Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » Red Nose Day » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bankeinzug mag ich auch nicht so gerne, aber auch da kommen natuerlich viele Anfragen per Post (insbesondere seitdem ich der Vegetariergesellschaft beigetreten bin, muss ich echt mal anmerken...).

Fuer meinen Tiger Rangun bezahle ich per Bankeinzug aber das nur sechsmonatlich. Monatliche Einzugsermaechtigungen vergisst man halt schnell und am Ende hat man mehr bezahlt als man eigentlich will und auch kann.

Nehmen wir auch den Tsunami: ich habe recht schnell einen Scheck geschickt, aber wenn ich auch ueberall wo sonst gesammelt wurde mitgemacht haette, dann verliert man eben schnell den Ueberblick.

Ich habe sogar eine gewisse Bewunderung fuer die die sich in die Fussgaengerzonen und Supermaerkte stellen und Spenden sammeln -es ist sicher keine leichte Aufgabe, man kriegt wohl viele dumme Sprueche und am Ende hat man selbst nichts davon als die Selbstzufriedenheit Geld fuer einen wohltaetigen Zweck gesammelt zu haben.

TamedTigress

15.03.2005, 20:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

also, so ganz pauschal "für die kinder" würde ich nie spenden. neulich wurde ich am baumarkt durch so eine sammelaktion aufgehalten, wo es um MONATLICHE EINZUGSERMÄCHTIGUNGEN ging, die gesammelt werden sollten. in erster linie sollte das geld denjenigen familien zugute kommen, die sich die delphin- oder reittherapie für ihre sexuell mißbrauchten kinder, die wohl so um die 3000 euro pro monat ausmachen könnten, nicht leisten können. da habe ich mir schon gedacht, ich spende nicht für die kinder, deren liebevolle eltern sich besorgt um so eine therapie bemühen, solange es auch kinder gibt, die nach sexuellem mißbrauch im heim landen und vielleicht immer noch denken, sie seien schuld an der sache.
vollends entschieden, NICHT zu spenden, habe ich mich, als die mir ein bild von einem kinderkopf mit großen kulleraugen zeigten. und darunter stand: MEINE MAMA IST SO ARM DASS ICH IN DER GEMEINDEKÜCHE ESSEN MUSS. ein bild, ein spruch, geeignet, die bevölkerung anzurühren. aber in meinen augen ist es doch so, daß hier in deutschland KEIN kind hungern MUSS. selbst wenn die eltern kein einkommen haben, gibt´s kindergeld und sozialhilfe usw. mit der für das kind gezahlten staatlichen unterstützung bekommt man seinen nachwuchs auf alle fälle satt, wenngleich man ihm keinen allzu großen luxus bieten kann - es sei denn, man verplempert das kindergeld für die eigenen bedürfnisse, verraucht oder vertrinkt es usw. da hba ich mir direkt gedacht, nee, leute, ist nicht. und schon garnicht per bankeinzug...

15.03.2005, 19:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den Beitrag gerade auf der Suche nach etwas anderem geholt und hole ihn einfach noch mal nach oben - Red Nose Day war ja nun wieder am Freitag.

Was soll ich sagen? In Deutschland sind sie ja Gottseidank noch nicht so aufdringlich aber lasst Euch mal sagen wie das hier auf der Insel so ablaeuft:

Hier gibt es naemlich mindestens jeden Monat einen stark beworbenen Spendentag. Red Nose Day, Krebstag, Umwelttag, Tag der Alten, Tag der Behinderten, Tag der Schmerzen, Tag des Aids... und natuerlich der Poppyday, Tag des ersten Weltkrieges, wo sich jeder eine Plastikblume ansteckt nachdem er gespendet hat (mehr dazu unten).

Jeden Monat treten sie an Dich heran: im Supermarkt, auf der Strasse, beim Friseur, am Arbeitsplatz, an der (was mich am meisten stoert) Haustuer.

Ich bin sicherlich nicht geizig wenn es um gute Zwecke geht aber mittlerweile gebe ich sowas von ungern... Die packen Dir im Supermarkt ungefragt die Taschen und halten Dir dann die Buechse unter die Nase. Die halten Dir die Buechse unter die Nase nachdem Du in der Kantine Dein Broetchen bezahlt hast. Die klingeln abends um acht Uhr bei dir an der Tuer.

Das allerbeste sind die Anstecker: Wenn Du gespendet hast darfst Du Dir eine Nadel anstecken (die ja auch erst bezahlt werden muss!!!!!). Wer nicht spendet kriegt keine Nadel und jeder kann dan sehen: da kommt ein Geizkragen.

Diese Art der Spendensammlung finde ich sowas von falsch... Ich fuehle mich davon einfach belaestigt.

Hingegen gefallen mir die Second-Handlaeden sehr gut: Die meisten dieser Wohlfahrtsvereine unterhalten naemlich Secondhandlaeden die von unbezahlten Freiwilligen gefuehrt werden (meist aeltere Damen die keiner Berufstaetigkeit mehr nach gehen). Dorthin bringt man seine alten Kleider und andere Sachen, aber man bekommt nichts dafuer, und der Profit geht zu 100% an diese Vereine. Man kriegt dort jeans fuer £ 5.00 und so kann man gleich doppelt helfen - einmal dem wohltaetigen Zweck und dann auch den sozial schwachen Schichten die das Zehnfache fuer eine neue Jeans einfach nicht ausgeben koennen.

So spende ich sehr gerne aber auch wenn mir das bereits einige bloede Blicke geerntet hat - in solche Rappelkisten schmeisse ich *nie*.

TamedTigress

15.03.2005, 08:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
batonga
chatz




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Schweiz

Beiträge: 202
batonga ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich muss sagen, dass mich diese englischen Ausdrücke auch ein wenig stören. Aber mittlerweile sieht man sie überall und sie sind fast nicht mehr wegzudenken.

Ich denke, diese Ausdrücke sind pure Marketingzwecke. Es töne einfach besser.
Es ist schade, dass sich das Englisch langsam aber wirklich zur omnipräsenten Sprache entwickelt, obwohl die deutsche Sprache eigentlich auch sehr schön ist. Die Franzosen z.B. wehren sich gegen die Invasion englischer Ausdrücke. Dort gibt es fast keine, aber immer wie mehr.
Na ja, ich bin ein wenig vom thema abgekommen.

Solche Aktionen sind eigentlich eine gute Sache, aber es soll mir niemand erzählen, dass ProSieben das nur für die Kinder macht. An diesem Montag-Abend-Special, an dem sicher auch jede Menge Werbung lief(wenn nicht, soll mich eine(r) eines Besseren belehren), gab es ganz bestimmt grosse Einnahmen wegen dieser Werbung.
Und das ganze verbessert auch das Image des Senders. Ich denke es gibt nicht nur den Wohlzweck-Faktor, sondern ebenso ganz andere.


Voilà


__________________
Dort wo nur die Sonne scheint ist meistens Wüste.

15.03.2003, 13:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an batonga senden Schicke batonga eine ICQ-Nachricht MSN Passport: n_coudret@msn.com  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja es ist echt wichtig, den Kindern zu helfen. Kinder sind eindeutig immer die schwächsten in der ganzen Angelegenheit. Einerseits kann ich Shir Khans Bedenken verstehen, andererseits ist alles, was getan wird und wirklich getan wird für die Kinder gut.

Ich habe gerade gestern einen erschütternden Bericht gesehen über wirklich arme Kinder. Ich bin noch heute sehr bedrückt darüber, dass so etwas überhaupt möglich ist. Überall müssen diese hilflosen Menschenkinder leider, wenn es brennt.

15.03.2003, 10:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Gast0
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Mein Gott,
solange auch nur ein Minimum von diesen 2 € den Kindern zu gute kommt, hat man schon etwas getan!
Also bitte!
Gast

15.03.2003, 10:44
 
Azyura
Omega-Wolf




Dabei seit: März 2003
Herkunft:
Bayern (DE)
Beiträge: 217
Azyura ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es kommt doch drauf an aus welcher Sicht man das ganze sieht... Einer findets gut, der andere meint es sei Schwachsinn... Und wegen sowas braucht ihr euch nicht die Köpfe einschlagen *g*

Und was ich von solchen Events halte:
Mein Gott, wenns helfen soll dann solls halt helfen. Mich interessiert sowas eh nich


__________________

a rebell in chaos. a wolf in my soul.

08.03.2003, 13:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Azyura senden Schicke Azyura eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: rebelliouswolf MSN Passport: chaosrebell@gmx.net  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
  also....Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zum einen regen mich tigerische diese dämlichen Anglizisten aus. Mein meint gerade man müsse jeden scheiss Namen einfach so übernehmen aus GB oder USA. Stell mal vor man würde in England eine Aktion unter dem namen "SOS - Kinderdörfer" starten. Die würden sich an den Kopf langen und sagen -> "die spinnen die deutschen".

So eine Aktion würde dort nie Akzeptanz finden, es sei den sie hiese "SOS Children's Villages". Das regt mich zum einen tigerisch auf.

Zum anderen regt mich auch sehr auf, daß bei diesen Aktionen nie genau klar ist wo das Geld landet. Und anstatt für diese Saudoofe Werbung aberwitze Beträge im Millionenbereich auszugeben, sollte man die lieber gleich mit spenden. Sie geben 5 Mio. für Werbung aus, um 3 Mio an Spenden einzunehmem. *irrsinn*

PS1: ich kenne nicht die Zahlen für Einnahmen und Ausgaben
PS2: ich kenne auch nicht die Hintergründe von SOS Kinderdörfer


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

08.03.2003, 13:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Kelly
Kleinkatze




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Bremen
Bremen (DE)
Beiträge: 3
Kelly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich weiß gar nicht was du hast,shir khan.jeder cent der an die kinder geht ist wertvoll.und zu dem konzept mit der roten nase:warum meinst du starten die diese aktion kurz vor karneval?ganz einfach-man kann sich so eine nase zur verkleidung kaufen und spendet auch noch mal was!ausserdem ist so eine nase billiger als die normalen-die kosten hier 3€-also-warum net?

08.03.2003, 12:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kelly senden  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
HalloAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zum Red Nose Day muß ich sagen: Auch wenn nur 10 Cent pro verkaufter Nase wirklich einem guten Zweck zugute kommt, hat es sich doch immerhin schon mehr rentiert, als wenn überhaupt gar nix zusammenkommt, oder nicht?

Zu Shir Khan: Ganz nebenbei bemerkt glaube ich nicht dass die Produktionskosten einer so billigen Nase keine 30 Cent beträgt. Ich schätze eher so um die 10 Cent. Die Verwaltungskosten schätze ich auf 1 Euro. Dann noch etwa 40 Cent für die dunklen Kanäle (is glaub ich leider nicht auszuschließen). Bleiben also theoretisch noch 50 Cent übrig. Hat sich also schon rentiert.

Ich möchte allerdings noch hinzufügen: Auch ich finde solche Aktionen nicht unbedingt sympatisch.


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

05.03.2003, 19:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.