Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Tiger für Natur-Sendung (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=3552)


Geschrieben von Wizard am 22.04.2010, 18:50:

 

richtig, sanne
und das ganze nennt sich berufsrisiko. es gibt kaum einen formel 1 fahrer, der noch nie einen unfall hatte, keinen bäcker, der sich noch nie verbrannt hätte, etc....
so what?

wenn sich manch einer über das pech der anderen freut, so ist das denke ich weniger sarkasmus, denn häme...

naja, wenigstens musste ich diesmal keine sätze lesen wie: hätte er ihn doch gleich totbeissen sollen...oder hoffentlich vollendet er nächstes mal sein werk...

gruss, wizard


__________________
puisque toutes les creatures sont au fond des freres,
il faut traiter vos betes commes vous traitez vos amis


Geschrieben von sanne am 17.04.2010, 13:30:

 

O.T.
Nu möchte ich auch nochmal was dazu sagen......Joe Bodemann wird sich garantiert bewusst sein, das soetwas wie dieser Biß ins Bein, immer mal passieren kann, denn seine Tiere sind eben "nur" gezähmt, aber keineswegs Schmusekatzen.
Manchmal hab ich ein bisschen das Gefühl, das bei hervorholen solcher Videos auch ........ ein klein wenig Sarkasmus mit im Spiel ist.
Na ja, soll nicht meine Sache sein, bisher hab ich im Filmtierpark noch nichts gefährliches erlebt und da ich in der Nähe wohne, war ich schon oft da.


__________________
Man hat einen Menschen noch lange nicht ÜBEZEUGT oder BEEINDRUCKT, nur weil er zu schweigen beschlossen hat...


Geschrieben von david am 17.04.2010, 12:21:

 

na ja, immerhin hat er die leine bis zuletzt in den händen behalten und ging danach sogar noch mit dem löwen weg (bzw. ging der löwe mit ihm weg).

war aber auf jeden fall ein riesenglück, dass damals nicht mehr passiert ist.


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.


Geschrieben von Animal am 17.04.2010, 01:03:

 

Zitat:
Vielen Dank, aber das Thema ist leider gestorben - Tiger sind dem Sender zu gefährlich - zumindest für diese Sendung...


Kann ich gar nicht verstehen, dabei sind Tierauftritte grade mit Joe Bodemann so sicher

Joe Bodemann hat seinen Löwen voll im Griff


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.


Geschrieben von tigerlily am 13.04.2010, 08:08:

 

Vielen Dank, aber das Thema ist leider gestorben - Tiger sind dem Sender zu gefährlich - zumindest für diese Sendung... trotzdem vielen Dank


Geschrieben von david am 12.04.2010, 23:24:

 

Zitat:
Original von xorakelx
Für alles, was mit Raubkatzen im TV zu tun hat, ist Joe Bodemann der beste Trainer.
Guck mal auf www. filmtierpark.de.
Müsste aber eigentlich ein Begriff sein, da der das ja schon Jahrzehnte lang macht!


der ist uns natürlich ein begriff, siehe z.b. hier

das wird aber wohl nicht in deinem sinne sein...


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.


Geschrieben von xorakelx am 11.04.2010, 14:23:

 

Für alles, was mit Raubkatzen im TV zu tun hat, ist Joe Bodemann der beste Trainer.
Guck mal auf www. filmtierpark.de.
Müsste aber eigentlich ein Begriff sein, da der das ja schon Jahrzehnte lang macht!


Geschrieben von tigerlily am 07.04.2010, 15:08:

 

Zitat:
[...] anstatt bei namhaften Trainern/Zoos/Besitzern nachzufragen, die man relativ einfach recherchieren kann.


Natürlich mache ich das auch, aber da wir in erster Linie Tigerbabies brauchen dachte ich, hier weiß vielleicht jemand was oder hat was im TV gesehen oder irgendwo gelesen, dass es Tigerbabies gibt - das vereinfacht die Suche...


Geschrieben von SammysHP am 06.04.2010, 20:42:

 

[ot]
Ein Namensvetter
http://tigerforum.de/members.php4?mode=p...d=291&boardid=6
[/ot]


Da ich mit einigen Personen befreundet bin, die für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk produzieren, weiß ich, wie dort gearbeitet wird. Insofern wundert es mich, dass jemand so unseriös in einem Forum fragt, anstatt bei namhaften Trainern/Zoos/Besitzern nachzufragen, die man relativ einfach recherchieren kann.


__________________


Geschrieben von tigerlily am 06.04.2010, 17:35:

  Tiger für Natur-Sendung

Hallo,

ich arbeite für eine Produktionsfirma, die gerade eine Sendung zu Naturphänomenen und Tieren fürs öffentlich rechtliche Fernsehen produziert.
Da wir das Jahr des Tigers haben und ich diese anmutigen Geschöpfe schon immer faszinierend fand, würde ich den Tiger gerne zu einem Thema in dieser Sendung machen. Das geht allerdings nur, wenn wir auch einen Tiger ins Studio bekommen können. Dieser sollte am liebsten noch jung oder zumindest zahm sein - hat hier vielleicht jemand einen Tip?

Vielen Dank und schöne Grüße
tigerlily

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.50