Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Tiger streicheln? (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=1536)


Geschrieben von TamedTigress am 16.11.2006, 08:23:

 

Gar keine Sorge... Solche Anfragen fuer Geburtstagsgeschenke gibts hier staendig - schau nur wie alt dieser Thread schon ist. Und trotz aehnlicher Beschreibungen wie denen von Markus wird immer wieder gefragt...

TamedTigress


Geschrieben von Shinzon am 16.11.2006, 06:03:

 

Ach Du Scheisse...

Ich denke, Ihr habt hier irgendwie irgendwas falsch verstanden...

....(na hoffentlich bin ich nich' schuld...)...

Hoffentlich hab' ich das nicht angerichtet...

Bis dahin...


__________________
nihil aliud est ebrietas quam voluntaria insania


Geschrieben von TamedTigress am 14.11.2006, 18:03:

 

Och Gott, das ist aber auch wirklich lieb - sowas kann man ja sicher auch selber ganz gut machen (pssstt)

LG
TT


Geschrieben von Mandy_Tigerbaby am 14.11.2006, 17:20:

 

Zitat:

Ansonsten wuerde ich, je nach Budget evtl das Tigerkloster in Thailand vorschlagen. Da ist es bestimmt schoen, aber da muss man halt erstmal hin kommen... :-(


Ach TamedTigress, meinst net das das nen bissl teuer wird???

Ich hätte da noch ne super schöne Geschenkidee... klickt mal auf den folgenden Link: Tiger

Ich finde des ist ne super geile Idee... damit kann er kein Tiger streicheln, aber du kannst ihm sagen das er ein ganz großer Liebhaber ist.


__________________
Manchmal ist Tigerbaby schlauer als Tigerpapa! Tigerpapa sollte auf Tigerbaby hören!

Das Tigerkind ist verwirrt, wenn die Tigereltern von den Bäumen fallen.


Geschrieben von TamedTigress am 14.11.2006, 08:05:

 

@ Bella,

diese Frage wurde hier schon oefter gestellt, und wenn man sich Markus` Post durchliest, gibt es meiner Meinung nach nur eine Antwort:

Warum adoptierst Du ihm nicht nen Tiger? Da hat Dein Freund was tigeriges, und der entsprechende Tiger hat auch mehr davon. Irgendwelche "tigerfreundliche" Tigerstreichel-Gelegenheiten sind mir naemlich in Deutschland und Umgebung leider nicht bekannt.

Ansonsten wuerde ich, je nach Budget evtl das Tigerkloster in Thailand vorschlagen. Da ist es bestimmt schoen, aber da muss man halt erstmal hin kommen... :-(

LG
TamedTigress


Geschrieben von am 14.11.2006, 03:14:

  Tiger streichel, nein danke

Will dann ein Tiger wirklich gestreichelt werden?

Ich habe noch diese Tigerjungen in Erinnerung die
von skrupellosen Besitzern auf z.B. Gran Ganaria
für \\\"dumme\\\" Touristen für Streicheleinheiten mißbraucht
worden sind, gegen Geld versteht sich.

Die jungen waren betäubt und mußten den ganzen
Tag hunderte von fremden Händen über Ihren Kopf
ergehen lassen. Meistens sterben diese Jungen nach
einem Jahr oder werden eingeschläfert.

Möchtet ihr von fremden Händen ständig betascht
werden.

Die Spanne von krankhafter falscher Tierliebe zur
Tierqäulerei scheint wohl sehr schmal zu sein.


Geschrieben von Bella0704 am 13.11.2006, 23:35:

  Tiger streicheln

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an euch. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mein Freund hat bald Geburtstag und ich möchte ihm ein einmaliges Erlebnis schenken.
Er liebt Tiger überalles. Könnt ihr mir sagen, ob es in Deutschland irgendwo möglich ist, dass man einen Tiger streicheln kann? Oder mal nen Tag mit einem Betreuer verbringen kann, der mit Tigern zu tun hat?
Hauptsache er kommt gaaanz nahe an die Tiger ran.

Wäre sehr nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte... Oder irgendwie nen Link hat, an den ich mich wenden könnte.

Vielen Dank.

Grüße Bella0704


Geschrieben von Shinzon am 13.11.2006, 09:27:

 

Sorry, wenn ich mich hier so anmassend einmische, ich hab den
Thread mehr oder weniger lesend überflogen...

Habe selber zwei Tiger (-Männer), einen Geparden (-Mann)
und eine Löwen (-Mama) mit Flasche hochgepäppelt...

Und dabei auch gestreichelt.
Also, ohne Zähne sehen die kleinen "Großkatzen" wirklich Scheisse aus...
(große Fresse und nix zu Beißen ) süß...

Würde ich jederzeit wieder tun.
(Du kannst Dir nicht vorstellen, wie "dankbar" "die Katzen" sein können...)

Keine Gefahr...
Weil die, (also die wo ich meine), sind ja meine "Kätzchen"...
Mußt Du mal sehen, die sind besser als Doggen/Boxer...

Kann ich mir selber nicht wirklich erklären...
Aber, na ja, wer schon mal mit 'nem Geparden geschmust hat, kann
das sicher nachvollziehen...
Die sind so lieb...

Bis dahin und viele liebe Grüße
Shinzon


__________________
nihil aliud est ebrietas quam voluntaria insania


Geschrieben von Leopatra am 21.10.2006, 13:49:

 

Hm..

Also ich hab mal nen kleinen Tiger gestreichelt, das ist aber schon gut 7 Jahre her. Das war ein kleiner Zoo in Österreich der dann dicht gemacht hat, der "kleine" ist inzwischen natürlich ein ausgewachsener Tiger der auf der Tigerranch wohnt.. Ich weiß leider nicht was mit seiner Schwester passiert ist. Jedenfalls war sie damals auch da, war aber schüchtern, und so hat man sie in Ruhe gelassen, während ihr Bruder auf die Personen die da waren von sich aus zugegangen ist. (Mayk ist von selber auf meinen Schoß geklettert)

Dann, zum Jahreswechsel, hatte ich nochmal Kontakt mit einem Großkatzenjungtier. Und zwar können die Schneeleopardenjungen in der Wilhelma durch das Gitter klettern und in den Zoo oder in den Park der gleich dahinter ist. Naja, einmal, da war sie ziemlich nah, und wenige Leute waren da.. Ich hab mich auf den Boden gekauert um ein Bild zu machen, da ist sie auf mich zugesprungen, sie wollte mit mir spielen. Sie kam auf mich zu, und hat meinen Schuh angepfotet. Laura lebt jetzt leider in einem Zoo in Nobosibirsk. Ich hatte sie seit sie etwas größer war fast jede Woche besucht..

Dieses Jahr hatte ich dann das Glück einen Geparden zu streicheln und hatte ein Schneeleopardenbaby auf dem Arm. Geparden werden ja relativ einfach an den Menschen gewöhnt, genau wie Puma's, denn wenn sie erstmal Vertrauen zu einem Menschen gefasst haben, teilen sie dieses Vertrauen mit allen Menschen. Ich war mit einem Freund da und wir hatten eine Privatführung in einem kleinem, aber gut geführten Zoo. Der kleine Schneeleopard wog weniger als eine meiner Hauskatzen und sah dennoch größer aus, wegen dem ganzen Fell. Sehr kuschelig und warm war er. Der Gepard war sehr schlank. Er hat laut geschnurrt als ich bei ihm war, es war nichtmal ein Problem über ihn drüber zu steigen (er saß im Weg) so zahm war er! Wenn man einen Gepard über den Rücken streichelt spürt man seine Wirbelsäule ganz genau, so dünn ist er.

Ich hab mich um diese Begegnungen lange bemüht, jedoch war auch ein wenig Glück dabei.

Naja, ich werde sobald ich die Zeit und das Geld habe mal nach Afrika auf Harnas gehen. Der Tigertempel ist sicher auch lohnenswert zu sehen. Ansonsten kann man im Australia Zoo (der Zoo den Steve Irwin bekannt gemacht hat, bzw. es war ja seiner) Kontakt mit Geparden und Tigern haben. (wobei das sehr teuer ist, und außerdem... ziemlich kommerziell betrieben wird, ich persönlich würde wohl eher davon absehen...)
Es gibt mehrere Einrichtungen die sowas kommerziell betreiben, und irgendwie bin ich nicht glücklich mit sowas...
Man sollte sich vorher unbedingt ein Bild darüber verschaffen wie die Tiere gehalten werden.


__________________
www.wildeyes.de


Geschrieben von Tiger14 am 17.06.2006, 00:10:

 

wer will das nicht?


__________________
Vivere militare est!

NUNC EST SILENTIUM!! FATUM TERMINATUS EST!!

Sie gehört nicht dir, doch sie ist deine Welt!

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14736.62