Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Fancy, TVTotal und die Tiger » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5    »  ]
Tigerfreund
-




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Rate doch mal...

Beiträge: 206
Tigerfreund ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich hier lese, wie Shir Khan bombardiert wird, nur weil er sich unsterblich in die Tiger verliebt hat und ihnen ein schönes Leben schenken will, habe ich nur eine Frage:

W a s - s o l l - d a s? - Neidisch?

Das ist ein ganz ähnliches Ding wie das Posting, wo man mir meine Arbeit verleiden wollte, won wegen: "Das bringt doch alles nichts was Du machst" oder so ähnlich. Tut das Not?
Vielleicht setzen wir uns ja sogar zusammen und machen gemeinsam etwas mit Tigern? Warum denn jetzt dieses völlig überflüssige Geunke?
Von mir prallt so etwas ab aber von Shir Khan?
Sagt mal was ist das denn für eine Art Träume kaputtzumachen? Wenn man nur fest an eine Sache glaubt und darauf hin arbeitet, kann sie sehr wohl in Erfüllung gehen, vorausgesetzt man wird nicht vorher angelähmt!
Wollt Ihr als Megatierschützer dafür verantwortlich sein, daß ein Tiger totgemacht wird, weil SK davon abgebracht wurde, für dieses Tier da zu sein?

Ich kann ja noch verstehen, wenn man mit dieser Art einem Zooknilch oder Schlachter das Tiermorden austreiben will aber...

Ich habe am Mailverkehr mit Shir Khan gemerkt, daß er sich sehr wohl Gedanken über die Tigerhaltung macht und das Tier auch absichern will, falls ihm (also SK) etwas zustossen sollte. Das bezieht sich natürlich nicht unbedingt aufs Gefressenwerden, sondern allgemein der Unterbringung falls...
Daran kann man aber doch erkennen, daß ihm das Tier nicht gleichgültig ist, bzw. es sich nur um Egoismus handelt oder?

Wißt Ihr was ich egoistisch finde?
Ich habe jemanden in unseren Bekanntenkreis.
Die hat einen Schäferhund. Sie hat ins Testament geschrieben, daß sie möchte, daß ihr Hund nach ihrem Tode eingeschläfert wird.
Das Leute, nenne ich wahren Egoismus.

In Punkto Spielen habe ich Shir Khan schon geschrieben, daß er sich wenn, gleich 2 Tiger halten soll. Dann spielen die miteinander und nicht mit ihm. Außerdem kommt dann nicht so leicht lange Weile auf. Ebenso sollte man Hauskatzen nicht allein halten.
Bitte fangt jetzt nicht wieder mit Einzelgänger an. Das trifft für die Wildnis zu, weil es dort um Nahrungsbeschaffung geht und Tiger dort Konkurrenten sind. Außerdem treffen sie sich dort auch mal ne? Oder woher kommen dort die kleinen Mietzen? Übrigens hat man Tiger auch schon zu zweit und zu dritt in freier Wildbahn angetroffen.

Helmut.


__________________

09.03.2002, 18:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Tigerfreund  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja drück ich mich so undeutlich aus???? Langsam werd ich aber fauchtig.
Du schreibst doch selbst wieviel Wissen, Zeit, Geld etc dazu benötigt wird. Ja wie kannst Du denn dann glauben, dass man sein Leben auf 20 Jahre im Voraus bestimmen kann??? Sirian, Du bist doch nun auch keine 18 mehr .... Ich versteh es nicht *kopfschüttel* Wieso reicht es nicht, sich zu angagieren? Wieso reicht es nicht, einen Verband von Menschen, die sich schon um Großkatzen in Not kümmern seine Hilfe auf Lebenszeit zu zusichern? Wieso reicht es nicht, sich Menschen zu suchen, mit den man gemeinsam etwas auf die Beine stellt, was Hilfe und Nutzen bringt? (wobei es auch da nicht ausgeschlossen ist, einen Tiger zu finden der einem sein Herz schenkt)
Warum in Gottes Namen muß es ein eigener Tiger sein??? Wieso diese Art von Egoismus?
Und Sirian da kannst nun zetern was du willst, solange es um 'MEINEN TIGER' und nicht um die Hilfe ansich geht, bleibe ich dabei und bezeichne es als das. Und wenn ich schon höre, dass er für seinen Wunsch einen eigenen Tiger zu besitzen sogar in die USA auswandern würde, da frag ich mich dann doch.... wenn er dahin wollte um den dortigen Verbänden mit seiner Zeit, seinem Geld und seiner Liebe zum Tier zu Seite zu stehen bitte.... Es gibt dort viel zu tun, was die Berlöwen anbelangt.... Aber auch hier im spiessigen Deutschland gibt es genügend Möglichkeiten .... aber der Gedanke unbedingt einen eigenen Tiger im 'Garten' haben zu müssen, der ist es der mich so wütend macht. Allmälich solltet Ihr doch begriffen haben, wie wenig es bringt, wenn jeder nur alleine vor sich hin dölmert...


__________________
...wonder where the lions are....

09.03.2002, 17:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Sirian
Panthera tigris tigris




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: da wo Tiger zu Hause ist
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 103
Sirian ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja Sirian, nun lies doch bitte , bitte was wir geschrieben haben.... BITTE!!!!!

***hab ich ja gelesen***

Wie kann es denn sein, dass Du es als Neid interpretierst und unstellst wir würden ihm nicht helfen wollen.

*** das einzige was ihr tut, ihr schreit laut auf, und schimpft rum, ob der denn von Sinnen ist. hat ihm irgendwer schon einen Vorschlag gemacht? Hast du daran gedacht ??? Das kommt bestimmt auch noch auf dich zu ????****

Genau darum geht es doch aber. Shir vermittelt eben nicht den Eindruck als ob es ihm um die Rettung eines Tigers geht, vielmehr möchte er für sich selbst, aus egoismus einen Tiger, der möglichst auch noch einen hohen Grad an Kuschelfakor mitbringt.

***so und lies doch mal, der Shiri hat nämlich auch mal geschrieben das er den Tiger bestimmt nicht aus egoistischen Gründen will****

Siran hast Du nicht gelesen was er schreibt.... sollte er im Spiel vom Tiger getötet werden, war es eben Schicksal... ja gut, traurig für Shir, aber ich glaube für ihn wäre es wohl eine der schönsten Arten zu sterben... Aber was ist dann mit dem Tiger???? Solange Shir aus reiner Selbstgefälligkeit einen Tiger haben möchte, kann ich da keine Unterstützung geben.... tut mir auch noch nicht mal Leid...


***dann kommt der Tiger zu mir , das bin ich beiden schuldig***

Was mir Leid tut, ist die Tatsache, dass sich wieder einmal bestehtigt, dass wohl nur in den seltensten Fällen Uneigennützigkeit und Mitleid und Opferbereitschaft ohne den Gedanken daran was für einen selbst sichtbar dabei herausspringt Grundlage sind. Das ist traurig!

***Opferbereitschaft? Zweifelst du etwa daran? Der Shir opfert sein ganzes Leben für den Tiger. Glaubst du dann ist noch gross Urlaub drin? Glaubst du dann ist noch ne Familie drin?? nö, isses nicht, und wenn jemand auf all das verzichtet weil aus liebe zu den Tiger dann ist das bestimmt nicht egoistisch...und bei einer guten behandlung des Tiger springt ne Menge raus, die Liebe vom Tiger***

Wenn Shir es um des Tigers willen tuen wollen würde, und ihn der Gedanke daran, dass der Tiger nun eben einfach halbwegs zufrieden lebt, dann wär das wohl was andres. Aber nein, da wird von dem Tiger auch noch ewige Dankbarkeit erwartet, da wird erwartet, dass der Tiger einem irgendwie zurückgibt, was er von einem bekommt....aber so geht das nicht.....


***wo bitte soll der denn das behauptet haben?***


Und glaub mir, auch ich träume auch oft davon meine Hände in die Mähne eines wunderschönen Löwen zu vergraben......

ja davon träumen hier alle, irhen liebling schmusen zu können.... entweder man träumt davon, oder man opfert sein Leben auf und tut es....(ich mein Opfer hier nicht das man wagemutig in den käfig hüpft , einmal streichelt und als mittagshappen endet, ihr wisst schon wie ich es meine )


__________________
Falls ich je in meinem Leben einmal das Glück haben sollte meinem Tiger zu begegnen so werd ich ihn
in meinem Herzen Sirian nennen, da ich dessen Namen nicht in Tigerlauten nachahmen kann.

09.03.2002, 17:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sirian senden Homepage von Sirian Schicke Sirian eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Sirian,

ich finde es echt ganz lieb von Dir, dass Du Shir Khan immer wieder zur Seite stehst, und darüber hinaus auch noch für ihn dolmetschst.

Deine Worte kann sogar mein kleiner Geist verstehen, und wenn sie wirklich die Übersetzung dessen sind, was Shir Khan sagen will, ist grundsätzlich auch nichts dagegen einzuwenden.

Sollte Shir Khan dann noch gewillt sein, das wahre Wesen einer Katze zu erkennen, ohne 90% davon wegerziehen zu wollen, dann wünsche auch ich ihm das Allerbeste.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 09.03.2002, 12:39 Uhr editiert.

09.03.2002, 12:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja Sirian, nun lies doch bitte , bitte was wir geschrieben haben.... BITTE!!!!!
Wie kann es denn sein, dass Du es als Neid interpretierst und unstellst wir würden ihm nicht helfen wollen. Genau darum geht es doch aber. Shir vermittelt eben nicht den Eindruck als ob es ihm um die Rettung eines Tigers geht, vielmehr möchte er für sich selbst, aus egoismus einen Tiger, der möglichst auch noch einen hohen Grad an Kuschelfakor mitbringt. Siran hast Du nicht gelesen was er schreibt.... sollte er im Spiel vom Tiger getötet werden, war es eben Schicksal... ja gut, traurig für Shir, aber ich glaube für ihn wäre es wohl eine der schönsten Arten zu sterben... Aber was ist dann mit dem Tiger???? Solange Shir aus reiner Selbstgefälligkeit einen Tiger haben möchte, kann ich da keine Unterstützung geben.... tut mir auch noch nicht mal Leid...
Was mir Leid tut, ist die Tatsache, dass sich wieder einmal bestehtigt, dass wohl nur in den seltensten Fällen Uneigennützigkeit und Mitleid und Opferbereitschaft ohne den Gedanken daran was für einen selbst sichtbar dabei herausspringt Grundlage sind. Das ist traurig!
Wenn Shir es um des Tigers willen tuen wollen würde, und ihn der Gedanke daran, dass der Tiger nun eben einfach halbwegs zufrieden lebt, dann wär das wohl was andres. Aber nein, da wird von dem Tiger auch noch ewige Dankbarkeit erwartet, da wird erwartet, dass der Tiger einem irgendwie zurückgibt, was er von einem bekommt....aber so geht das nicht.....

Und glaub mir, auch ich träume auch oft davon meine Hände in die Mähne eines wunderschönen Löwen zu vergraben......


__________________
...wonder where the lions are....

09.03.2002, 12:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Sirian
Panthera tigris tigris




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: da wo Tiger zu Hause ist
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 103
Sirian ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich versteh euch alle nicht !!!!!

Ist es der blanke Neid der euch so reden lässt? Weil einer sich vor nimmt einer Raubkatze ein schönes zu Hause zu bieten????? Weil er wohl einzig und allein für die Katze dann arbeiten gehen wird...... denn das wird alles andere als billig.
Der Tiger privat zu Hause ist genau so gefärhlich wie der Tiger im Zoo für die Pfleger.

Ich seh wirklich euer Problem nicht. Ja vielleicht hat der Shir Khan im Moment noch nicht so viel Ahnung von Tierpfleger, aber wer sagt euch dass er das in ein paar Jahren nicht hat? Wer sagt euch, dass er nicht noch so ne Ausbildung macht ??? Wer sagt euch, dass er sich nicht vorher über alles informiert und über alle Punkte nachdenkt?

Oder sprechen wir mal über Qualifikationen.....
wer ist denn geeigenter ? Ein Tierpfleger der lustlos ist, der die Arbeit macht obwohl er das Tier nicht mag ???
Oder ein Mensch der alles tun würde für die Tiere.... ???

Wisst ihr, da kann einer noch so Tierpfleger und was weiss ich sein, wenn er dem Tier keine Liebe gibt, dann ist der echt unqualifiziert....
und auch wenn der Tierpfleger Tiere eigentlich mag, wird es nicht gerne gesehen wenn Pfleger persönliche Beziehungen zu den Tieren aufbauen .
Und so eine Tierseele ohne Liebe, die verkümmert.



Wisst ihr, am Anfang ist eine Idee. Dann wird es ein Ziel. Und um ein Ziel zu erreichen nimmt man sehr viel auf sich und plant dafür.....
Was zum Teufel spricht dagegen wenn man sich eine solche edle Lebensaufgabe macht, einem Tiger ein gerechteres Leben zu bieten als er es ihm Zoo oder Zirkus hat.........

Eigentlich hätte er Unterstützung verdient. Ist es nicht euer aller Wunsch, das man diesen Tieren was gutes tut? Das man ihnen ein würdiges Leben gibt ? . Und dann kommt jemand und nimmt sich genau das vor, und dann wird gleich gegen ihn gewettert ???.
Ihr solltet eure Energie wirklich wo anders hinleiten. Gegen schlechte Tierhaltung, Tiermisshandlung. Und nicht gegen jemanden, der den Tieren nur gutes will........


__________________
Falls ich je in meinem Leben einmal das Glück haben sollte meinem Tiger zu begegnen so werd ich ihn
in meinem Herzen Sirian nennen, da ich dessen Namen nicht in Tigerlauten nachahmen kann.

09.03.2002, 09:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sirian senden Homepage von Sirian Schicke Sirian eine ICQ-Nachricht  
Gast
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Noch mal hi,

Das Tierschutzgesetz gilt in der ganzen Bundesrepublik. Ich bezweifle doch stark, daß einzelne Städte ihre eigenen Gesetze schreiben dürfen. Das Veterinäramt will ich sehen, welches so etwas genehmigt. Abgesehen davon ist _jede_ Genehmigung anfechtbar, bei einem Verstoß gegen die Auflagen ist sie schneller weg als man schauen kann.

Aber nur zu, in den USA ist alles möglich. Am Besten läßt Du "Deiner" Katze auch gleich die Zähne und Krallen ziehen, das ist da gang und gäbe. Dann kann Dich Deine Schmusekatze nur noch durch das Gehege prügeln.

Aber gehen wir mal von dem Fall aus, Du hättest wirklich einen Tiger aus einem Zirkus oder Zoo "gerettet". Wie willst Du sie denn alleine halten? Informatik ist schon eine gute Grundlage, dann kannst Du vielleicht zu Hause arbeiten. Einen Tiger kann man nämlich nicht einfach alleine lassen, und eine Aufsichtsperson braucht eine Fachausbildung. Und wenn Du mal krank wirst? Verhungert Dein Kätzchen dann im Garten? So sehr ich den Wunsch verstehe, mit einem solchen Tier zusammenleben zu wollen, sollte man doch ein wenig realistisch bleiben.

S.R.

08.03.2002, 20:54
 
Tigerfreund
-




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Rate doch mal...

Beiträge: 206
Tigerfreund ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Original von PetraBrunn
Helmut,

da ich keine rosarote Brille trage und Du das eigentlich auch weisst, hättest Du Dir den Satz

Wie stellst Du Dir einen Zoo eigentlich vor?

eigentlich sparen können.

***Das mußte einfach mal sein. Es hat sich ja so angehört, als wären dort nur tierliebe Menschen. Dann kann ich mir so etwas nicht verkneifen.

Aber egal. Zoo, selbst in seiner perfektesten, noch so tiergerecht erscheinenden Form, ist für mich niemals ein Ort, an dem ich Tiere 'geschützt', 'beherbergt' oder sonst was wissen will.

***Na das hört sich doch gut an.

Wir sind da völlig einer Meinung und zwar komplett. Nur, dass der Beruf des Tierpflegers im Allgemeinen als ungeliebte Notlösung gesehen wird, stimmt enfach nicht.

***Mag sein, aber weißt Du wie die dort gehetzt werden? Das halten tierliebe Leute nicht lange aus. Die wollen sich ja schließlich auch mit den Tieren beschäftigen oder?

Dass es Tierpfleger gibt, die Ihren Beruf nicht als Berufung sehen, ist eine genauso traurige Wahrheit, wie wir sie im Kranken- und Altenpflegebereich finden.

***Genau. Und die dürften ihren Job auch am längsten behalten, weil sie für die "Firma" am unkompliziertesten sind.

Tastasche ist jedoch auch, dass im Verhältnis zu den verfügbaren Ausbildungs- und Arbeitsstellen im Bereich Tierpflege unverhältnismäßig viele Bewerber stehen, also kann von einer unliebsamen Notlösung hier nicht die Rede sein, wie beispielsweise in handwerklichen Berufen. Aber das soll ja hier und jetzt nicht das Thema sein, also Schwamm drüber.

***Ich glaube nicht, daß die Menge eine Rolle spielt, sondern eher die Einstellung zum Job. UNd das wiederum entscheidet nicht ein tierlieber Mensch, sondern der Chef, der den Laden schmeisst. Wenn das ein Tierfeind wie Zingg ist, wird er sich seine Tierfeinde schon aussuchen, zumal er dann die große Auswahl hat.

Wildheit, Wildtier habe ich nicht in dem Mund genommen, bewusst vermieden, gell Helmut?? Obwohl ja Haarspalterei ...

***Der Text war ja auch nicht nur für Dich gedacht.

Rache ... ohne Zweifel möglich ... wenn man's in Ruhe gelesen hätte ... wäre auch das Wort kollektiv nicht untergegangen, Helmut ... und wirklich für mich eine hochinteressante Überlegung: Ist kollektive Rache bei Tieren möglich?

***Aber selbstverständlich. Es hat auchg schon eine Tigergruppe einen Dompteur filetiert, obwohl das normal Einzelgänger sind.

Bis dann.


__________________

08.03.2002, 20:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Tigerfreund  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Helmut,

da ich keine rosarote Brille trage und Du das eigentlich auch weisst, hättest Du Dir den Satz

Wie stellst Du Dir einen Zoo eigentlich vor?

eigentlich sparen können. Aber egal. Zoo, selbst in seiner perfektesten, noch so tiergerecht erscheinenden Form, ist für mich niemals ein Ort, an dem ich Tiere 'geschützt', 'beherbergt' oder sonst was wissen will.

Wir sind da völlig einer Meinung und zwar komplett. Nur, dass der Beruf des Tierpflegers im Allgemeinen als ungeliebte Notlösung gesehen wird, stimmt enfach nicht.

Dass es Tierpfleger gibt, die Ihren Beruf nicht als Berufung sehen, ist eine genauso traurige Wahrheit, wie wir sie im Kranken- und Altenpflegebereich finden.

Tastasche ist jedoch auch, dass im Verhältnis zu den verfügbaren Ausbildungs- und Arbeitsstellen im Bereich Tierpflege unverhältnismäßig viele Bewerber stehen, also kann von einer unliebsamen Notlösung hier nicht die Rede sein, wie beispielsweise in handwerklichen Berufen. Aber das soll ja hier und jetzt nicht das Thema sein, also Schwamm drüber.

Wildheit, Wildtier habe ich nicht in dem Mund genommen, bewusst vermieden, gell Helmut?? Obwohl ja Haarspalterei ...

Rache ... ohne Zweifel möglich ... wenn man's in Ruhe gelesen hätte ... wäre auch das Wort kollektiv nicht untergegangen, Helmut ... und wirklich für mich eine hochinteressante Überlegung: Ist kollektive Rache bei Tieren möglich?


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

08.03.2002, 19:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Herr las Hirn regnen!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

So. Nachdem ausführlich auf mir rumgehackt wurde, hab ich meine verstaubte Rethorik mal aus dem Keller geholt und sag auch "mal wieder" was.

von der lieben Petra -> an meinen Kopf:
Zitat:

Mein einziger Trost kann es hier sein, dass Dir das eh' niemals gelingen wird.


Neben der Tatsache, daß ich das als innerlich tiefst mögliche Beleidigung betrachte, möchte ich fragen ob Du Dir absolut sicher sein kannst??? Ich bin Irre!!! Wenn 8 Irre das WTC vernichten konnte, bin ich nicht in der Lage einen Tiger "nur zu bekommen"??? Bitte??? Und was sollte das mit dem bösen Wolf?

von Nala an mein Ehrgefühl
Zitat:
Was schreibst Du da für einen Schwachsinn???? Mit Deinen Behauptungen über den Tiger als Knuddelsofakater gibst Du vielen genau die Argumente in die Hand, die letzendlich dazu führen, dass die Hometiger in Tierasylen o.ä. landen....
Es ist ein Kater, kein Hund, der sich dem Alpha Tier bedingungslos unterwirft, was eine Katze tut, oder lässt, liegt in ihrem ermessen, nicht an ihrer Erziehung.
Und da kannst Du noch so liebevoll mit dem Babytiger umgehen, Du kannst ihm ein noch so geräumiges Gehege bieten, wenn er nicht will, dann will er nicht....


Den anderen immer gleich als Schwachkopf zu titulieren ist kein guter Einstieg (aber das nur am Rande). Ich würde den Tiger auch nie verstoßen, nur weil er nicht so will wie ich. Wenn ich einen treuen Diener möchte der mir die Bildzeitung ( ) hohlt, dann würde ich mir einen Hund KAUFEN! Außerdem möchte ich dem Tiger kein Joch um den Hals legen und mich als Alpha-Tier aufspielen - das provozoiert ja regelrecht Kraftproben. Erziehung wie beim Menschen ist bei einem Tiger nicht möglich, aber das habe ich nie behauptet. Wenn ich aber einen Tiger "erwische" der gerne Körperkontakt sucht, dann gut für uns, wenn dem nicht der Fall ist, dann sorge ich eben auch so für ihn. PUNKTUM!

von S.R. an meinen - wo immer es hin sollte
Zitat:
Fakt ist, daß die private Raubtierhaltung in Deutschland verboten wurde. Die bestehenden Genehmigungen sind davon nicht betroffen, es werden aber keine neuen ausgestellt.


Wer hat gesagt, daß ich in Deutschland eingeschlossen bin? Die USA sollen sehr schön sein ! Am Rande: wer die Sicherheitsauflagen erfüllt und ein Raubtier gewerblich (Film-Tier) halten möchte, muß von der kreisfreien Stadt nur einen Sicherheitsprüfung abnehmen lassen. Die Genehmigung ist eigentlich nicht anfechtbar ==> schöne Wirtschaftswelt-Ausnahmen *g*

So. Mal sehen was mir jetzt noch vorgehalten wird. Vielleicht bin ich ja Alkoholiker, der in seinem Dauersuff nicht weis was er redet. "Er witd beim Spielen mit dem Tiger ausversehen todgespielt von seinem Tiger!" - AHA - es liegt in den Händne des Schöpfers: sagt Euch das den nichts (Nala + Petra)???

PS: eigentlich sollte es um Stefan Raab, Fancy und die Tiger gehen, aber auf jemanden einprügeln, der nicht present ist macht keinen Spaß. Deswegen nur alle auf mich!!

@Sirian: danke für Deine Unterstützung. Offensichtlich bist die eine der wenigen, die mich wirklich verstehen.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

08.03.2002, 18:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  4  5    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.99
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.