Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Amurtiger (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=2437)


Geschrieben von amurtiger am 14.02.2005, 09:27:

 

das Thema bleibt auf jeden Fall spannend.

hoffe nur dass, wenn es mal endgültig geklärt sein sollte,
es überhaupt noch Tiger gibt.

die aktuellen News aus Indien, wonach immer mehr Tiger
verschwinden sind nicht gerade ermutigend.

hoffentlich bringt die Zählung im Amurgebiert positive Ergebnisse.

Markus


Geschrieben von tiger-lilly am 12.02.2005, 17:29:

 

Volle Zustimmung. In den letzten Jahren hat es immer wieder Änderungen in der Taxonomie gegeben und Tiere, die man mal als selbständige Art oder Unterart gesehen hat, wurden aufgrund von DNA-Analysen nun anderen Arten oder Unterarten zugeordnet. Ein bekanntes Beispiel ist die Änderung in der Taxonomie des nordamerikanischen Wolfes. Hier wurden früher mal 24 Unterarten unterschieden. Heute sind es nur noch 5.

Zitat:
Original von amurtiger
Das Problem mit den Unterarten ist ganz einfach das, dass es
keine klare Definition gibt was denn nun eine Unterart ist.
Tiere können durchaus unterschiedlich ausschauen und sind
deswegen noch nicht gleich eine Unterart. dabei kann es
sich z.B. um geographische Anpassungen handeln, z.B. an
kälteres Klima (z.B. dickeres Fell).

Die Genetik bringt da nochmal ganz neue Erkenntnisse und
vieles (nicht nur für Tiger) was früher galt wird jetzt ganz neu betrachtet.


Geschrieben von tigermic am 12.02.2005, 17:21:

 

Also:

Alle Wissenschafter, auch Valmik Thapar, haben im Prinzip eine eigene Einteilung, wie sie "ihre" Tiger einteilen.

Die offizielle Einteilung ist immer noch die, in acht Unterarten.
Also auch der Sumatratiger als eigene Unterart.

Was mich aber nicht so glücklich stimmt ist die Aussage, das Bengaltiger genauso groß werden wie Sibirer. Meine Antwort dazu ganz klar: Ja, aber nur in Ausnahmefällen. Ausnahmen bestätigen immer die Regel. Es gibt auch Sibirer, die weit über 300kg wiegen und länger als 3 Meter werden.

Man geht hier aber von Durchschnittswerten aus. Es ist also nicht die Regel, das ein Bengaltiger so groß wird wie ein Sibirer! (Fakt!)


Geschrieben von amurtiger am 11.02.2005, 11:51:

 

Das Problem mit den Unterarten ist ganz einfach das, dass es
keine klare Definition gibt was denn nun eine Unterart ist.
Tiere können durchaus unterschiedlich ausschauen und sind
deswegen noch nicht gleich eine Unterart. dabei kann es
sich z.B. um geographische Anpassungen handeln, z.B. an
kälteres Klima (z.B. dickeres Fell).

Die Genetik bringt da nochmal ganz neue Erkenntnisse und
vieles (nicht nur für Tiger) was früher galt wird jetzt ganz neu betrachtet.
Und natürlich sind viele Wissenschaftler unterschiedlicher Meinung
und jeder veröffentlich was anderes und so kommt dann schnell
ein Wirrwarr heraus.

Einige Wissenschaftler sehen im Sumatratiger auch eine eigene
Art. Das hat sich aber wohl bisher nicht durchgesetzt.

Die Diskussion ist bestimmt noch nicht abgeschlossen.
Ein Problem ist auch dass die Verbreitung des Tigers mittlerweile
sehr zerstückelt ist. So kann man nicht sagen was passieren
würde wenn Unterarten oder generell getrennt lebenden Population aufeinander treffen an den Rändern ihres Verbreitungsgebietes.

Markus


Geschrieben von TamedTigress am 11.02.2005, 10:16:

 

Das habe ich auch mal gelesen dass die Tiger in nur drei Unterarten eingeteilt werden sollten.

Ich habe mir auch schon sagen lassen (von jmd der sich als Fachmann bezeichnet) dass es im Prinzip gar keine Unterarten gibt nach dem Motto ein Tiger ist ein Tiger ist ein Tiger. (Das war im Zusammenhang mit Hybriden, er meinte daher dass es ueberhaut keine Hybriden gibt und jeder Tiger fuer die Arterhaltung gleich viel wert ist).

Dies leuchtet mir jedoch offen gestanden nicht so ganz ein. Wenn man sich die verschiedenen Tiger mal so anschaut dann sehen sie ja wirklich sehr verschieden aus. (Zugegeben - ich kann auch nicht alle Arten unterscheiden, aber Amur-, Koenigs- und Sumatratiger kann ich doch mit Leichtigkeit unterscheiden).

Was meint Ihr dazu?

TamedTigress


Geschrieben von amurtiger am 11.02.2005, 09:33:

  Amurtiger

der WWF und andere Tigerschützer zählen die Amurtiger.
hoffen wir auf ein positives Ergebnis.

http://www.wwf.de/presse/pressearchiv/artikel/02317/index.html

Der Artikel hat noch einen kleinen unbedeutenden Fehler.
Da wird behauptet der Amurtiger sei die größte Unterart.
Das stimmt nicht ganz, Bengaltiger können genau so groß werden.
Aber die Amurtiger haben ein dickeres Fell und erscheinen
deswegen größer.
Laut neuesten Erkenntnissen wird er Tiger auch nur noch
in 3 Unterarten unterteilt - den Westasiatischen( ausgestorben), den
auf Sumatra, Java und den anderen Inseln in der Gegend, und
den ganzen Rest .
das würde bedeuten das der Bengaltiger und der Amurtiger zur gleichen Unterart gehören.

Natürlich ist da noch nicht das letzte Wort gesprochen und
Wissenschaftler werden bestimmt noch neue Erkenntnisse
liefern.

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14735.10