Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Peta schockt Juden mit neuer Kampagne » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3  4  5    »  ]
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sesshoumaru
Warum hat man diesen Mann eigentlich nur angebunden. Es hätte bestimmt mehr Eindruck gemacht, hätte man ihn wirklich festgenagelt.

Genau diese Frage schoß mir durch den Kopf, als ich das Bild im vorigen Posting gesehen habe.

Selten habe ich eine derart sinnlose und kontraproduktive Aktion gesehen. Die Aktionisten von PETA sollten sich ernsthaft die Frage stellen, für welche Seite sie eigentlich arbeiten.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


26.03.2005, 16:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Super!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich wette mit dieser Aktion gibt es jetzt jede Menge Tierschützer mehr, nicht wahr? Oder Leute, die das gesehen haben sind jetzt bestimmt am Tierschutz mehr interessiert, oder? Oder wie war doch gleich der Sinn der Sache?

Warum hat man diesen Mann eigentlich nur angebunden. Es hätte bestimmt mehr Eindruck gemacht, hätte man ihn wirklich festgenagelt.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

26.03.2005, 14:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Tiger|ady
Routinier




Dabei seit: Dezember 2003
Herkunft: München
Bayern (DE)
Beiträge: 365
Tiger|ady ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich verstehe den Sinn dieser Aktion ja überhaupt nicht.
Was ich deren oberes Ziel?
Wollen sie erreichen, dass wir kein Fleisch mehr essen sollen, oder möchten sie gegen die Tierhaltung allgemein aufmerksam machen?

Wenn sie gegen die Tierhaltung werben möchten, tuen sie dass in meinen Augen total falsch. Man müsste die Sache ganz anderes angehen. Man soll die Menschen nicht aufrütteln, man soll sie zum handeln anregen.

Und noch was ganz zum Schluss,

wenn sie gegen die Tierhaltung Aufmerksamkeit erregen wollen, könnten sie vielleicht auch für BIO-Fleisch werden....?

25.03.2005, 16:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich absolut Sesshoumaru's und Tamed Tigress Meinung. Wie Sesshoumaru schon zum Ausdruck brachte, geht es hier nicht darum, eine Religionsgemeinschaft zu diffamieren. Es sollte doch auf die Mißstande in der Nutztierhaltung aufmerksam gemacht werden. Aber mit so einer Aktion wird nicht zum Nachdenken über das Warum und auch nicht über die Situation der Tiere angeregt, sondern nur eine Diskussion der Abartigkeit dieser Protestaktion und natürlich über die Organisation PETA selbst angeregt. Damit verkommt die Protestaktion zu einem reinen PR-Gag und verfehlt seine eigentliche Intention bei weitem.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


25.03.2005, 12:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
  AufmerksamkeitAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es geht doch nicht darum irgendeine Ethnie oder eine religiöse Glaubensgemeinschaft zu kritisieren. Das Judentum ist nichts anderes als jede andere Glaubensgemeinschaft. Kritik ist genau so zulässig, wie bei allen anderen. Etwas kritisch zu hinterfragen natürlich auch.

Ich bezog mich mit meinem vorangehenden Beitrag einzig und alleine auf diese Kreuzigungsaktion. Ich sehe keinen höhren Sinn dahinter, außer Aufmerksamkeit (im neg. Sinn) zu bekommen. Bringt das dem Tierschutzgedanken irgendwas? Sagen 1000 Leute "Ja, wir unterstützen PETA, weil sie jemanden gefunden haben, der sich an Ostern mit einer Schweinemaske auf kreuzigen läst"? Das ist in meinen Augen reine PR Masche.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

25.03.2005, 12:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde auch grundsaetzlich provokative Kampagnen gut aber es gibt eine gewisse Grenze, und wenn man die ueberschreitet, dann lenkt man von der Sache ab und die Aufmerksamkeit auf etwas anderes, naemlich die Kampagne selber.

Der Sinn geraet meiner Meinung dann ins Hintertreffen waehrend heftig ueber die Kampagne selber diskutiert wird, und das kann ja auch nicht das Wahre sein!

TamedTigress

25.03.2005, 12:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
david
Omega-Wolf



Dabei seit: März 2005
Herkunft: Schweiz

Beiträge: 284
david ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

zuerst folgendes: ich bin nicht PETA mitglied!

aber ich finde solche provokative proteste grundsätzlich gut. ich glaube nicht, dass man damit weniger erreicht als mit "politisch korrektem" protest, denn dieser ist meistens genauso nutzlos.
es mag schon sein, dass viele meschen ob solchen vergleichen geschockt sind, doch dies bringt sie auch zum nachdenken. und wenn es gelingt, menschen zum nachdenken zu bringen, ist dies schon ein rieseiger schritt nach vorne.

ich din der meinung, man darf das judentum genauso kritisieren wie alle anderen religionen auch. es ist doch dämlich, dass man den islam ohne weiteres kritisieren darf, sobald man aber etwas negatives zur jüdischen religion sagt, ist man gleich ein antisemit.

ich persönlich finde auch den vergleich eines KZ mit einer legebatterie für hühner o.ä. zulässig. die täter haben zwar jeweils eine andere motivation, aber was da passiert ist de facto das gleiche.


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.

25.03.2005, 11:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an david senden  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
AktionAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Diese Aktion passt alleinig zu Menschen, welcher jeden Sinn für Anstand und Rückrat verloren haben. Nichts gegen das was PETA erreichen will, aber mit jedem WIE wird man nicht Leute hinter sich sammeln.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

25.03.2005, 02:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun, ich vermute mal, daß PETA wiedermal zeigen möchte, daß denen nichts heilig oder provokant genug ist für ihre Zwecke und diese Aktion passt ja so "schön" zu Ostern.

24.03.2005, 22:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und wo liegt dabei der Sinn der Sache ausser die Aufmerksamkeit der Oeffentlichkeit auf sich selbst zu lenken?

TamedTigress

24.03.2005, 22:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
[  1  2  3  4  5    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.74
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.