Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Cholera-Viren (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=3383)


Geschrieben von david am 29.02.2008, 20:10:

 

Zitat:
Original von Tiger15x
Ganz einfach, denn die Menschen haben diesen Virus oder Bakterium erschaffen.
Das meinte ich.


wohl sicher nicht. das ist ja wohl etwas abstruseren, was ich schon gehört habe.

es gibt versuche, künstliche viren zu schaffen und inzwischen ist dies nach meinen informationen gelungen. bei der gruppe der kleinstlebewesen ist es auch bereits gelungen, sehr primitive künstliche einzeller zu erschaffen. allerdings steckt diese forschung noch in den kinderschuhen und wird erst seit ende des 20. jahrhunderts erfolgreich gemacht.

älter sind versuche, viren und bakterien so zu modifizieren, dass sie ihre wirkung ändern oder nur selektiv auf einzelne gruppen (arten, gattungen, rassen, etc.) ansprechen. allerdings ist auch das immer noch nicht wahnsinnig alt, sondern einige neuere erscheinung.

der cholera-erreger wurde jedoch schon 1854 das erste mal beschrieben. allerdings ist das bakterium jedoch noch viel vie viel älter, da die krankheit bereits vorher vorkam. über eine altersbestimmung des bakteriums, was theoretisch grob möglich wäre, habe ich leider keine informationen. es ist aber mit ziemlicher sicherheit mehrere tausend jahre alt, wahrscheinlich jedoch noch mehr.

nimms mir nicht übel, aber deine aussage entbehrt daher so ziemlich jeder wissenschaftlichen grundlage.


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.


Geschrieben von Tiger15x am 29.02.2008, 13:40:

 

Ganz einfach, denn die Menschen haben diesen Virus oder Bakterium erschaffen.
Das meinte ich.


Geschrieben von nettwork am 24.02.2008, 18:14:

 

Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen.
Welchen Einfluss haben die Cholera-Bakterien auf deine Meinung zu Menschen? Ohne muss ich da keinen Zusammenhang sehen?


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)


Geschrieben von Tiger15x am 23.02.2008, 20:21:

 

Hmmm....
Stimmt,warum auch nicht?
Die Menschen zerstören ja eh alles durch ihre eigenen Hände,warum dann nicht auch durch Bakterien....
Die Menschen kotzen mich zum Teil echt an.


Geschrieben von nettwork am 23.02.2008, 18:41:

 

Cholera Bakterien scheinen nicht artspezifisch zu sein. Daher glaube ich, dass sich auch Tiger infizieren können.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)


Geschrieben von Tiger15x am 23.02.2008, 17:45:

 

Ich meinte eigentlich die Übertragung der Cholera-Bakterien durch das Wasser,welches bei den Monsun Regen über die Ufer tritt und dann in das Gebiet der Tiger gelangt.

Naja,ich danke dir trotzdem für deine Antwort,denn nun kann ich ja wenigstens etwas bruhigt sein .


Geschrieben von david am 23.02.2008, 02:02:

 

kann dir deine fragen nicht sicher beantworten, weil ichs im einzelfall nicht weiss. aber normalerweise ist die gefahr gering, dass sich menschen und wildkatzen wie tiger gegenseitig mit krankheiten anstecken.

einerseits leben mensch und tiger ja nicht sehr nahe beieinander (nicht im gleichen haus und so...), zudem ist die verwandtschaftliche beziehung nicht eng. problematischer ists bei menschen und (menschen-)affen, welche sich häufiger gegenseitig anstecken können.

von cholera bei katzen oder tieren generell habe ich noch nie etwas gehört. zudem ist cholera keine virus-erkrankung, wie du schreibst, sondern eine bakterielle erkrankung. das heisst jedoch nicht, dass eine übertragung nicht möglich ist. ich weiss es schlicht nicht.


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.


Geschrieben von Tiger15x am 22.02.2008, 22:54:

Cholera-Viren

Hallo alle zusammen.
Ich hab da mal ne Frage und zwar, ob sich auch Tiger mit Cholera-Viren anstecken können und daran sterben? Außerdem würde ich noch gerne wissen, ob bei den Monsun Regen in Bangladesch bei der "Überflutung" der Menschensiedlungen die Krankheiten, die sich dort dann im Wasser befinden, ansteckend für die Tiger sind.
Fände es echt nett, wenn ihr mir darauf Antworten liefern könntet.
Gruß Tiger

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.99