Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Artgerechte Tigerhaltung (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=1409)


Geschrieben von Sesshoumaru am 14.08.2003, 13:40:

hi Tigermamma :)

Würd mich freuen, wenn Du mir die Hintergründe der Geschichte mailen würdest . Ich finds toll, denn auf der anderen Seite wäre der kleine bestimmt plötzlich verschwunden und das wäre bestimmt nicht gut.

Ich möchte Dir explizit NICHT die Tigerranch nahe legen, sondern irgend eine andere Lösung präferieren. Wie es im Raubkatzenasyl aussieht, musst Du mal nachfragen, denn so viel ich weis haben die zur Zeit ein volles Haus.

Ich hab Kontakt zu mehreren Raubkatzenstationen und auch zu einigen Vereinen. Also wenn Du mehr Hilfe brauchst, dann sag einfach bescheid. Im Fall der Fälle wäre es durchaus möglich einen Platz zu finden. Wahrscheinlich besser im Ausland als hier in Deutschland, den leider gibt es hier zuviele verschrobene Pseudotierfreunde (siehe explizit), als das man sich sicher sein könnte.

Würd mich freuen, wenn Du uns treu bleibst und ab und zu ein paar aktuelle Informationen postest. Auf jeden Fall würde ich mich über Mailkontakt (oder mehr ) freuen. Gib dem kleinen ein Küsschen von mir auf die Tigernase.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD


Geschrieben von Wizard am 14.08.2003, 11:41:

 

hallo tigermamma,
wenn du ein paar tips und infos brauchst, schick mir doch einfach ne mail.
denke schon, dass was passendes für den kleenen zu finden ist.
zum wort artgerecht noch ein satz: in gefangenschaft unmöglich, allenfalls eine annäherung an naturähnliche verhältnisse ist möglich.
aber es gibt einige leute, die unter hohem persönlichen und finanziellen einsatz versuchen solchen tieren ein neues zuhause zu geben.

gruß an den cubbie, Wizard


__________________
puisque toutes les creatures sont au fond des freres,
il faut traiter vos betes commes vous traitez vos amis


Geschrieben von Nala am 14.08.2003, 10:58:

 

*meuw*
Tigermamma.
ich nehme Deine Frage mal ernst, obwohl ich es schon reichlich merkwürdig finde, denn gerade Tierärzte sollten doch wissen an wen sie sich wenden müssten, ... aber egal.

Ich lege Dir die Elfi von der Tigerranch an's Herz. Sie hat schon mehrfach Großkatzenbabys per Hand aufgezogen und wird Dir sicher Antwort auf allerlei Fragen geben können.

http://www.Tigerranch.de


Aber auch UWE vom Raubkazenasyl kann Dir sicher helfen.

http://www.raubkatzenasyl.de


Wo nun aber hin mit dem Cub, wenn es den Rahmen deiner Möglichkeiten sprengt?

Zoos werden es nicht aufnehmen. Das schon mal vorweg...

Private Unterkünfte sind zum bersten gefüllt und ohne finanzielle Hilfe wird sich kein Platz in vorhandenen, guten Stationen einrichten lassen... Sicher werden sich windige Tierschutzvereine darum reißen "Deinem" Tiger einen Platz anzubieten... aber Vorsicht!!!

Wie gesagt, wende Dich vertrauensvoll an Uwe oder Elfi.


__________________
...wonder where the lions are....


Geschrieben von am 14.08.2003, 09:51:

tigerhaltung

Hallo gibt es da draußen irgenwo einen Experten der mir einen Rat geben kann?? Umständehalber, wärw zu kompliziert es im Detail zu erklären, bin ich zu einem Tigerwelpen gekommen, den ich im Moment aufziehe. Ich bin auf der Suche nach einem Zoologischen Garten, Zoo, privater Unterkunft, wo der Tiger ein bestmögliches Umfeld erhalten kann, um ihm ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. P.S. bin Tieräerztin, also keine Angst, daß da irgendetwas illegales vorliegt


Geschrieben von Amadeuss am 09.07.2003, 16:09:

 

Hallöchen @all

@ memix:

Mich würde mal interessieren, wozu Du diese Infos brauchst? Hast Du vor ein Tigergehege zu bauen?*g*

Artgerechte Tigerhaltung?
Ich finde, es ist niemals möglich einen Tiger oder eine andere Raubkatze, in Gefangenschaft artgerecht zu halten. Also in Verbindung mit Gefangenschaft sollte man das Wort "artgerecht" nicht benutzen.
Meine Meinung

Aber soviel ist klar, wenn schon eingesperrt, brauchen solche Tiere eine Masse an Platz!
Und sie verputzen auch eine Menge an Fleisch, soviel zur Ernährung*g*
Das Ganze würde eine Unmenge an Geld verschlingen, das man auch besser anderweitig verwenden kann, z.B. Tigerschutz

Soviel ich weiss ist es aber in Deutschland nicht gestattet solche Tiere privat zu halten.
Ohne Erlaubniss schonmal garnicht!
Und ich kann mir kaum einen Grund vorstellen womit es gerechtfertigt ist einer Privatperson solch eine Erlaubnis zu erteilen.
Ich meine aber mal gelesen zu haben dass es NICHT erlaubt ist

Winke winke


__________________

Schöner, grazieler, majestätischer, kraftvoller, schlauer, ausdauernder und mutiger als es der Mensch je sein könnte...Panthera tigris...der Tiger!!!!!
Gott muss einen grossartigen Tag gehabt haben als er dieses Geschöpf zum Leben erweckte.....


Geschrieben von Sesshoumaru am 08.07.2003, 19:48:

Themenseite

Alles war ich zu diesem Thema zu sagen habe befindet sich auf meine Homepage unter dem Titel Territorium.

Ansonsten sollte ich mich aus solchen Diskussionen mehr raus halten. Das alte "wenn Du warum nicht ich"-Spiel wurde schon einmal zu oft gespielt und es liegt leider in den Genen der Menschen dieses Spiel ständig spielen zu wollen.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD


Geschrieben von Shilok am 08.07.2003, 16:44:

  Alsooo:

den Tiger für zu Hause, den kann man knuddeln und mit ins Bett nehmen, man kann ihn sogar in verschiedenen Größen auswählen und er bleibt dann sogar in der Größe, man braucht ihn nicht zu füttern und er braucht keine andere besondere Pflege (wie praktisch) außer vielleicht hin und wieder ein paar Streicheleinheiten und das Beste an diesem privaten Tiger für zu Hause ist, dass man ihn auch einfach links liegen lassen kann, wenn man keine Lust mehr auf ihn hat ...

... und diesen wunderbaren Tiger gibt es (die Spannung steht auf dem Höhepunkt ....) im Spielzeugwarenhandel !!!

Ansonsten brauchen Tiger ein großes Gehege, Rückzugsmöglichkeiten, wettergeschütze Unterstellmöglichkeit, ausreichend Bepflanzung, Wassergräben zum Schwimmen, echte Kratzbäume und vieles mehr

Schöne Grüße Shilok


P.S.: Wer Tiger mit "ie" schreibt, der sollte noch nicht einmal im Traum in Erwägung ziehen, einen echten lebendigen Tiger artgerecht halten zu wollen, denn dann sind noch unendlich viele andere Hürden zu überwinden, bis man einen Tiger artgerecht halten kann, wenn das überhaupt in Gefangenschaft möglich ist !!!


__________________
"A-o-ung"


Geschrieben von memix am 08.07.2003, 13:27:

Artgerechte Tiegerhaltung

Hallöchen zusammen,

ich bin auf der suche nach Informationen über die Private Tiegerhaltung da ich mich sehr darüber Interessiere.
Ich suche alles vom Artgerechte Tiergehege, über die Gesetzesgebung der Tiegerhaltung in Deutschland und Frankreich, bis hin zur Richtigen Ernährung.

Vielen Dank für Deine Hilfe.


Gruss
memix

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14735.10