Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Notfalltiger im Tierheim (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=3253)


Geschrieben von TissiTiger am 21.03.2010, 18:15:

 

Das frag ich mich auch Queencheetah... die dachten bestimmt du bist verrückt, Animal!!!


Geschrieben von Animal am 28.06.2007, 00:50:

 

Der Pfleger war ja herr L. himself Seineszeichens auch Direx

Als ich erfuhr das eine junge dynamische Bengalin in Lübeck ist (die Amurmix-Dame ist nun für mich weniger interessant vom aussehen her) wollte ich sie nochmal in ruhe fotografieren bevor sie wegkommt. Daher war ich kurz bevor sie wegkam öfter da.


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.


Geschrieben von Zausel am 27.06.2007, 13:25:

 

@ animal:

wie kommt es, dass Du soviel Zeit mit den beiden verbringen, mit dem Pfleger sprechen konntest?

Kannst Du mir vielleicht den Namen und eine Telefonnummer des Pflegers besorgen? Er könnte uns vielleicht mit seinen Beobachtungen und Informationen wirklich weiter helfen. Wir können jede Hilfe brauchen.

Das wäre super nett. (Natürlich nicht übers Forum, sondern über die E-Mail-Adresse)


Geschrieben von Animal am 26.06.2007, 23:42:

 

Wegen den Krallen war Natascha meist im Stall und Gandhi aussen. Gandhis liebster Platz war auf der liegeplattform neben dem Gitterschieber von Natascha. Jedesmal wenn sie die Plattform verließ, prusteten sie sich an.
Der Pfleger der beiden sagte mir auch, wenn die Katzen seine gewesen wären und nicht der Stiftung gehören würden, hätte er das zusammenlassen längst gewagt.

Haben die beiden Katzen eigentlich erhöhte Liegeplattformen und Flachwasserbecken (vor tiefen ham sie angst) in ihrer Anlage?


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.


Geschrieben von Zausel am 26.06.2007, 08:43:

 

@animal: Dass Du das Begrüßungsschnauben bei den beiden in Lübeck beobachten konntest hilft allerdings. Kannst Du Dich an die Situation erinnern? Vielleicht sind die Mädels hier einfach noch nicht sicher genug in ihrem neuen Umfeld.

@Sanne: Danke, ich werde mein Möglichstes tun...


Geschrieben von Animal am 25.06.2007, 23:15:

 

Zoobesucher schauen mich meist doof an^^

ICH habe das begrüßungsschnauben zwischen den Katzen in Lübeck beobachten können, falls das was hilft.


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.


Geschrieben von sanne am 25.06.2007, 22:22:

 

@Zausel

Ich wünsche euch viel erfolg und drücke ganz doll die Daumen, das alles gut geht...


__________________
Man hat einen Menschen noch lange nicht ÜBEZEUGT oder BEEINDRUCKT, nur weil er zu schweigen beschlossen hat...


Geschrieben von Zausel am 25.06.2007, 21:24:

 

@ Sanne:

uups... den Tipp von pro fauna wollt ich nicht untergehen lassen, als ich eben gesagt hab, dass ich bislang noch keine Hilfestellung erhalten habe.

Ich werde mich dort mit jemandem in Verbindung setzen. Danke Dir.

Lieben Gruß
Gabi


Geschrieben von Zausel am 25.06.2007, 21:20:

 

Ja, es handelt sich bei den Mädels um Ghandi und Natascha. Keine Sorge, das Tierheim in Rüsselsheim hat sich nicht um die Tigerladies geschlagen. Eine Umsiedlung ist immer zu vermeiden, es sei denn, die Umstände verbessern sich wesentlich. Ich kenne das Lübecker Gehege nicht. Nach meinen Informationen war es 400m² groß - das Rüsselsheimer ist mit 250m² kleiner - wenn auch nicht nur ein Viertel vom Lübecker Gehege.
Als die Mädels nach Lübeck kamen, stand von Anfang an fest, dass sie dort nur ein Jahr bleiben können. Die Gründe sind wie immer eher politischer als vernünftiger Natur und auch eher von der Stadt Lübeck als von einem eher zweitrangigen Amtstierarzt zu vertreten.

Aber nichts ändert etwas an der Tatsache, dass die Mädels nun hier sitzen und auf Hilfe warten. Es gab jedenfalls bis jetzt keine konkrete Hilfestellung von dieser Seite.
Ob man sie zusammen lassen kann, ist trotz allem ungewiß (freundliche Interaktionen, wie z.B. das Begrüßungsschnauben fehlen genauso wie aggressive) - das ist eine Pattsituation. Uns wird nur Beobachten weiter helfen. Also nochmal: schreibt bitte nur, wenn ihr konkrete Hilfsangebote machen könnt, oder Leute kennt, die dazu in der Lage sind.


Geschrieben von Queencheetah am 25.06.2007, 17:03:

 

Und was sagen die anderen Zoobesucher da? Gucken sicher doof?

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14745.71