten, haben die vom Tierpark wohl falsch bedacht. Ich denke die haben einfach nicht an das Blitzlicht der Fotografen gedacht.


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

14.04.2003, 17:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
  Was du beschreibstAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

scheint mehr Anziehungspunkt für Publikum und Geldmache zu sein. Denn wenn sie diese Tiere artgerecht halten wollen würden, würden sie sie nicht hinter Glasscheiben sperren und die Leute fotografieren lassen und dazu noch, wenn die Mutter ein Junges hat!
Ich habe schon oft gehört, wenn die Mutter gestört wurde, die ein Junges hat, hat sie dann ihr Junges einfach totegbissen oder sowas. Und wenn das in diesem Tierpark passieren würde, wären wieder die Leute schuld.
Ich finde es sowieso gemein, sie einfach zu fotografieren, dass würde sie nämlich bestimmt nicht wollen und kann sich ja nicht einmal wehren!
Ich hoffe auch, dass es euer Tierschutzprojekt nützt, viel Glück!

14.04.2003, 14:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
PantherinPat
Jaguar



Dabei seit: April 2002
Herkunft:

Beiträge: 396
PantherinPat ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von PantherinPat gestartet
  Tierpark HellabrunnAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Ich war am Wochenende im Münchner Tierpark.
Nicht schlecht, Herr Specht; muß ich sagen. Die scheinen sich ja richtig für diese Tiere einzusetzen. Aber was ist es nun wirklich? Artgerechte Haltung, oder besserer Anziehungspunkt für Publikum und Geldmache? http://www.zoo-muenchen.de/01_willkommen/index.htm

Was mir nicht gefallen hat, war daß die Jaguare hinter einer Glasscheibe gehalten werden, und die Besucher mit Blitzlicht fotografieren können. Ich wurde leider Zeuge, daß die Jaguardame sehr ungehalten wurde, als man ihr direkt mit Blitzlicht in die Augen fotografierte. Es tat mir in der Seele weh, wie sich die Gute in diesem Augenblick fühlen mußte. Fauchend und Mautzend biss und kratzte sie in die Scheibe. Bei dem Lärm kam ihr Junges zum Vorschein, und schon war eine Traube von Menschen vor der Scheibe, um wieder mit Blitzlicht die Fotos zu betätigen.
Das ist nur ein Punkt von anderen, die mir Negativ an diesem Zoo aufgefallen sind.

Zugute muß man ihnen aber halten, daß sie sich an Tierschutzprojekten beteiligen.
http://www.zoo-muenchen.de/07_tierschutz/index.htm

Wollen wir hoffen, daß es was nützt.
VLG Pat

14.04.2003, 14:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.19
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.