Tigerforum (http://www.tigerforum.de/index.php4)
|- Tiger (http://www.tigerforum.de/board.php4?boardid=6)
|-- Artgerechte Tigerhaltung (http://www.tigerforum.de/threadid.php4?boardid=6&threadid=1409)


Geschrieben von PattWór am 18.01.2009, 11:13:

 

[offtopic]
@ Black_Tiger:
Achte doch bitte auf deine Rechtschreibung! Interpunktuation wird verwendet, um den Text lesbarer zu machen. Also wende sie auch an!! Danke!
[/offtopic]


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?



Geschrieben von david am 18.01.2009, 03:01:

 

Zitat:
Original von black_tiger selten nehmen zoos die raubkatzen auf je nach rasse (ich denke ein tiger, löwe, gepard oder leopard) wird sicher leichter in einen zoo kommen als die anderen raubkatzen da sie seltener sind


gerade tiger uns löwen sind in zoos eigentlich sehr häufige raubkatzen und überhaupt nicht selten...

Zitat:
Original von black_tiger wenn du jetzt mit nem luchs zu uns kommst werden wir dich dankend wieder heimschicken da wir zum beispiel 3 große und 2 junge luchse haben aber bei einem tiger wird erstmal bei der gemeinde beantragt ob es möglich ist wenn ja wird nur auf eins gewartet: wann sagt der zoodiroktor ja jetzt geht es da sie einfach seltener sind und sie das zuchtprogramm unterstützen können


schwachsinn, denn wie will ein zoo ernsthaft ein zuchtprogramm unterstützen, wenn er nicht einmal weiss, um welche Unterart/rasse des tigers es sich handelt?

genau dieser kritikpunkt wurde ja schon zuvor angebracht, weil zoos eben kaum tiere unbekannter herkunft übernehmen...


__________________
ERST WENN DER LETZTE BAUM GERODET, DER LETZTE FLUSS VERGIFTET, DER LETZTE FISCH GEFANGEN, WERDET IHR MERKEN, DASS MAN GELD NICHT ESSEN KANN.


Geschrieben von black_tiger am 17.01.2009, 22:46:

 

stimmt eigentlich ich kenne tausend möglichkeiten alle raubkatzen aufzutreiben aber nur 10 sie wieder abzugeben

selten nehmen zoos die raubkatzen auf je nach rasse (ich denke ein tiger, löwe, gepard oder leopard) wird sicher leichter in einen zoo kommen als die anderen raubkatzen da sie seltener sind

wenn du jetzt mit nem luchs zu uns kommst werden wir dich dankend wieder heimschicken da wir zum beispiel 3 große und 2 junge luchse haben aber bei einem tiger wird erstmal bei der gemeinde beantragt ob es möglich ist wenn ja wird nur auf eins gewartet: wann sagt der zoodiroktor ja jetzt geht es da sie einfach seltener sind und sie das zuchtprogramm unterstützen können

lg christian


Geschrieben von gepard am 17.01.2009, 22:36:

 

Zitat:
Original von black_tiger
ne wenn es nicht dieser tiger wird wird es auch kein anderer er wäre ja als notfall zu uns gekommen.


Ich zitier mich einfach mal selbst:

Zitat:
Aber wenn dein Zoo wirklich so aufgeschlossen gegenüber fremden Tieren sein sollte, dann gib doch mal ein paar mehr Informationen preis. Sicher wird es auch in Zukunft das ein oder andere Notfalltier geben.


Fragen wie "Wo bekomme ich einen Tiger her?", erreichen mich zwar häufiger als "Wie werde ich einen Tiger wieder los?", aber für solche Fälle kann es nicht schaden, wenn man eine Adresse mehr in der Hinterhand hat.


Geschrieben von black_tiger am 17.01.2009, 22:20:

 

ne wenn es nicht dieser tiger wird wird es auch kein anderer er wäre ja als notfall zu uns gekommen

mein chef überlegt auch schon lange sich eine zuchtgruppe geparden zuzulegen da diese angeblich sehr zahm werden können wollen wir uns vielleicht jungtiere zulegen

aso so hast du das mit besuchermagnet gemeint verstehe

ok lg christian


Geschrieben von gepard am 17.01.2009, 17:53:

 

Zitat:
Original von black_tiger
im tierpark stadt haag in niederösterreich
und mein chef weiß bescheid
er hat mir das gesagt das wir ihn nehmen bevor irgenetwas passiert


Dann wärt ihr demnach auch bereit, einem anderen Tiger (oder meinetwegen einer anderen Raubkatze) ein neues zu Hause bieten?
Denn in Bezug auf den von dir angesprochenen Tiger verstehe ich immer noch nicht, was dich zu der Annahme verleitet, dass die Anfrage nach einem Platz für dieses Tier immer noch aktuell ist...


Zitat:
Original von black_tiger
glaubst du die leute wissen wie alt so ein tiger ist


Den meisten wird das relativ egal sein, aber "Besuchermagnet" bezog sich auch eher auf ein "süßes kleines Tigerbaby", als auf ein erwachsenes Tier.
Und da traue ich den Leuten durchaus eine Unterscheidung zu


Zitat:
Original von black_tiger
und zur info das geburtsdatum ist das meier tochter
da ich die adresse schon eine zeit habe

ich bin 47 jahre alt


Schön, dass wir das geklärt haben.


Geschrieben von black_tiger am 17.01.2009, 17:15:

 

bzw unsere pumas sind an altersschwäche gestorben
das heißt das pumagehege wär auch frei für einen tiger natürlich nur solange bis ein größeres für den tiger da ist

lg


Geschrieben von black_tiger am 17.01.2009, 17:12:

 

im tierpark stadt haag in niederösterreich
und mein chef weiß bescheid
er hat mir das gesagt das wir ihn nehmen bevor irgenetwas passiert

glaubst du die leute wissen wie alt so ein tiger ist

und zur info das geburtsdatum ist das meier tochter
da ich die adresse schon eine zeit habe

ich bin 47 jahre alt

lg black_tiger


Geschrieben von gepard am 17.01.2009, 13:05:

 

Zitat:
Original von black_tiger
doch da ich in einem zoo arbeite kann ich den tiger unterbringen müssten wir halt die zwei gehege hälften trennen und dan neben die großen geben


Nur mal so aus Neugier: Welcher Zoo soll das den sein? Schon aus rein wirtschaftlichen Interessen wird kaum ein Zoo ein völlig unbekanntes Tier einfach so aufnehmen. Als Zuchttier wird er womöglich nicht geeignet sein und aus dem Alter eines "Besuchermagneten" ist er auch schon lange raus.


Zitat:
Original von black_tiger
und bevor mit den tiger was passiert was nicht sein darf nehm ich ihn vorher


Das ist ja löblich, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass dein Arbeitgeber nichts von deinen Plänen weiß. Und wenn deine eMailadresse dein Geburtsjahr beinhaltet, dann wirst du wohl auch nicht in dem Alter sein, in dem man solche Entscheidungen allein treffen darf.
Aber wenn dein Zoo wirklich so aufgeschlossen gegenüber fremden Tieren sein sollte, dann gib doch mal ein paar mehr Informationen preis. Sicher wird es auch in Zukunft das ein oder andere Notfalltier geben.



P.S.: Aus Gründen der Höflichkeit und der Verständlichkit von Texten ist es eine nette Geste auf ein Mindestmaß an Rechtschreibung, Zeichensetzung, Groß- und Kleinschreibung zu achten. Ich erwarte keine Perfektion, aber zumindest lesbar sollten die Beiträge sein. Danke.


Geschrieben von black_tiger am 17.01.2009, 12:38:

 

Das kannst du doch nicht wirklich erst meinen, oder?[/QUOTE]


doch da ich in einem zoo arbeite kann ich den tiger unterbringen müssten wir halt die zwei gehege hälften trennen und dan neben die großen geben

und bevor mit den tiger was passiert was nicht sein darf nehm ich ihn vorher

lg black_tiger

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab
Code-, Style- und Templateanpassung © 2002 by Shir Khan
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.92