Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Geparde » Ausrottung der Geparden » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5    »  ]
Alex
Tiger




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland/Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 259
Alex ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

nun ich wird sagen die frau macht einen guten anfang und es wird sicher etwas helfen zwar wird mans beim geparden weniger merken als beim wenn sie das mit sibirischen tigern machen wirde aber es sind trodzdem mehr geparden auf der welt und es wärden welche vom erschossen werden gerettet


__________________
Alex

02.04.2003, 14:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Alex senden Homepage von Alex Schicke Alex eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

vor einigen vielen monaten lief im fernsehen eine folge über geparden...
dort wurde eine frau vorgestellt...
die sich um diese bedrohte art kümmert(e)...

sie hatte eine riesige farm...
die an die 50 geparde beherrbergte...
sie fütterte sie regelmäßig, behandelte sie aber dennoch wie wilde tiere...
tiere die verletzt waren wurden geheilt, sofern dies möglich...
behinderte tiere blieben für immer in ihrer obhut...
diese wurden dann menschenanhänglich erzogen..

gesunde tiere wurden immer in distanz gefüttert...
irgendwann wenns denen wieder gut ging wurden sie wieder ausgewildert... aber an einem anderen ort...


aber wie kommt nun eine solche frau zu so vielen tierne??
sie lebt(e) in der nähe der farmen...
sie kooperierte mit den farmern...
der farmer meldete wenn er einen gepard in der nähe der farm sah oder ein gerissenes tier fand und eindeutig war es war ein gepard...
er rief die frau...
die frau kam mit einem großen käfig...
der gepard wurde lebend gefangen...
und dann in die station gebracht...
dort wurde er "untersucht" und "markiert"...
dann wieder an weit enfernter stelle ausgewildert...

manchmal kam es aber auch vor das ein gepard von einer falle erwicht wurde, die nicht von ihr kam...
das tier war verletzt...
sie nahm es zu sich...
peppelte es auf...
hatte das tier chancen, wurde es wieder ausgewildert...
sonst blieb es in der station...


manchmal wurden auch junge tiere eingefnagen, deren mutter erschossen wurde, deren mutter den löwen oder anderen ereignissen zum opfer fiel...
die jungen wurden aufgepeppelt...
und ausgewildert...

ich finde das was die frau da leistet(e) bemerkenswert...
die tiere hatten riesige gehege, davon träumen zoos nur...
der einzige shit da:
die tiere lebten in rudeln...

aber besser wie tot...



was ich denke ???
naja...
wenn der mensch jetzt in den nächsten nächsten jahren nix macht...
dann wird der gepard leider keine chancen haben...
und ich glaube leider auch nicht das der mensch irgendwas in den nächsten soweit macht...
das er dem gepard so hilft das er noch chancen hat...
ich habe die hoffnung in den menschen verloren...
aber die gebildeten leute wissen das soooooooo viele tiere bedroht sind..
aber nur die die sich wirklich dafür einsetzten helfen...
und werden noch von so vielen eingeschränkt...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

Dieser Beitrag wurde von Black Panthera am 01.04.2003, 23:13 Uhr editiert.

01.04.2003, 23:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Farmer und Geparden so gehts....

http://www.tigerforum.de/thread.php4?thr...d=15&highlight=


jaha.. genau ... es steht schon etwas dazu im Forum...


__________________
...wonder where the lions are....

Dieser Beitrag wurde von Nala am 01.04.2003, 21:30 Uhr editiert.

01.04.2003, 20:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Alex
Tiger




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland/Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 259
Alex ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ilovecheetahs
Ich hasse alle Wilderer und Farmer und würde sie am liebsten alle umbringen. Doch leider kann ich hier in Deutschland nichts tun!!
Ich finde, es könnten alle dazu beitragen, dass der Gepard nicht ausstirbt!
Aber schon wenn man sieht, wie sehr der Gepard in 100 Jahren weniger geworden ist, ich hab wirklich so eine Angst!
Das liegt ja daran, weil vor 10000 Jahren die Geparden fast ausgestorben waren und heute alle Tiere von denen abstammen, total doof, ich hoffe aber trotzdem ganz ganz ganz ganz sehr, dass er doch nicht ausstirbt, nie Ilovecheetahs


So würde ich das nicht sagen das du sie umbrigen würdest glaub ich dir nicht nicht alle farmer schießen geparden leoparden tiger etc. ab (stell dir mal vor einer in deutschland wie soll das gehn ) und man muss nicht immer jeden gleich umbrigen wollen *g*


__________________
Alex

01.04.2003, 20:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Alex senden Homepage von Alex Schicke Alex eine ICQ-Nachricht  
Kidogo Gepard
acinonyx jubatus




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: Serengeti, hinten links

Beiträge: 518
Kidogo Gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

kaysha: das ohnehin - gemessen an deren möglichkeiten... aber davon kann ich mich auch nicht freisprechen insofern bin ich ruhig.

nein, es lässt sich nur gut leute verurteilen, wenn es einem selbst sehr gut geht, man nicht den täglichen kampf ums überleben führen muss und folglich auch nicht in die verlegenheit kommt, seine wenigen rinderherden beschützen zu müssen.

womöglich zu hypothetisch: aber wie sähe es denn anders herum aus? trinken wir halt ein halbes jahr keine milch, verzichten auf das letzte bisschen nahrhaftigkeit und schauen dem geparden beim mittag zu...

aus der sicht kann man wohl nachvollziehen, was den farmer dazu bewegt und man muss sie sicher nicht erschiessen, da es wege gibt, rinderherden "gepardensicher" zu verwahren, aber dazu bedarf es aufklärungsarbeit...

Dieser Beitrag wurde von Kidogo Gepard am 01.04.2003, 20:14 Uhr editiert.

01.04.2003, 20:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kidogo Gepard senden Homepage von Kidogo Gepard Schicke Kidogo Gepard eine ICQ-Nachricht  
Kaysha
Katz




Dabei seit: März 2003
Herkunft: nrw
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 398
Kaysha ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

kidogo gepard ich verstehe dich nicht ganz,meinst du nun,dass die wohlhabenden menschen zu faul sind um sich um andre zu kümmern und dass sie nur an sich selber denken?


__________________


01.04.2003, 19:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaysha senden Schicke Kaysha eine ICQ-Nachricht  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Um die Bitte von Kidogo zu unterstreichen, das Ganze etwas differenzierter zu sehen, möchte ich folgende, aktuelle Schlagzeile einwerfen:
"20,000 Face Starvation As Elephants Destroy Crops"

Soll heißen, in einem Distrikt in Kenia sind 20.000 Menschen akut vom Verhungern bedroht, nachdem Elefanten wiederholt ihre Felder niedergefressen haben.
Dieses Beispiel läßt sich auf den Geparden und die Rinderherden umlegen. Die Menschen in diesen Regionen Afrikas können nicht einfach neue Rinder kaufen oder Fleisch aus dem Supermarkt beziehen. Wenn sie Tiere verlieren, wissen sie oftmals nicht, wie sie über die Runden kommen sollen. Daraus ergibt sich dieser Konflikt, der im Endeffekt ein Kampf ums nackte Überleben ist.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

01.04.2003, 17:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Kidogo Gepard
acinonyx jubatus




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: Serengeti, hinten links

Beiträge: 518
Kidogo Gepard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hmm... es lässt sich leicht richten, wenn man zu hause im gemütlichen sessel sitzen kann, das glück hatte in deutschland geboren zu sein, somit das recht auf schulbildung hat und im regelfall 3 mal am tag etwas zu fressen bekommt und einem auch sonst vielerlei grosszügigkeiten des lebens offeriert werden. dadurch muss man sich nämlich nicht permanent um das eigene überleben kümmern, was wiederum zur folge hat, dass man sogar zeit hat, eben nicht nur an sich selbst zu denken... und weil wir das so sehr schnell vergessen (da schon zu alltäglich), werden wir prompt ungerecht und wollen menschen töten, deren leben nicht ganz so bequem ist, wie das unsrige.

Eigentlich wollen diese menschen nur überleben, beschützen lediglich ihr vieh und somit ihre nahrungsgrundlagen, mal abgesehen davon, dass viele nicht wissen, wie bedroht der gepard ist. (wobei hier die offizielle unwissenheit auch ein sehr bequemes versteck ist!)
Diese leute verkörpern oftmals nur die folgen unserer gesellschaft, geprägt von allgegenwärtigem Streben nach quantitativem Wachstum und der akzelerativ anwachsenden Kongestion allen materiellen Besitzes, ohne eine gerechte gleichverteilung dessen. Diese leute sind oftmals selbst nur die opfer.... jedoch führe ich das thema nicht weiter aus, da zu komplex und ich keine lust...

Dies soll im umkehrschluss jedoch nicht bedeuten, dass man den tod eines geparden durch die kugel eines farmers zu tolereiren hat – im gegenteil.

nur erwehre ich mich der undifferenzierten haltung, trotz einer gewissen nachsichtigkeit deines jungen alters wegen, ilovecheetahz – nur tötest du die falschen (sofern man überhaupt einen „richtigen“ töten kann). Und so bitte ich meinerseits um nachsicht, im moment da ich diese worte auspreche.

ps: „leider kann ich hier in Deutschland nichts tun!!“ macht bitte eure existenz nicht von anderen abhängig, indem ihr meint, ihr könntet ohnehin nichts tun und dass nur die anderen schuld sind – ihr somit unweigerlich die macht über euer leben an andere weitergebt.

pps: ich kann recht gut nachvollziehen wie es sich anfühlt, wenn man solche gedanken und befürchtungen hat, wie du sie hast.

ppps: nach erneutem blick in die forums-memberslist bleibt mir noch noch zu sagen: ein kurioser haufen...

Dieser Beitrag wurde von Kidogo Gepard am 01.04.2003, 17:46 Uhr editiert.

01.04.2003, 17:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kidogo Gepard senden Homepage von Kidogo Gepard Schicke Kidogo Gepard eine ICQ-Nachricht  
Kaysha
Katz




Dabei seit: März 2003
Herkunft: nrw
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 398
Kaysha ist offline
Nein!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

nein ilovecheetahs,klar kannst du auch wenn du in deutschland lebst,den geparden helfen!ich bin auf nettworks vorschlag eingegangen und hab ein bissel rumgestöbert ! geh mal am besten bei den foren unter "geparde" und klicks an,dann geh zum thema "geparden schutz" !da sind links zu solchen seite wo du den geparden helfen kannst.hoffe dir geholfen zu haben?!aber vergiss trotzdem nicht die anderen großkatzen,die auch schutz benötigen !aber pass auf dasss du net einem verein spendet der den geparden wirklich gar nicht hilft
mach dir aber keine zu großen sorgen,ich glaube der gepard wirds schon schaffen!was denkt ihr denn darüber?
eure Kaysha


__________________


01.04.2003, 15:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaysha senden Schicke Kaysha eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Queencheetah gestartet
  GepardenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich hasse alle Wilderer und Farmer und würde sie am liebsten alle umbringen. Doch leider kann ich hier in Deutschland nichts tun!!
Ich finde, es könnten alle dazu beitragen, dass der Gepard nicht ausstirbt!
Aber schon wenn man sieht, wie sehr der Gepard in 100 Jahren weniger geworden ist, ich hab wirklich so eine Angst!
Das liegt ja daran, weil vor 10000 Jahren die Geparden fast ausgestorben waren und heute alle Tiere von denen abstammen, total doof, ich hoffe aber trotzdem ganz ganz ganz ganz sehr, dass er doch nicht ausstirbt, nie Ilovecheetahs

01.04.2003, 14:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
[  «    1  2  3  4  5    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14743.50
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.