Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Südchinesischer Tiger in der Wildnis wiederentdeckt (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=3292)


Geschrieben von TamedTigress am 17.10.2007, 20:26:

 

Ja, diese Hoffnung habe ich auch.

Schliesslich wollen sie demnaechst eine Olympiade ausrichten und den Tiger als Wappen benutzen. Dieser Vorschlag war ja angesichts der chinesischen Einstellung zum Tiger bereits umstritten. Jetzt duerfen sie sich dieses Wappens wuerdig erweisen!

TT


Geschrieben von Moccaprinz am 17.10.2007, 20:13:

 

Wer weiss, vielleicht stehen die Chancen für den Amoy-Tiger gar nicht so schlecht.

Wenn das Thema lang genug in der Internationalen Öffentlichkeit bleibt, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass diese Tigerart für die Chinesen zur Image-Pflege wichtig werden könnte und von ihnen aus diesem Grund geschützt wird.


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von TamedTigress am 17.10.2007, 19:17:

 

Zitat:
Original von Moccaprinz
Das Problem, das sich jetzt für den Tiger stellt, ist, dass jetzt bekannt ist, dass es in der Region Tiger gibt.

Nicht nur wir freuen uns, sondern sicherlich auch die Wilderer über die Nachricht ... was wohl einer der letzten Amoy-Tiger auf dem Schwarzmarkt bringen wird ... wollen wir gar nicht dran denken ...

Mocca


Ja, das erste kam mir auch in den Sinn. Dass die sich nicht jetzt direkt aufmachen und zum Halali blasen.

Ich hoffe wirklich dass sie sich der Wichtigkeit der Entdeckung bewusst sind, den letzten Amoy-Tiger respektieren und ihm helfen zu ueberleben und sich wieder zu vermehren.

TamedTigress


Geschrieben von Moccaprinz am 16.10.2007, 22:59:

 

Das Problem, das sich jetzt für den Tiger stellt, ist, dass jetzt bekannt ist, dass es in der Region Tiger gibt.

Nicht nur wir freuen uns, sondern sicherlich auch die Wilderer über die Nachricht ... was wohl einer der letzten Amoy-Tiger auf dem Schwarzmarkt bringen wird ... wollen wir gar nicht dran denken ...

Mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von TamedTigress am 16.10.2007, 20:05:

 

Ich habe mich ueber die Meldung natuerlich auch sehr gefreut.

Obwohl man noch hoffte dass es noch bis zu 30 Expemplare in der Wildnis gibt, war es natuerlich sehr Besorgnis erregend, dass dieser Tiger seit so langer Zeit nicht mehr gesehen wurde.

Wenn dies wirklich ein Amoy-Tiger ist, dann ist das natuerlich phantastich, aber der Kampf ist noch nicht gewonnen.

So gut wie sicher ist dass es sehr wenige gibt, folglich werden sie sich schwer tun einen Partner zu finden mit dem sie nicht schon verwandt sind. Auch wenn das andere Tierarten nicht davon abgehalten hat sich in der Vergangenheit wieder zu vermehren, bleibt es dennoch ein Risikofaktor.

Und - sie wohnen in China, ne? Dort wo ihnen noch am meisten nachgestellt wird.

Hoffentlich wollen die Menschen dort ihn auch schuetzen und nicht nur wir hier.

TamedTigress


Geschrieben von Silverwolf am 16.10.2007, 20:01:

 

Es wundert mich, dass er bis jetzt nicht geschützt war!
Wieso denn erst jetzt?


__________________
An der Stelle, an der unser Herz gebrochen ist, kann es stark werden!


Geschrieben von Moccaprinz am 16.10.2007, 18:25:

 

Der Südchinesische Tiger soll jetzt auch geschützt werden.

Klick (englisch)

Pace,

Mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von SUA-FAI am 15.10.2007, 21:45:

 

Also wenn die Nachricht stimmt dann ist das wirklich eine der schönsten Neuigkeiten die Ich seit langem gehört habe !!

Lg

 SUA-FAI


__________________
Gibt es Leben auf dem Mars ? NEIN
Gibt es Leben auf dem Mond ? NEIN
Gibt es Leben auf der Erde? NOCH


Geschrieben von Animal am 15.10.2007, 17:37:

 

Zitat:
Original von tiger-lilly
Tatsächlich gingen ja mehrere Wissenschaftler davon aus, dass weniger als 30 Exemplare in der Wildnis existieren könnten, was aufgrund der Inzucht viel zu wenig ist, um die Art längerfristig zu erhalten.


Onager hatten auch nur knapp 50 Exemplare als Ausgang, Davidshirsche sogar nur 4 oder 5 Tiere. Solange diese Tiere gesund sind und keine Erbschäden haben tut der Population nicht weh. So können aus nur wenigen Tieren, wie bei den Südlichen Breitmaulnashörnern (von 10 Ausgangstieren) wieder bis zu 11.000 werden.


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.


Geschrieben von Markus am 15.10.2007, 15:58:

 

für mich ist es die schönste Nachricht die ich in den
letzten 2 Jahren in diesem Forum gelesen habe.

Ich habe immer gedacht das die letzte Sichtung 1976
gewesen wäre, aber das diese schon in den 60zigern
war, hat mich überrascht.

Anscheinend gibt es immer wieder kleine Wunder.

Der Tiger wurde in Mittel-China gesichtet. habe immer
gedacht das der süd-chinesische Tiger etwas südlicher
verbreitet ist, z.B. in Provin Huan ect...
Das ist ja der gleiche Raum in dem auch der große Panda
lebt.

Seit jahren warte ich darauf das eine solche Nachricht
auch vom Caspi o. Java-Tiger kommt.

Na ja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.50