Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Tiger auswildern? (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=2427)


Geschrieben von Moccaprinz am 12.02.2006, 13:32:

 

Zitat:
Original von Animal
Der Indische Löwe (Panthera leo goojratensis) ist noch eine andere Unterart als der mittlerweile ausgerottete Persische Löwe (panthera leo persica).



hui, wieder was dazu gelernt. und was war dann die natürliche barriere zwischen den beiden arten? der indische löwe war ja ziemlich weit verbreitet in indien ...


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von Animal am 12.02.2006, 12:47:

 

Der Indische Löwe (Panthera leo goojratensis) ist noch eine andere Unterart als der mittlerweile ausgerottete Persische Löwe (panthera leo persica).


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.


Geschrieben von Moccaprinz am 12.02.2006, 12:34:

 

huhu sess,

beim stöbern auf deiner seite ist mir was aufgefallen bezüglich tiger in pakistan...

du meintest, dass die tiger in pakistan, die ja bereits ausgerottet sind, nichts mit den tigern in indien zu tun hätten - also kaspi-tiger waren ...

das ist so nicht ganz richtig, denk ich ... es gibt sehr viele berichte von tigern im punjab - also östlich der natürlichen barriere (dem fluss indus) ... ich hab oft gelesen, dass in pakistan der indische tiger verbreiteter gewesen ist, als der kaspi-tiger, der möglicherweise im westen des landes heimisch gewesen ist (auf der anderen seite des indus bzw. auf der anderen seite des gebierges) ... ich wollt dich nur mal drauf aufmerksam machen...


ich hab im allgemeinen sowieso etwas schwierigkeiten mit den natürlichen barrieren bzw. mit der einschätzung ... denn der asiatische löwe war ja zum beispiel in indien, pakistan und westlich bis zum iran/irak heimisch ... was ich mich frage, wie konnte dieser die natürliche barriere überwinden?

naja wär cool, wenn du ne einschätzung dazu abgeben könntest ...

lg und pace, moccaprinz


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von Moccaprinz am 09.09.2005, 16:47:

 

Huhu tiger-lilly

Die Sunderbarns gehören zu Bangladesh, dem ehemaligen Ost-Pakistan. Im heutigen Pakistan leben seit dem 20. Jahrhundert "offiziell" keine Tiger mehr (obwohl ich da auch schon andere Quellen lesen durfte ). Der einzige Ort, an dem Tiger vorkommen könnten - denke ich - wär das Indusdelta, in dem ähnliche Vorraussetzungen wie in den Sundarbans herrscht (Mangrovenwald). Das Gebiet wurde früher schon von Tigern bewohnt, aber das ist wohl vorbei.

Zu den Leoparden in Stadtnähe:

Das könnte durchaus sein. Da gibts ja jetzt immer mehr Berichte von solchen Vorfällen. Letztens hat ein Leopard im Zoo der Hauptstadt 2 Tiere erbeutet und da es sich bei diesem Bericht um einen Vorort der Hauptstadt handelt, könnt ich mir das durchaus vorstellen. Die Leoparden-Krisen-Region befindet sich ja auch unweit der Hauptstadt. Außerdem hab ich von einigen Umweltaktivisten aus Pakistan gehört, dass Leoparden teilweise echt in die Hauptstadt kommen könnten, da sie dort Schutzmöglichkeiten (ausgedehnte Grünanlagen, große Gärten) vorfinden würden und genügend Beute. Dazu sollte man wissen, dass man auf den Straßen der Hauptstadt immer wieder Wildschweine sieht. Die Stadt ist einfach an den Fuß der Berge gebaut, wo früher dichter Dschungl geherrscht hat.

Weitere Quellen habe ich zu diesem Vorfall leider noch nicht gefunden, aber ich halte euch natürlich auf dem Laufenden.

Grüße Moccaprinz


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von Moccaprinz am 09.09.2005, 16:38:

 

hab ich mir auch gedacht, dass ein tiger vielleicht aus nem zoo ausgebrochen ist - aber das ist auch eher unwahrscheinlich, da sie ja den zoo in der hauptstadt jetzt so stark bewachen, weil ein leopard dem immer wieder besucht

ne andere quelle spricht von den letzten tigern in der region vor knapp 100 jahren ... naja, ich weiss ja nicht - wär schon ne sensation, wenn dort ein tiger wild leben würde

zu den hunden:

in den regionen machen streunende hunde einen großen anteil der nahrung von leoparden aus. da werden relativ viele hunde "gerissen".

pace moccaprinz


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von tiger-lilly am 09.09.2005, 16:35:

 

Mir kommt das auch seltsam vor. Der einzige Platz in Pakistan wo es Tiger gibt, sind die Sundarbans, aber das Tier soll ja in der Hauptstadt gesichtet worden sein. Ich halte das ganze doch an den Haaren herbeigezogen. Leoparden kommen zwar auch in die Nähe von Orten, aber ich glaub nicht, daß sie sich ihre Opfer in der Stadt holen. Liegen denn der Presse irgendwelche Beweise vor?


Geschrieben von big-tiger am 09.09.2005, 16:30:

 

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass es dort noch wilde Tiger gibt. Es wäre allenfalls möglich, dass einer aus beispielsweise dem Zoo ausgebrochen ist, aber das wäre wahrscheinlich im Artikel vermerkt worden.

Und auch wenn mich Hundehalter und -liebhaber dafür hassen werden; wenn das bedeuten würde, dass es dort wieder Tiger gäbe, dann würde mich diese Nachricht freuen. Zumindest solange, wie ich den Aspekt aussen vor ließe, dass die Menschen das als Argument dafür nutzen würden, dass Tiger böse sind und erschossen gehören. Da es das aber mit Sicherheit nicht tut...


Geschrieben von Moccaprinz am 09.09.2005, 14:16:

 

mhhh,

ich bin mal wieder auf was interessantes gestoßen ...

in der hauptstadt islamabad wurde ein tigerangriff auf einen hund berichtet. ich hab sofort an eine verwechslung mit einem leoparden gedacht (die werden dort oft tiger, löwe oder gepard genannt), aber die beschreibung ist doch etwas seltsam ...

das beschriebene tier soll demnach schwarze streifen gehabt haben, das ist bisschen seltsam, finde ich ...

dass der tiger 6 fuß lang war, also ca. 1,80m spricht jedoch wieder gegen den tiger (außer der schwanz wurde nicht mitgezählt) ... naja, ich weiss nicht ...

ich tippe immernoch auf leopard, aber bissl komisch find ich das schon ... (bis 1870 gab es dort auf jeden fall noch tiger (hab ich mal in nem jagdbericht gelesen)) aber heute ... wohl kaum

was meint ihr dazu?

hier noch die quelle:

Tiger on lurch kills dog in Judicial Town


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von Moccaprinz am 06.03.2005, 11:03:

 

joa, das ist richtig ... ist ziemlich unwahrscheinlich, dass in pakistan solche tiere noch vorkommen

-> dennoch frag ich mich wo die tiere, die ich anfangs beschrieben hab, herkommen ... keine Ahnung ...

dass tiere noch in pakistan oder der türkei vorkommen, halte ich selbst für unwahrscheinlich, aber ich wills nicht ausschließen ... man hat schon bei mehreren spezies gedacht, sie seien ausgerotten und sie dann wieder entdeckt ... natürlich ist es kaum vorstellbar, dass so große tiere unentdeckt bleiben, aber die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt


__________________
Pakistans letzte Leoparden


Geschrieben von Pari am 01.03.2005, 18:17:

 

Da sind ja so einige Fragen aufgetaucht.
Meine Meinung dazu ist leider nicht so hoffnungsvoll:
Tiger in Pakistan auszuwildern, würde voraussetzen, daß man sie in dem jeweiligen Schutzgebiet auch schützen könnte, was angesichts der Habitatgröße sehr schwierig ist. Man müsste ja eine sich erhaltende Population etablieren, um genetische Inzucht zu vermeiden. Pakistan aber hat nicht viele geeignete Gebiete und der Rückhalt zum Schutz dieser wunderbaren Tiere ist in einer armen Bevölkerung mit repressiver Regierung meineserachtens eine Illusion. Korruption... außerdem fehlt sicher auch das nötige Geld, um sie zu schützen.

Der Indische Löwe ist ja nur noch in Gir in Indien zu Hause, käme der irgendwo anders vor, wäre das sicher bekannt. Sein Brüllen, seine Aktivitäten könnten kaum geheim bleiben. Fotojäger, Artenschützer, umweltorientierte Touristen und Einheimische würden das bestimmt publik machen.

Zum Kaspitiger: Ich denke da auch, daß der türkische "Tiger" ein persischer Leopard ist. Ist sowieso eine Sensation, daß in der Türkei noch einige Tiere vorkommen. Die sollten gut geschützt werden.
Ich fände es auch schön, wenn es noch einige Kaspitiger gäbe, aber soviel ich weiß sind sie seit über 50 Jahre nicht mehr gesichtet worden.

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07