Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tierschutz und Umweltschutz (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=18)
|-- Kritik an Siegfried und Roy (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=18&threadid=349)


Geschrieben von am 06.06.2005, 21:19:

 

Hallo! Ich schau nur für einen (Katzen)Sprung herein, deshalb melde ich mich nicht an.

Ja, Tiger|ady! Mir wird auch immer ganz heiß, wenn ich diese unverschämte Lüge lese, dass die weißen Tiger und Löwen vom Aussterben bedroht sind und deshalb gerettet werden müssen!

wwf_Tiger: Genau! Da hast du ganz recht! Mit weißen Tigern sollte JEDE Zucht verboten sein!
Allerdings: Ich muss zugeben, dass der Tiger auf dem Schmusefoto tatsächlich glücklich wirkt. Die verkrampften Pfoten würde ich (aus Erfahrung mit vielen Zimmertigern) auch dem Genuss zuschreiben. Das heißt aber noch immer nicht, dass ich die Haltung von Großkatzen als Haustiere gutheiße!

Zitat:
Zitat von Tirica:
!Das finde ich aber interessant. Weißt du auch, warum sie gegen Kreuzungen sind?

Lara:
Weil halt die Liger anscheinenden noch anfälliger für Krankheiten sind als die "normalen" weißen
Danke für die Info! Aber sehr überzeugend klingt das nicht....


Geschrieben von Tiger|ady am 05.06.2005, 08:53:

 

Seht mal, was ich auf der Seite von diesen Senne Park gefunden habe:

Die weißen Löwen
von Timbavati
Vor 14 Jahren entdeckte der Forscher Chris McBride im Timbavati-Nationalpark (Südafrika) zufällig zwei weiße Löwen inmitten eines gelbbraunen Rudels. Keine Albinos, wie McBride schnell herausfand, sondern eine Laune der Natur.

Die weißen Löwen gab es also wirklich - und nicht nur ein den Legenden der Eingeborenen von Timbavati. Aber sie waren vom Aussterben bedroht: Ihnen fehlte die Tarnfarbe - sie konnten sich nicht unbemerkt anschleichen, hatten keine Jagderfolge. Sie drohten zu verhungern.

McBride rettete die Tiere vor dem Hungertod indem er sie einfing, in den Zoo brachte. Heute sind diese Löwen die kostbarsten Tiere der Welt. Es gibt auf der ganzen Erde nur noch 20 Exemplare. Vier davon leben im Safaripark Stukenbrock. In Zusammenarbeit mit den beiden Künstlern Siegfried und Roy arbeitet der Safaripark als einziger Tierpark in Europa an einem Zuchtprogramm zur Rettung dieser bedrohten Tiere.

Erfolgreich: Zwei schneeweiße Löwenbabys, Sunshine und Future, kamen 1998 zur Welt und wurden als Geschenk an Siegfried und Roy nach Las Vegas gegeben. "Flash", das einzige weiße Löwenbaby in Europa ist seit 1999 im Park zu bewundern.

Man, was für Helden... kriegt man da nicht seinen totalen Hass?

Sagt mal, was genau soll das, was ist das für ein Park. Ich meine, HALLO?
Wenn ich Safari Park höre, denke ich an eine grosse Steppe mit Löwen, Geparden, Leoparden, Giraffen...usw.


Geschrieben von Animal am 04.06.2005, 23:42:

 

Hi

hab sie nicht gespeichert... muss sie erst ma wieder suchen! Mrogen wohl!

edit: Doch hier hab ich noch zwei:

Delfine in einem sehr kleinen Becken (In einem Reisebericht wird darüber noch geasgt, das sehr viele Tiere in dem kleinen Becken leben):



Der (hab nachgeforscht) immernoch alleinige Ele:



@WWF_tiger:

Zitat:
Produkte dieser Versuche, einen weißen Tiger per Inzucht aus einem normalgefärbten und weißen Tiger zu "produzieren" , kann man ja auch im Serengetipark Hodenhagen sehen, welche, laut Führung im Serengetipark, von S&R kommen.


Tja,das stimmt leider nicht! Du meinst den Hollywoodpark (Senne Safari). Nur die haben die die Tiger nicht genommen weil sie sonst getötet worden wären, sondern weil sei einfach sich drum beworben haben und dafür kräftig die Werbetrommel in D für SuR rühren!
Die Tiger in Hodenhagen kommen as dem Zirkus Simoneit und wurden von dem gleichnamigen Dompteur abgegeben, weil er nur noch den Direktor macht und den Tieren nochma ein gutes Leben beschren wollte. Das dazu!


MfG Sven "TheAnimal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.


Geschrieben von Tiger|ady am 04.06.2005, 15:31:

  Hey, Animal

Sach mal, kannst du diese Bilder auch hier posten? Würde ich mich mal gerne anschauen....


Geschrieben von tigerlara am 03.06.2005, 23:23:

 

Zitat:
Original von TamedTigress
Jeder soll seine Meinung vertreten, davon lebt dieses Forum und vor allem die Diskussionen. Aber Etikette muessen eben sein, und dazu gehoert auch dass man die Ansichten anderer nicht als "Muell" abtut nur weil man sie nicht teilt und eben auch nicht rumschreit.

Du scheinst Dich ja gut auszukennen mit Siegfried und Roy, aber nicht jeder heisst es halt fuer gut diese wunderbaren Tiere fuer Unterhaltung zu gebrauchen und in einem Palast zu halten.

Persoenlich bin ich der Meinung dass es ihnen wahrscheinlich materiell und emotional an nichts fehlt, aber ich frage mich doch wie artgerecht diese Haltung ist (die laufen ja sogar in der Wohnung rum) und lehne es ausserdem ab Tiere zum Vergnuegen des Menschen zu dressieren, waehrend ich Arterhaltung jedoch sehr unterstuetze.

TamedTigress


Gegen Deine Meinung habe ich persönlich überhaupt nichts!
Ich weiß, das als Müll abtun ist nicht sehr freundlich, ich würde mal jetzt sagen nicht als richtig stimmende Aussage die verbesserungswürdgig ist!

Die Tiger mussten ja nie ins Haus rein, Sitarra lief da ja nur rein wenn sie lustig war!
Und auch jetzt laufen die Tiere da nicht mehr rum!
Sie sind in Little Bavaria, Im Secret Garden, und halt hinter dem Secret Garden in den Gehegen!
Mit der Haltung stehts bei S&R ganz gut und die Tiere werden ja jetzt nicht mehr dressiert, sondern tun das was ein Tiger halt so tut wenn er nicht auf ner Shobühne steht!

So im gesamten gehts den Tieren dort richtig gut!

Aber da skann jeder halten wie er will!

Mit lieben Grüßen
Lara


__________________
Man darf den Glauben an sich nie verlieren, denn häufig hält das Leben eben doch noch ein Wunder bereit....
-Siegfried & Roy, Exclusiv Interview


Geschrieben von TamedTigress am 03.06.2005, 22:58:

 

Jeder soll seine Meinung vertreten, davon lebt dieses Forum und vor allem die Diskussionen. Aber Etikette muessen eben sein, und dazu gehoert auch dass man die Ansichten anderer nicht als "Muell" abtut nur weil man sie nicht teilt und eben auch nicht rumschreit.

Du scheinst Dich ja gut auszukennen mit Siegfried und Roy, aber nicht jeder heisst es halt fuer gut diese wunderbaren Tiere fuer Unterhaltung zu gebrauchen und in einem Palast zu halten.

Persoenlich bin ich der Meinung dass es ihnen wahrscheinlich materiell und emotional an nichts fehlt, aber ich frage mich doch wie artgerecht diese Haltung ist (die laufen ja sogar in der Wohnung rum) und lehne es ausserdem ab Tiere zum Vergnuegen des Menschen zu dressieren, waehrend ich Arterhaltung jedoch sehr unterstuetze.

TamedTigress


Geschrieben von tigerlara am 03.06.2005, 22:53:

 

Zitat:
Original von TamedTigress
Entschuldigt wenn ich mich doch noch einmal einmische, aber, Lara, Du hast nach einem halben Jahr diese Diskussion noch einmal vor und verlangst in Grossbuchstaben (Internetknigge: mit Grossbuchstaben schreit man andere user an) dass wir Siegfried und Roy in Ruhe lassen sollen.

Deine Meinung sei Dir ja gegoennt aber ich finde Du kannst absolut nicht akzeptieren dass andere Deine Meinung eben nicht teilen und fuehlst Dich total angegriffen. Warum hast Du denn ueberhaupt wieder dieses Thema angefangen wenn Du keine Kritik vertragen kannst?

Sorry, aber es musste mal gesagt werden.
TamedTigress


Is nicht schimm! Halbes Jahr? boah.. sorry, habe nicht aufs Datum geschaut

Ich lasse ja den anderen ihre Meinung, aber wenn sie was behaupten, was dann absolout nicht stimmt und den beiden dann auch noch was schlechtes vorwerfen, dann bin ich halt mal der Meinung das ich da mal zu jemanden sagen sollte, das was er sagt absolouter Müll ist, wenn ich es mal besser wissen sollte im dem Themengebiet!

Sorry wenn das so rüber kommt als fühle ich mich in irgendeiner Art angegriffen, bin eher ein wenig belustigt über das ganze!

Ihr könnte ja ruhgi eure Meinung zu S&R haben, egal wie sie ist! Ich hab halt meine, und die vertrete ich halt auch!

Mit lieben Grüßen
Lara


__________________
Man darf den Glauben an sich nie verlieren, denn häufig hält das Leben eben doch noch ein Wunder bereit....
-Siegfried & Roy, Exclusiv Interview


Geschrieben von TamedTigress am 03.06.2005, 22:45:

 

Entschuldigt wenn ich mich doch noch einmal einmische, aber, Lara, Du hast nach einem halben Jahr diese Diskussion noch einmal vor und verlangst in Grossbuchstaben (Internetknigge: mit Grossbuchstaben schreit man andere user an) dass wir Siegfried und Roy in Ruhe lassen sollen.

Deine Meinung sei Dir ja gegoennt aber ich finde Du kannst absolut nicht akzeptieren dass andere Deine Meinung eben nicht teilen und fuehlst Dich total angegriffen. Warum hast Du denn ueberhaupt wieder dieses Thema angefangen wenn Du keine Kritik vertragen kannst?

Sorry, aber es musste mal gesagt werden.
TamedTigress


Geschrieben von tigerlara am 03.06.2005, 22:36:

 

Zitat:
Naja, das macht die Sache für mich aber kein bisschen besser! Wenn du auch einsiehst, dass S&R da solchen großen Mist gebaut haben und bauen, warum bist du dann so ein Fan von ihnen?


Weil ich S&R als Menschen mag und nicht als Entertainer oder Tierzüchter!


Zitat:
!Das finde ich aber interessant. Weißt du auch, warum sie gegen Kreuzungen sind?


Weil halt die Liger anscheinenden noch anfälliger für Krankheiten sind als die "normalen" weißen!

Mit lieben Grüßen
Lara


__________________
Man darf den Glauben an sich nie verlieren, denn häufig hält das Leben eben doch noch ein Wunder bereit....
-Siegfried & Roy, Exclusiv Interview


Geschrieben von tigerlara am 03.06.2005, 22:33:

 

Zitat:
Original von wwf_tiger .

Und das Bild, wo Siegfried einen weißen Tiger küsst, dass einige Seiten vorher erscheint: Schaut mal, wie verkrampt die Haltung der Beine und Pfoten ist. Und außerdem WIE PERVERS IST DAS, DAS MAN EINEN TIGER KÜSST??

Mindestens genau so, wie nackt mit denen in den Swimmingpool zu gehen (Zu sehen in Siegfried und Roy: Meister der Illusion in 3D)


Das ist nicht pervers, der Mann, außerdem Roy hatte ne wahnsinnsbeziehung zu den tigern, besonders zu sitarra die war einmalig! das ist weder pervers noch sonst wie, ich küsse auch mal meine katzen und mein pferd, und ist das pervers?

NACKT??? Hast du dir das mal genauer angesehen, die haben alle was an! Schau lieber mal genauer hin um solche Behauptungen aufzustellen!

Mit lieben Grüßen
Lara


__________________
Man darf den Glauben an sich nie verlieren, denn häufig hält das Leben eben doch noch ein Wunder bereit....
-Siegfried & Roy, Exclusiv Interview

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.50